Urlaubsfreude auch für Singles

Manche Menschen existieren offenbar nur im Doppelpack. Wir sind am Wochenende eingeladen, wir suchen eine neue Wohnung, wir fahren in Urlaub. Als Single kommt man sich manchmal vor wie ein Aussätziger. Und die Reiseveranstalter mischen kräftig mit. Haben Sie schon einmal versucht, bei einer Kreuzfahrt eine Kabine zur Alleinbenutzung zu buchen? Das wird teuer, Einzelzimmerzuschläge der Hotels sind im Vergleich ein echtes Schnäppchen. Dabei sind Single-Haushalte ein echter Wachstumsmarkt – auch, aber nicht nur wegen der Senioren. Das erkennen mittlerweile auch viele Reisebüros.

Single-Urlaub mit vielen Facetten

Dabei gibt es den typischen Single-Urlaub gar nicht. Singles sind nämlich ebenso individuell wie Paare (vielleicht sogar noch ein wenig individueller). Der eine will einen Liegestuhl in der Sonne und nicht gestört werden bei der Lektüre seines Lieblingsbuchs, der andere möchte Freunde finden in einem Club oder einer Diskothek, ein Dritter ist aktiv beim Wandern, im Sport oder auf einer Sprachreise, wo er Gleichgesinnte trifft. Und dann gibt es die bereits angesprochenen Senioren, die etwa ein Drittel der Zielgruppe Singles stellen. Sie benötigen vielleicht besondere Unterstützung bei der Anreise, lieben eine ruhige Unterkunft und freuen sich über die Möglichkeit, im Urlaub auf einen medizinischen Service zurückgreifen zu können. Senioren sind ansonsten aber ebenso vielfältig in ihren Ansprüchen wie junge Singles oder Menschen, die sich im Urlaub einfach mal eine Auszeit von der Familie nehmen möchten.

Auf Schnäppchensuche

Entspannung oder Aktivität, Alleingang oder Anschluss – sowohl das Internet mit Reisevergleichsseiten wie 9Brands.de und den Homepages von Reiseveranstaltern als auch die Reisebüros vor Ort halten jede Menge Single-Angebote bereit. Prüfen Sie, was an dem versprochenen Urlaubserlebnis wirklich zu Ihren Bedürfnissen passt. Dass der Einzelzimmer-Zuschlag nicht separat ausgewiesen ist, sondern im Gesamtpreis versteckt wird, ist kein Qualitätskriterium. Single-freundliche Clubs entstehen hauptsächlich dadurch, dass das Reiseziel bei Singles beliebt ist. Checken Sie die Unterkunft anhand von authentischen Erfahrungsberichten. Bewertungsportale sind vor allem dann geeignet, wenn sie nach Gästegruppe differenzieren, zum Beispiel Geschäftsleute, private Alleinreisende, Familien und Senioren. Ein ruhiges Hotel ist Ihnen vielleicht zu ruhig, wenn Sie der einzige junge Mensch unter älteren Leuten sind, und hier werden Sie auch kaum die versprochenen Freunde finden. Fake-Kommentare lassen sich oft an Unstimmigkeiten, übertrieben positiver oder negativer Darstellung oder allzu künstlicher Sprache erkennen.