Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz von ganzem Herzen

Liebesgedichte & Liebeserklärungen für mein wundervollen Schatz
  • Erotische Rollenspiele & Sexspielzeug
    Sexualität

    Erotische Rollenspiele & Sexspielzeug

    Erotische Rollenspiele & Sexspielzeug Auch im 21.Jahrhundert werden die Themen Liebe und Sex noch immer als Tabuthemen bezeichnet. Obwohl sich jeder mit diesen Themen auseinandersetzt, wird nicht offen darüber gesprochen. Doch in der heutigen Zeit sollte man dem Thema offen gegenüberstehen, Erfahrungen austauschen und sich für Neues öffnen. Mittlerweile gibt es überall erotische Shops, die verschiedene Produkte verkaufen, die die Lust und vor allem den Spaß am Sex steigern sollen. Erotische Rollenspiele: Für viele Menschen führen Rollenspiele zu einer Steigerung der Lust. Egal ob sexy Polizistin oder Krankenschwester. Vor allem bei Männern führen diese sexuellen Phantasien zum Kopfkino. Doch nicht nur Frauen können sich verkleiden, auch Männer haben die Möglichkeit ihre Partnerin mit verschiedenen Rollen überraschen. Die Einführung von Rollenspielen führt neben der Steigerung der Lust und der Phantasie ebenso zu einem neuen Kick während dem Sex. Bei vielen Paaren, bei denen die sexuellen Aktivitäten eher schon zur Routine wurden, bringen Rollenspiele frischen Wind in die gesamte Beziehung. Jedoch müssen auch beide Partner für diese neue Erfahrungen offen sein, denn es sollte doch für beide ein Höhepunkt erreicht werden. Zu den beliebtesten erotischen Rollenspiele zählen unter anderem die Lehrerin, die Krankenschwester, der Handwerker, die Stewardess, die Sklavin oder der Rollentausch. Für Männer wird es oft als erotisch empfunden, wenn sie der Frau das Zepter in die Hand geben. Sie sind ihrer Partnerin unterlegen und dies führt zu einer sexuellen Stimulation. Deswegen sind auch Kostüme von Personen mit höherer Verantwortung (Polizistin, Krankenschwester) sehr beliebt. Jedoch zählt nicht nur das Verkleiden, sondern auch das Fesseln ans Bett als Rollenspiel. Wenn man mit einer Maske an das Bett gefesselt wird, müssen alle weiteren Sinne eingeschaltet werden und Berührungen werden intensiver wahrgenommen. Sexspielzeug: Neben den erotischen Rollenspielen werden vermehrt auch Sexspielzeuge eingesetzt. Doch nicht nur Sexspielzeuge werden vermehrt angeboten, sondern auch Kondome werden in vielfältigen Modellen angeboten. Diese gibt es bereits in vielen verschiedenen Farben, mit Geschmack oder sogar mit Rillen und Noppen, um die sexuellen Erlebnisse zu intensivieren. Klassische Sexspielzeuge wie zum Beispiel Vibratoren werden durch neue, modernere Produkte ausgetauscht. Vibratoren gibt es in vielen verschiedenen Formen. Im Unterschied zu einem Vibrator besitzt ein Dildo keinen Motor und wird nur durch die eigens herbeigeführte Bewegung benutzt. Ein Dildo ab einer Dicke von 3,5 cm Durchmesser wird als Dong bezeichnet. Die Liebeskugeln zum Beispiel steigern die Beckenbodenmuskulatur und sorgen für einen intensiveren Orgasmus. Diese Kugeln werden auch Vaginalkugeln genannt und sind Plastikkugel, die mit Gewichten gefüllt sind. Man kann sie in verschiedenen Größen und Gewichtsklassen kaufen und diese werden in die Scheide eingeführt. Wenn sie nicht als störend empfunden werden, dann sitzen sie richtig. Die Liebeskugeln trainieren die untere Beckenbodenmuskulatur jedoch nur im Stehen und im Gehen, jedoch sollten sie täglich nicht länger als 2 x 15 Minuten angewandt werden. Denn natürlich kann es auch hier zu einem Muskelkater kommen. Durch die trainierte Muskulatur kann man den Körper besser kontrollieren und somit besser auf die sexuellen Bedürfnisse des Partners und auf die eigenen Bedürfnisse eingehen. Das Vibro-Ei ist eine Kombination zwischen einem Vibrator und einer Liebeskugel. Doch im Gegensatz zu diesen beiden kann man ein Vibro-Ei mit einer Fernbedienung steuern. Dieses Ei wird in die Vagina eingeführt und danach durch die Fernbedienung gesteuert werden. Somit dient es zum Spaß alleine aber auch zu zweit mit dem Partner. Um dieses Erlebnis noch spannender und intensiver zu machen, kann man das Vibro-Ei auch in der Öffentlichkeit tragen. Jedoch sollte man neben der Oberfläche des kleinen Vibrators auch auf die Lautstärke der Vibration achten. Oftmals werden auch Liebespuppen von Paaren verwendet. Die Puppen aus dem selben Material wie Luftmatratzen, werden aufgeblasen und enthalten meistens 3 Öffnungen (Mund,Vagina,Anus) außer es handelt sich um eine männliche Puppe. Fälschlicher Weise werden diese Puppen auch als Gummipuppen bezeichnet. Dennoch bestehen sie nicht aus Gummi. Nicht nur bei Frauen sondern auch bei Männern sind auch die Nippelsauger sehr beliebt. Durch das Ansaugen der Nippel kommt es zu einer intensiven Stimulation und sorgt damit für mehr Lustgefühl. Steife Nippel werden nicht nur als lustvoll empfunden, sondern dienen auch dazu, anderes Sexspielzeug daranzuklammern. Ähnlich wie die Nippelsauger funktioniert auch der Klitorissauger. Hierbei wird die Klitoris aus der Kitzlervorhaut herausgezogen und ist somit empfindlicher auf Berührungen. Jedoch sollte man hier sehr darauf achten, nicht zu lange und zu viel daran zu saugen, den das Kitzler-Gewebe ist sehr empfindlich. Sehr beliebt ist auch der Penisring. Hierbei wird der Rückstrom des Blutes zum Herzen eingeschränkt und es führt zu einer härteren und vor allem längeren Erektion. Der Penis wird dicker, jedoch muss man darauf achten, dass der Ring den Penis nicht einschnurrt um ein schmerzhaftes oder schwieriges Abziehen bei einer Anschwellung zu verhindern. Generell gilt zu sagen, dass Paare offen über ihre Vorlieben sprechen sollten und somit Neues auszuprobieren und neue Erfahrungen zu machen.

  • Sex an ungewöhnlichen Orten Erotisches Foto und Bilder mit Sex Fantasien – Photo 4
    Sexualität

    Sex an ungewöhnlichen Orten

    Sex an ungewöhnlichen Orten Sex gehört sicherlich zu der schönsten Nebensache der Welt. Besonders verliebte Paare können zu Beginn der Partnerschaft kaum die Finger voneinander lassen. Die Sehnsucht des Partners ist tagsüber sehr groß und es wird jede freie Minute dazu verwendet sich näher zu kommen und dem Partner oder der Partnerin zu zeigen, wie groß die Liebe und Zuneigung ist. Zumeist kehrt jedoch nach einer gewissen Zeit der Alltag in das Liebesleben ein und der Sex wird immer unregelmäßiger und weniger. Der Sex zwischen den Paaren beschränkt sich dann zumeist auf ganz normale Stellungen und wird im gemeinsamen Bett praktiziert. Die Lust und die Freude auf den Partner vergehen und es kann dadurch auch passieren, dass sich die Wege langsam aber sicher trennen. Damit dieser Umstand keinesfalls eintritt, sollte stets für Schwung und Abwechslung gesorgt werden. Sex außerhalb des Bettes Zahlreiche Menschen haben die unterschiedlichsten sexuellen Fantasien, die jedoch in der Partnerschaft kaum angesprochen werden. Genau hier liegt schon einmal das erste Problem. Vorlieben, Wünsche und auch Tabus sollten stets offen und ehrlich angesprochen werden. Nur so ist es möglich, eine harmonische und glückliche Beziehung zu führen. Die sexuellen Vorlieben sind zumeist unterschiedlich und es sollten auch gegebenenfalls Kompromisse eingegangen werden. Sollte im Liebesleben Langeweile und Routine eintreten, so ist es an der Zeit etwas Neues zu versuchen. Gerade beim Sex ist es besonders wichtig, dass beide Seiten offen für erotische Abenteuer sind. Selbstverständlich gehört eine Portion Einfühlvermögen und Vertrauen in die ganze Sache. Etwa Abwechslung kommt beim Geschlechtsakt sicherlich dazu, wenn der Sex außerhalb des Bettes praktiziert wird. Es muss nicht sofort ein öffentlicher Platz sein, doch wie wäre es mit einer anderen Räumlichkeit im Haus oder in der Wohnung. Der Küchentisch etwa, kommt in vielen Fantasien der Männer und Frauen vor. Eventuell ist der Küchenvorhang nicht ganz blickdicht und von außen könnten neugierige Blicke eindringen. Dieser Gedanke allein, sorgt sicherlich für sehr viel Aufregung und bringt wieder Schwung in das Liebesleben. Ebenfalls ein sehr beliebter Ort um sich sexuell näher zu kommen ist das Auto. Je nachdem wo das Auto geparkt wird, kann es natürlich auch hier immer wieder passieren, dass es neugierige Zuseher gibt. Ein verlassener Parkplatz am Straßenrand und Sex? Natürlich warum nicht? Der Sex in einem Hotelzimmer Schenkt man den Statistiken Glauben, so haben Paare die bereits seit einem längeren Zeitraum zusammen sind, den besten und aufregendsten Sex im Urlaub. Es liegt daher sehr nahe, sich für ein prickelndes Abenteuer ein Hotelzimmer zu nehmen und der Lust und Liebe einfach freien Lauf zu lassen. Dabei sollten keine Hemmungen gezeigt werden und auch wenn der Nachbar die leidenschaftlichen Schreie der Frau oder des Mannes hören könnte, Sex ist etwas ganz natürliches und solange es nicht an lebhaften öffentlichen Plätzen gemacht wird, sollten keine Hemmungen vorhanden sein. Sprechen Sie mit Ihrem Partner oder der Partnerin über die geheimsten Vorlieben und sexuellen Wünsche. Gehen Sie darauf ein und Sie werden sehen, es wird Ihnen jede Menge Freude bereiten. Sex außerhalb des Bettes belebt die Beziehung und verspricht zudem, einen unvergesslichen und leidenschaftlichen Höhepunkt. Diese Orte kommen in fast allen Fantasien vor Ein Urlaub in einem Wellnesshotel und in den Abendstunden wird noch einmal im Whirlpool entspannt. Hier entsteht sehr oft ein sexuelles Verlangen. Leidenschaftliche Küsse im warmen Wasser, der Dampf steigt auf und der letzte Hotelgast hat bereits die Wellness-Oase verlassen? Sie sollten dann nicht länger zögern und Ihren Partner mit innigen Küssen verwöhnen und der Rest ergibt sich sicherlich von alleine. Sex im Flugzeug wird sehr oft in den Filmen thematisiert. Leider ist dieser Wunsch in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach zu realisieren doch es gibt auch Orte und Räumlichkeiten, bei denen der Sex ebenfalls zu einem unvergesslichen Abenteuer wird. Der Sex in einer Umkleidekabine bietet sich natürlich dafür sehr gut an. An ungewöhnlichen Orten werden viele lockerer Kommen sich zwei Menschen außerhalb des gemeinschaftlichen Bettes näher, fallen sehr oft und rasch auch viele Hemmungen. Es entsteht ein prickeln am ganzen Körper und die Erektion macht sich zumeist nach wenigen Sekunden deutlich bemerkbar. Genau in solchen Momenten und Situationen vergessen viele gewisse Scheuen. Es werden neue Stellungen ausprobiert (oft aufgrund der örtlichen Gegebenheit dazu gezwungen) und die sexuelle Zuneigung bleibt sicherlich noch lange in Erinnerung. Jeder Mensch hat einige Wünsche und Bedürfnisse die kaum erfüllt werden. Der Grund hierfür ist ganz einfach, dass viele nicht darüber sprechen. Doch vielleicht hat der Partner oder die Partnerin genau die gleichen Fantasien und mit der großen Liebe an der Seite sollte es doch möglich sein, seine sexuellen Wünsche zu erfüllen.

  • Erotische Tipps für Drei - Ménage-à-trois der ultimative Lustkick
    Sexualität

    Erotische Tipps für Drei – Ménage-à-trois

    Erotische Tipps für Drei Eine Ménage-à-trois ist für viele Menschen ein ultimativer Kick, den Alltags-Sex gehörig aufzupeppen. Je nach Lust und Vorlieben nehmen an dem frivolen Spiel bekannte oder auch unbekannte Akteure teil. Gehören Sie auch zu jenen, die prickelnde Erotik zu dritt genießen möchten? Lassen Sie sich von den folgenden Tipps inspirieren.   Dreier auf dem Küchentisch Hat er einen guten Freund, der auf Sex zu dritt steht? Nicht zögern, gleich einladen. Weihen Sie Ihren Liebsten in ein frivoles Spiel ein, wobei die Küche zum Schauplatz Ihrer Amouren wird. Leckere Köstlichkeiten und der eine oder andere gute Tropfen geben dem Liebespiel zu dritt noch eine pikante Note. Servieren Sie Fingerfood leicht bekleidet. Ein Servierschürzchen reicht vollkommen aus. Delikate Soßen, Sahne, Schokolade oder aphrodisierende Cremes eignen sich hervorragend für sinnliche Blowjobs oder Oralsex an Ihrer kleinen Perle. Flotter Quickie mit Drei Kantinenessen war gestern, heute darf Frau während der Mittagspause charmant Kalorien einsparen. Sicher ist auch in Ihrem Betrieb der eine oder andere gut aussehende Mann, der während der Mittagspause gerne eine schnelle Nummer schiebt. Wenn Sie gleich zwei tolle Typen an Land ziehen, umso besser. Fackeln Sie nicht lange: Blowjob oder Quickie? Das bleibt Ihnen überlassen und richtet sich ganz nach den Vorlieben aller Beteiligten. Sex mit Mr. Oder Mrs. Unbekannt Steht Ihre Partnerin auf Frauen? Vielleicht wird sie von ihren Geschlechtsgenossinnen inspiriert, gerade was prickelnden Sex angeht. Ihre Liebste möchte es mal gerne mit einer anderen Frau treiben? Und das direkt vor Ihren Augen? Kein Problem! Knüpfen Sie Kontakte auf entsprechenden Datingbörsen und geben Sie Ihrer Beziehung den richtigen Kick. Dabei stehen alle Aktionen unter dem Motto: Alles kann, nichts muss. Lassen Sie sich doch mal richtig von zwei Frauen verwöhnen und revanchieren Sie sich umgehend. Oder Sie schauen den Mädels einfach zu. Da steigt Ihr bestes Stück, garantiert. Soft SM und coole Rollenspiele Eine Ménage-à-trois bietet sich wunderbar für delikate Spielchen an. Zwei Zofen verführen ihren Herren oder zwei Hündchen werden von IHR erzogen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, besorgen Sie sich entsprechende Accessoires: Masken, Handschellen, Nippelteaser, aber auch Dildos und Vibratoren. Integrieren Sie in ihre Spielchen ungewohnte Praktiken: Da darf auch schon mal anal verwöhnt oder Natursekt gekostet werden. Vorausgesetzt, Ihre Partner gehen darauf ein. Ein flotter Dreier ist die schönste Art, Sex zu genießen und beflügelt sie Fantasie aller Protagonisten. Entsprechende erotische Literatur oder der gemeinsame Besuch eines Erotikshops geben zudem jede Menge Inspirationen, anregende Stunden miteinander zu verbringen.

  • Der perfekte Business Trip – Duo Date in Frankfurt
    Erotische Geschichten

    Der perfekte Business Trip: Duo Date in Frankfurt

    Der perfekte Business Trip: Duo Date in Frankfurt Wow, wie ich Frankfurt liebe. Mein Mainhatten – der Ort, der für ein Escort Model wie gemacht ist. Die Kunden, die mich hier buchen, sind im Regelfall Banker und andere hochrangige Geschäftsmänner, die in der Metropole tätig sind. Aber es gibt auch die Gentlemen, die es nur für wenige Tage beruflich in die Stadt verschlägt. Und es sind diese Dates, die besonders prickelnd sind. Erst vor wenigen Tagen stand eine Verabredung mit einem Anfang 40-jährigen Consulter aus München an, den es beruflich nach Frankfurt verschlagen hatte. Bei der Buchung bat er um ein Date mit einer großen, schlanken, langhaarigen und zugleich natürlichen Blondine. Und nicht nur das: Er wünschte sich einen Duo Service mit einer weiteren, brünetten Escort Lady. Als mich meine Agentur anrief und mir meine liebste Duo-Partnerin als zweite Lady für dieses besondere Arrangement vorschlug, sagte ich sofort zu. Es wurde mal wieder Zeit für eine Ménage-à-trois. Ein großes Dinner sollte nicht stattfinden. Stattdessen trafen wir uns ganz zwanglos in einer schicken Bar im Zentrum der Stadt. Meine Begleiterin und ich warteten bereits am vereinbarten Treffpunkt auf ihn, als er plötzlich um die Straßenecke bog. Er musste es sein: Ein schicker, eloquenter Mann mit selbstsicherem Gang und einem verschmitzten Lächeln. Der erste Eindruck: Positiv. Ich fand ihn unfassbar attraktiv. Und auch in den Augen der zweiten Lady konnte ich die Begeisterung sehen. Kurze Zeit später fanden wir uns bereits in der Cocktailbar wider. Zu den sanften Klängen live gespielter Piano-Musik führten wir nette und zum Teil intensive, vertrauliche Gespräche. Hin und wieder konnte ich die Blicke anderer Männer wahrnehmen, die den Mann mit den zwei bildschönen Frauen an seiner Seite etwas eifersüchtig musterten. Aber wer konnte es ihnen verdenken? Die Stunden vergingen, bis der Körperkontakt gegen 2 Uhr intensiver wurde. Ich warf meiner Begleiterin einen vielsagenden Blick zu, woraufhin sie anfing, sanft über mein Bein zu streicheln und wir uns einen zärtlichen Kuss gaben. Oh mein Gott, wie gut ihre weichen Lippen schmeckten und wie unvergesslich sie duftete. Ihm schien zu gefallen was er sah. Also bat er um die Rechnung, zahlte und umfasste uns beide an den Hüften, um mit uns in seine Suite in einem 5 Sterne Haus zu verschwinden. Der Mann hatte wirklich Stil. Seine Suite war ein echter Traum. Die Einrichtung zeitlos-elegant, das Bad aus reinem Marmor und das King Size Bett das weichste, auf dem ich jemals gelegen hatte. Ich ließ mich direkt darauf nieder, während er den bereits kaltgestellten Champagner öffnete und meiner Begleiterin als auch mir ein Glas offerierte. Gemeinsam stießen wir auf den gelungenen Abend an. Dann trafen sich unsere Blicke und er kam mir näher, um sanft meinen Hals zu streicheln. Ich umfasste seinen Nacken. Dann küssten wir uns innig. Die Dritte im Bunde massierte ihm dabei die Schultern, zog ihm sein Sakko von den Schultern und fing an, sein Hemd langsam zu öffnen. Während wir uns weiter leidenschaftlich küssten, strich sie ihm über seine trainierte Brust und fuhr dann mit ihrer Hand vorsichtig abwärts, bis sie in seinem Schritt ruhen blieb und ihn dort mit sanft kreisenden Bewegungen verwöhnte. Er stöhnte vor Lust – er wollte mehr – und öffnete seine Hose. Unsere schöne Gespielin fing nun an, ihn oral zu verwöhnen. Und ich machte mit. Erst kümmerten wir uns zeitgleich um ihn, bis ich sein ansehnliches Glied alleine leckte und sie mir währenddessen heiße Küsse auf den Nacken gab. Sie wusste, dass mich das um den Verstand bringt. Schließlich war das nicht unser erster gemeinsamer Dreier. Er bat uns, ein wenig ohne ihn weiterzumachen. Er wollte zusehen. Also küssten sich meine Begleiterin und ich leidenschaftlich, während sie mir die Brüste massierte. Lange konnte er diesem Anblick als stiller Beobachter nicht standhalten und er stieß zu uns hinzu. Während wir uns weiter aufeinander konzentrierten, fing er an, sie oral zu befriedigen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich bin mir sicher, dass wir uns alle in diesem Moment wie im Himmel fühlten. Besonders als er von ihr abließ und anfing, mich oral zu befriedigen, während ich zeitgleich mit meiner Hand ihre Klitoris stimulierte. Auf dem Höhepunkt unserer Vorfreude, auf das, was jetzt noch kommen mag, fasste er mich und zog mich auf sich. Ich lehnte mich über ihn, während er meine Brüste liebkoste und sie seinen Penis weiter verwöhnte. Ich genoss das Gefühl, ihm zu gehören, als ich plötzlich spürte, wie sie mir sein erigiertes Glied einführte. Der Überraschungsmoment brachte mich beinahe um den Verstand. Ich spürte ihn unfassbar intensiv, als er mit sanften Hüftbewegungen in mich eindrang und sie meinen Po küsste. Hin und wieder zog sie seinen Penis wieder aus mir heraus, leckte ihn und ließ uns danach weiter dem Liebesspiel nachgehen. Sie genoss es, die Kontrolle zu haben und wir liebten es, wie sie uns in…

  • Erotische Tipps – Abwechslungsreiche Rollenspiele
    Sexualität

    Erotische Tipps – Abwechslungsreiche Rollenspiele

    Erotische Tipps – Abwechslungsreiche Rollenspiele Nachhilfeunterricht SIE ist die gelehrige Schülerin, ER der strenge Lehrer, der sie übers Knie legt. Klar, dass sie unter ihrem Faltenröckchen nichts an hat. Denn sie hat nicht nur ihre Hausaufgaben, sondern auch ihr Höschen vergessen. Zum Schluss muss sie sich auf seinen Schoß setzen und ihn eifrig bis zum Höhepunkt reiten. Strafe muss schließlich sein… Der Rohrverleger Die Waschmaschine leckt, der Wasserhahn tropft: Es gibt viel zu tun für den Klempner im Blaumann. Aber dass die Handwerker immer so überraschend kommen müssen… Sie hat es gerade mal geschafft, einen Bademantel überzuwerfen. Während SIE sich vorbeugt, um ihm zu zeigen, wo Not am Mann ist, nimmt ER sie von hinten und zeigt ihr, wo sein Hammer hängt. Leibesvisitation Eine Lieblingsfantasie der Männer: sich von einer Krankenschwester „betreuen“ zu lassen. ER darf sich auf dem Bett räkeln. Aber mehr auch nicht. Denn jetzt kommt SIE mit ihrem süßen Häubchen, dem Kittel (gerne aus Latex, gibt es in jedem gut sortierten Erotikshop) und kundigen Händen, die ihn auf Herz und Nieren abtasten. Klar, dass er ihr gehorchen muss und nur tun darf, was sie ihm erlaubt. Zur Belohnung darf er sich eine Sonderbehandlung wünschen. Wie wäre es mit einer Mund-zu-Schwanz-Beatmung? Über den Wolken Warum träumen so viele Männer vom Sex mit einer Stewardess – am besten gleich und sofort auf der Flugzeugtoilette? Wahrscheinlich ist es die Uniform, kombiniert mit Charme und sexy Kurven. Also: die Rückenlehne in Liegeposition stellen und anschnallen. Und dann verschafft SIE IHM exklusiven Zutritt zu ihrer ganz persönlichen High Mile Area. Fräulein, zum Diktat! Der böse, böse Chef und die brave Sekretärin. Jetzt hat sie sich schon wieder dreimal vertippt – das muss geahndet werden. Am besten mit einem Blowjob UNTERM Schreibtisch, während ER wichtige geschäftliche Telefonate führt. Natürlich muss SIE ihren Boss die gesamte Zeit siezen. Auch während er sie sich im zweiten Durchgang AUF dem Schreibtisch vornimmt. Oder so… Strenge Brille, hochgesteckte Haare, knallrote Lippen, enger Bleistiftrock über halterlosen Strümpfen – schon haben wir ein weiteres geheimes Traumfrauenbild vieler Männer. Die sexy „Secretary“. Wenn sie dann auch noch einen auf unnahbar und kühl macht, dürfte ihm sehr schnell sehr heiß werden. Extrascharf: Wenn SIE sich vor seinen Augen aufreizend langsam entblättert und nur ihre High Heels anbehält. Stranger in the night SIE sitzt an der Bar, ER gesellt sich dazu. Man kommt ins Gespräch, redet über Gott und die Welt, kommt sich näher. Er lässt seine Hand auf ihren Oberschenkel (und höher) wandern, sie öffnet den obersten Knopf an seinem Hemd. „ Zwei Fremde in einer fremden Stadt“ wird gerne genommen, wenn man sich mal außerhalb der eigenen vier Wände scharf machen will. Danach: ab ins Taxi und sich vorstellen, man würde man mit einem One-Night-Stand nach Hause fahren. Und dort die ganze Nacht… na ja, Sie wissen schon. Achtung, Überfall! SIE kommt nach Hause – und ER ist noch gar nicht da. Denkt sie. Tatsächlich wartet er schon hinter der Tür darauf, sie zu packen, ihr die Klamotten vom Leib zu reißen und direkt an die Wand gelehnt und ohne große Worte zu nehmen. Gegenwehr nicht ausgeschlossen. Bei diesem Szenario wäre es allerdings ratsam, sie vorher einzuweihen. Nach dem Motto: „Irgendwann diese Woche werde ich dir auflauern – ich sage dir nur noch nicht wann…“ Ansonsten könnte es sein, dass sie ihn wirklich für einen Einbrecher hält und ihm kräftig in die… tritt. Aua.