Liebesgedichte – Träum Süss

irgendwann merkst du es auch du merkst den schmerz deiner seele und doch kannst du nix dagegen tun jeglicher versuch diesen schmerz zu lindern scheitert vielleicht gibt es doch eine lösung? die erlösung vom bösen, von dir selbst… meine hand wird blutübergossen sein es wird sehr weh tun, doch dieser schmerz kann nicht in geringsten mit den schmerz in mir selbst mithalten Ich liege zusammen gerollt auf dem boden denke nach doch mein gehirn ist in einer anderen welt… Ich bade in mein blut ohne dass ich es will ich verblute doch es merkt keiner lebe ich noch? es ist nur ein traum Ich werde aber wohl nie wieder aufwachen, nie wieder werde ich mit einer narbe am handgelenk aufwachen… ich bin so schwach mein schmerz ist endlos er schafft es mir tränen ins gesicht zubringen diese zeigen mir dass ich noch lebe doch sie helfen mir nicht mehr viel ich sehe das blut mein blut über mein schmerzerfüllten fleisch soviel blut schon verloren… und doch träume ich noch Ich schlafe noch?!