Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz

  • Warum verschenkt man Grußkarten?
    Liebe

    Warum verschenkt man Grußkarten?

    Warum verschenkt man Grußkarten? Überraschung im Postkasten – Jahrhundertealte Tradition Beim täglichen Leeren des Postkastens schwingt immer die Hoffnung mit, dass außer der üblichen Werbung doch ganz persönliche Nachrichten dabei sein mögen. Oder nicht?   Das Versenden von Grußkarten ist ein uraltes Ritual. Im alten China versandte man gute Wünsche zum neuen Jahr auf Holz- und Bambustäfelchen oder Seide. Im frühen Ägypten übermittelte man Grüße auf Papyrusrollen. Zu Beginn des 15. Jahrhunderts, nachweislich im Jahr 1415, wurde in Europa die erste Glückwunschkarte versandt. Die erste deutsche Grußkarte wurde im Jahr 1493 auf den Weg gebracht. Als modernes und beliebtes Element der Benachrichtigung entwickelten sich die Kartengrüße in der Mitte bis Ende des 18. Jahrhunderts. Zuerst waren die kostbaren kleinen Kunstwerke, wie Lithografien, Chromolithografien oder kolorierte Kupferstiche der oberen Gesellschaftsschicht vorbehalten. Sie enthielten Bilddarstellungen und Verse, die dem Anlass gemäß gestaltet waren. Edel in Form und Inhalt, möglichst repräsentativ in der Wirkung – so wurden die Grußkarten gestaltet und für die verschiedensten Anlässe angefertigt. Holzschnitte, Blütenornamente und Rahmen schmückten die einfachen Kärtchen. Mit der Entwicklung fototechnischer Verfahren und Drucktechniken veränderten sich Art und Weise der Karten. Ihre Gestaltungsformen sind heute uferlos. Klappkarten im Prägedruck mit Faltobjekten und speziellen Klängen sind nur einige Highlights. Zu den Papier-, Seiden und Holzkreationen hat die moderne Zeit die elektronische Grußkarte hervorgebracht. Digitale Fotografie, Computergrafik und Soundtechnik lassen in Minutenschnelle individuelle Wunschkarten entstehen, die den Adressaten auf ganz besondere Weise überraschen. Die Grüße und Wünsche auf einfacher Postkarte Muss eine Botschaft nicht geheim bleiben, dann werden einfache Karten benutzt. Kann doch jeder wissen, wie schön es am Urlaubsort ist, wie das Essen schmeckt oder wie super man im Hotelbett schläft. Eindrücke von einer Wanderung oder einem Event schildern oder einfach nur ein kurzes Lebenszeichen geben, das sind die meisten Inhalte von Urlaubsgrüßen. Auf der Karte selbst…