Alles aus Liebe - Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz

    Advertisements
  • Gedichte über Liebe & Leben – Was soll ich tun,was soll ich machen
    Liebesgedichte

    Gedichte über Liebe & Leben – Was soll ich tun, was soll ich machen

    Gedichte über Liebe & Leben – Was soll ich tun, was soll ich machen   Was soll ich tun, was soll ich machen, ich sehe meine Träume langsam verblassen! Ohne Träume hat man nichts mehr zu Lachen wenigstens auf meine Familie kann ich mich verlassen. Wenn ich es einem Recht machen will, komm ich trotzdem nicht ans Ziel! Keiner will mir glauben, alle wollen nur meine Kräfte rauben, das kann ich nicht erlauben! Ich sehe keinen anderen Ausweg mehr, es schmerzt so sehr. Was soll ich machen, wo soll ich hin? Ich hab nichts besseres im Sinn, außer mich selber fertig zu machen, darüber könnte man nur lachen. Ich weiß, dass ich gute Freunde hab verloren, doch ich habe mir geschworen, dass ich nie mehr solche Fehler tue, dann ist nämlich endlich Ruhe! Wenn ich mich ändere, dann nur für mich, das ist sicher, für andere nicht! Verspricht man mir Hilfe, hält man es nicht ein, gebrochene Versprechen, das kann doch nicht sein! Ich verstehe nicht, warum das alle tun, doch ich bin am Ende nun!!

  • Erotische Geschichten - Julia die Teenie Schlampe
    Erotische Geschichten

    Erotische Geschichten – Julia die Teenie Schlampe

    Erotische Geschichten – Julia die Teenie Schlampe Einen passenderen Spitznamen als Teenie Schlampe kann ich für Julia leider nicht finden. Obwohl sie schon 22 Jahre alt ist wirkt sie viel jünger. Sie ist schlank, aber nicht auf die sportliche, sondern auf die abgemagerte Art – auf den ersten Blick hat sie eine schlanke Figur, auf den zweiten Blick stellt man fest, dass ihr Po und ihre Schenkel aus Wackelpudding bestehen, so ähnlich wie bei Laufstegmodells. Nicht dass dies unappetitlich wäre, aber einen Langlauf würde ich ihr nicht zutrauen. Sie hat einen mädchenhaften Körperbau, kleinen Arsch, mäßige Brüste und kleidet sich sehr auffällig in einer Mischung aus „Girlie“, Sekretärin und Schlampe. Diese Mischung beinhaltet straffe Lederhosen, Miniröcke, kurze Kleidchen, in jedem Fall Schuhe mit hohen Absätzen und starke, auffällige Schminke. Daher die Benennung Teenie Schlampe. Ausgangssituation ist, dass ich wütend auf sie bin. Ihre Teamkolleginnen beschweren sich seit Wochen darüber, dass sie entweder in irgendwelchen, unbekannten Besprechungen verschwindet oder sich immer wieder für ein-zwei Tage krank meldet und zwar immer dann, wenn viel Arbeit ansteht und der Stress groß ist. Bedingt durch die Verantwortlichkeiten ihrer Gruppe kommt es nur viermal im Jahr zu einem erhöhten Arbeitsaufwand. Offensichtlich ist ihr das zu viel und sie will sich auf diese Weise vor der Arbeit drücken. Unter normalen Umständen könnte man natürlich nicht viel unternehmen: Krankheiten in Frage zu stellen und das Gegenteil zu beweisen? Fast unmöglich. Aber in meiner Abteilung laufen die Dinge nun mal anders. Ich bin auch schon seit Tagen am Überlegen, was ich genau mit ihr anstellen soll. Doch der Zufall bringt es anders. Ich gehe gerade in die Kaffeeküche um mir einen Tee zu machen. Als ich mich dem Raum nähere, höre ich schon Gelächter. An sich nicht ungewöhnlich, ich trete ein und laufe zum Tresen. Da sitzt sie…

  • Liebesgedichte – Heute morgen bin ich aufgewacht
    Liebesgedichte

    Liebesgedichte – Heute morgen bin ich aufgewacht

    Liebesgedichte – Heute morgen bin ich aufgewacht   Heute morgen bin ich aufgewacht, hab zuerst an dich gedacht. Ich saß so da und dachte an dich den du musst wissen „Ich liebe dich“! Ich hab Sehnsucht wenn ich erwach und sie wird immer stärker bis tief in die Nacht. Ich liebe die Liebe also nur dich wenn du zu mir sagst :“Ich liebe dich“ scheint der Himmel nur für dich!! Kein Hindernis ist mir zu groß den Ich lasse dich nie wieder los!!

  • Erotische Geschichten - Die Konsequenz für Mona
    Erotische Geschichten

    Erotische Geschichten – Die Konsequenz für Mona

    Erotische Geschichten – Die Konsequenz für Mona Ich hätte nicht gedacht, dass Mona so schnell wieder in meinem Büro auftaucht. Dabei habe ich nicht einmal nachgeholfen, es hat sich einfach so ergeben: sie hat einen Abgabetermin verpasst. Nun ist sie da, macht gerade die Tür zu und trifft auf meinen strengen Blick. Ich stehe auf, umgehe meinen Schreibtisch mit absichtlich langsamen Schritten und lehne mich an die Tischkante. „Mona, wenn es etwas gibt, an das sich eine Angestellte in meiner Abteilung zu halten hat, dann an eine Terminzusage. Bevor man so etwas macht, prüft man die Umstände. Ist der Termin erst einmal zugesagt, hält man sich daran, egal wie viel Arbeit das bedeutet. Wo lag in deinem Fall das Problem?“ Sie schluckt. „Es hat sich herausgestellt, dass… es mehr Arbeit ist als angenommen. Und… und ich hatte noch andere Aufträge“, stottert sie, hält aber inne, als sie meine Hand heben sieht. „Es gab also kein Problem, du warst nur unorganisiert. So etwas toleriere ich hier nicht.“ Sie guckt mich erschrocken an. Sie hat natürlich schon den einen und anderen Erfahrungsbericht von ihren Kolleginnen gehört, aber jetzt das erste Mal eine Bestrafung angekündigt bekommen, lässt sie blass werden. Sie ist einfach zum vernaschen, wie sie so dasteht in ihrer weißen, leicht durchsichtigen Hemdbluse, ihrer engen Jeans und dem erschrockenen Blick. Ich setze mich wieder in meinen Stuhl, klappe die Armlehnen hinunter: „Mach dich unten frei!“ Sie zögert nicht, tritt aus ihren Ballerinas und zieht dann ihre Hose aus. Dann macht sie jedoch halt. Ich ziehe meine Augenbrauen hoch. „Ganz!“ Sie schluckt. Ja, ich kenne das, habe das schon viele Male gesehen: beim Sex vom Partner ausgezogen zu werden ist geil, sich vor jemanden auf Kommando auszuziehen ruft dann doch Schamgefühle hervor, die man vorher gar nicht kannte. Aber sie gehorcht: sie…

  • Liebesgedichte – Tiefe Gefühle
    Liebesgedichte

    Liebesgedichte – Tiefe Gefühle

    Liebesgedichte – Tiefe Gefühle   Dieses Gefühl, auf Wolken zu gehen, alles durch eine rosarote Brille zu sehen. Immer nur am Lächeln sein, ein Lächeln,so hell wie der Sonnenschein. Ich möchte in diesem Moment verweilen und das allerschönste Gefühl mit dir teilen. Du bist mein Leben, ich lass dich gehen, denn wahre Liebe bleibt bestehen! I Love You