Romantische Hochzeitsmusik

Romantische Hochzeitsmusik

Romantische Hochzeitsmusik

Musik gehört zu allen Festen, die wir feiern, besonders zu den ganz großen Feierlichkeiten in unserem Leben. Eine Hochzeitsfeier gehört ohne Zweifel zu diesen großen Festlichkeiten, und zwar mit all ihren einzelnen Stationen wie Standesamt, Trauung in der Kirche, anschließende Feier im Hotel oder an irgendeinem anderen Ort.

So wichtig die Entscheidung zum Beispiel für die passende Tischdekoration oder für den Brautstrauß ist, so ungemein wichtig ist auch die richtige musikalische Untermalung der verschiedenen Abläufe. Soll doch der wichtigste Tag im Leben des Hochzeitspaares zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Deshalb sollen auch nur die beiden Hauptpersonen allein über den Stil der Hochzeitsmusik entscheiden, denn schließlich soll die Musik das Brautpaar emotional berühren.

Nicht jeder Musiker oder jede Band hat eine umfassende Bandbreite in seinem Repertoire. Deshalb muss als erste Überlegung die Frage stehen: Soll die Musik modern oder klassisch sein? Dementsprechend werden die Musiker ausgesucht. Natürlich können die Musikstile im Laufe des Hochzeitsfestes variieren bzw. sich ablösen.

Es gibt eine Reihe von modernen romantischen Hochzeitssongs, die gerne bei Trauungen gespielt werden:

  • Bon Jovi:  “Thank You For Loving
  • Adele:  “Make you Feel My Love”
  • Joe Cocker & Jennifer Warnes:  “Up Where We Belong”
  • Shania Twain:  “Forever And For Always”
  • Leonard Cohen:  “Halleluja”
  • Aus “Sisteract” “I Will Follow Him”
  • Silbermond:  “Ja”
  • Ich & ich:  „So soll s bleiben“
  • Elton John:  “Can You Feel The Love Tonight”
  • Sportfreunde Stiller:  „Lass mich nie mehr los“
  • Ella Endlich:  „Küss mich, halt mich, lieb mich“

In der Kirche wünschen andererseits viele Hochzeitspaare klassische Ohrwürmer wie

  • „Ave Maria“ von Schubert,
  • „Hochzeitsmarsch“ aus „Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelsohn-Bartholdy
  • „Hochzeitsmarsch“ aus „Lohengrin“ von Richard Wagner
  • „Halleluja“ aus dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel
  • „Largo“  von Georg Friedrich Händel
  • „Hornpipe“ aus der „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel

Flöte solo, Flöte und Harfe oder Trompete und Orgel klingen traumhaft schön in einer Kirche.

Ein weiteres Highlight bei der Hochzeitsfeier ist der Hochzeitstanz des Brautpaars. Brautpaare wählen oft einen gemeinsamen Lieblingssong dafür aus, wenn er sich zum Tanzen eignet. Wenn nicht, Wiener und Langsamer Walzer passen jedenfalls immer.

Gerne gespielte Musikstücke im Wiener Walzer – Takt sind:

  • „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauss
  • „Kaiserwalzer op. 437“ von Johann Strauss
  • „Wiener Blut“ von Johann Strauss
  • „Bed of Roses“ von Bon Jovi
  • “Morning has broken” von Cat Stevens
  • “Se Bastasse Una Canzone” von Eros Ramazzotti

Im Langsamen Walzer – Rhythmus werden oft gespielt:

  • „When I Need You“ von Leo Sayer
  • “Are You Lonesome Tonight” von Elvis Presley
  • “Fascination” von Nat King Cole
  • “Greatest Love OF All” von Whitney Houston

Selbstverständlich gehört auch die Hochzeitsnacht zum großen Fest. Romantische Songs bringen die passende Stimmung:

  • “I Can´t Help Falling In Love With You” von Elvis Presley
  • “Can You Feel The Love Tonight” von Elton John
  • “When A Man Loves A Woman”von Michael Bolton

Fazit: Eine  romantische Hochzeit ohne passende romantische Musik ist unvorstellbar.

Schreibe einen Kommentar