Liebesgedichte – Warten

Liebesgedichte – Warten

Ich warte, ich warte auf Dich an den rostbraunen Schienen am grauen Steg im regnenden Wind, der die kahlenden Bäume bewegt im langsam ermattenden Licht

Die Sonne, längst ist sie gegangen hinter den Wolkenwirbeln versteckt und meine Einsamkeit, sie weckt sie weckt mein Verlangen

Ich warte, ich warte auf Dich wenn die Kälte kommt, wenn die Dunkelheit naht wenn die Nacht vergeht, wenn der Tag neu entsteht und ich sehe Dich nicht auch dann noch wart’ ich auf Dich.