Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz von ganzem Herzen

Liebesgedichte – Es war nicht immer leicht mit dir
Liebesgedichte

Liebesgedichte – Es war nicht immer leicht mit dir

Es war nicht immer leicht mit dir. Viele gute, aber auch schlechte Tage habe ich dir zu verdanken. In mir hat noch nie jemand solche Wut und Verzweiflung ausgelöst. Du hast nicht aufgehört. Du hast nie nachgegeben. Immer wieder suchtest du mich und du hast mich gefunden – verletzt und allein. Du hast mich ausgenutzt und trotz aller Widersprüche habe ich es zugelassen. Den Schmerz und die Wut zu spüren, hat mich stärker gemacht. Das dachte ich zumindest immer. Ich habe nie verstanden, warum ich mich nicht gegen dich gewehrt habe, doch jetzt weiß ich es besser. Denn in deiner Anwesenheit werde ich schwach… So schwach, dass ich nicht fähig bin, mich gegen dich aufzuwenden. Du hast es geschafft. Ich weiß nicht wie. Alles was ich weiß, ist: ich kann nicht ohne dich. Niemals. Ich stehe dir so nah, und doch bist du so fern. Es fühlt sich so an als wärst du tausend Meilen entfernt, obwohl du hier stehst – neben mir. Wir reden viel, über wichtige und unwichtige Dinge. Doch über eines reden wir nicht – über dich und mich. Wir schweigen uns aus. Ich weiß nicht, was in dir vorgeht, was du fühlst. Denn du bist nicht einer, der sich auf Gefühle verlässt. Du versteckst sie lieber, behältst sie für dich allein. Ich kenne dich so gut, wie niemand sonst. Du kennst mich so gut, wie niemand sonst. Und trotzdem kann ich nicht in dich hineinblicken. Ich bin immer für dich da. Ich will dich. Nur dich. Aber aussprechen kann ich es nicht. Ich sehe dich an, und bin kurz davor alles raus zu lassen, den Knoten platzen zu lassen, dich wissen zu lassen, dass ich dich liebe… doch ich habe Angst – unheimliche Angst, dich zu verlieren. Und das ist das Letzte was ich will. Wirklich das Allerletzte…