Zitate von Joseph Addison

Zitate von Joseph Addison

Joseph Addison

War ein englischer Dichter, Politiker und Journalist.
geboren 01.05.1672 in Milston (Wiltshire), England
gestorben 17.06.1719 in Kensington (London), England

Zitate

“Nichts empfangen wir mit so viel Widerwillen wie Ratschläge.”

“Niemand ist so unglücklich wie ein Idol, das sich selbst überlebt hat.”

“Wir tun immer etwas für die Nachwelt; gern würde ich sehen, dass die Nachwelt einmal etwas für uns tut.”

“Viele Menschen möchten fromm sein, aber niemand wünscht sich, bescheiden zu sein.”

“Fröhlichkeit ist der beste Förderer der Gesundheit und tut Geist und Körper gleichermaßen gut.”

“Lesen ist ein einfaches Hilfsmittel, um ein gutes Leben zu leben.”

“Wahres Glück entsteht in erster Linie aus der Freunde seinerselbst und danach aus der Freundschaft und dem Gespräch einiger ausgewählter Begleiter.”

“Man sollte stets erwägen, dass eine Beleidigung nicht nach dem Maßstabe dessen, der sie zufügt, beurteilt werden darf, sondern nach der Empfindung dessen, der sie empfängt.”

“Der schlimmste Fehler der Menschen ist ihr Mangel an Einfühlungsvermögen.”

“Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen.”
“Es waren so primitive Leute, dass sie nicht wussten, wie sie Geld bekommen könnten, außer dafür zu arbeiten.”

“Lesen ist für den Geist das, was Gymnastik für den Körper ist.”

“Drei wesentliche Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen, sind: etwas zu vollbringen, etwas zu lieben und auf etwas zu hoffen.”

“Kein Glück des Lebens ist dem vergleichbar: einen edlen und zuverlässigen Freund zu besitzen.”