Zitate von Alexandre Dumas der Ältere

Zitate von Alexandre Dumas der Ältere

War ein weltweit bekannter Schriftsteller. Er schrieb unter anderem Heinrich II., Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Cristo. geboren 24.07.1802 in Villers-Cotter?s (Aisne), Frankreich gestorben 05.12.1870 in Puys (Seine-Maritime), Frankreich

Zitate

“Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann.”

“Alle für einen, einer für alle.”

“Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen.”

“Was ist Geschichte? Der Nagel, an dem ich meine Romane aufhänge.”

“Das Joch der Ehe ist so schwer, dass man zwei Personen braucht, um es zu tragen – manchmal drei.”

“Vergiss nie, dass die anderen auf dich zählen, aber zähle nicht auf sie.”

“Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.”

“Freundschaft heißt vergessen, was man gab, und in Erinnerung behalten, was man empfing.”

“Freundschaft heißt vergessen, was man gab, und in Erinnerung behalten, was man empfing.”

“Für jedes Übel gibt es 2 Mittel, die Zeit und das Stillschweigen.”