Liebesgedichte – Schlaf mein Baby

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

langsam ziehe ich die decke über dich fühle mich so unendlich glücklich erschöpft liegst du da dein atem an meiner brust so nah die schwarzen wimpern gesenkt der kopf leicht nach links geschwenkt du schläfst wie ein baby, wie ein kind dein atem zittert, leise wie der wind und wiedermal muss ich deine schönheit betrachten auf jeden millimeter deines körpers achten wie unendlich stolz ich auf dich bin ich schmiege mich ganz zärtlich an dich hin wünsche dir eine gute nacht dass die traumfee über dich wacht küsse behutsam dein weiches haar und für mich ist eines klar : nie wieder werd ich dich hergeben du bist mein schatz, mein baby, mein leben!!! Wir drehn uns im Kreis, kommen einfach nicht voran, du lässt mich nicht los und nicht an dich ran! Soviel ist gemeinsam und doch einsam, ich weiß nicht wie ichs erklären kann

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]