Liebesgedichte – Traum der Liebe

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Blätter fallen von den Bäumen,

und ich fange an zu träumen.

Der kalte Wind weht mir ins Gesicht,

ich spüre, wie mein Herz zerbricht.

Ich fühle die Sehnsucht, die Sehnsucht nach dir.

Aber vergeblich, denn du bist nicht hier.

Ich bin allein, und wünsche mir, Du würdest bei mir sein.

Meine Hoffnung bleibt, meine Sehnsucht steigt,

und meine Liebe ist für alle Ewigkeit dein.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]