Liebesgedichte – Wink von Johann Wolfgang von Goethe
Liebesgedichte von Johann Wolfgang von Goethe

Liebesgedichte – Wink von Johann Wolfgang von Goethe

Und doch haben sie recht, die ich schelte:

Denn, daß ein Wort nicht einfach gelte,

Das müßte sich wohl von selbst verstehn.

Das Wort ist ein Fächer! Zwischen den Stäben

Blicken ein Paar schöne Augen hervor.

Der Fächer ist nur ein lieblicher Flor,

Er verdeckt mir zwar das Gesicht,

Aber das Mädchen verbirgt er nicht,

Weil das Schönste, was sie besitzt,

Das Auge, mir ins Auge blitzt.