Liebesgedichte – Schatten im Spiegel von Uwe Schmidt

Liebesgedichte – Schatten im Spiegel von Uwe Schmidt

Schatten im Spiegel, Glanz in den Augen, keinen Blick, der die Kehrseite ergründen will. Schatten in deiner Seele. Kälte auf der Haut, du weisst, die Augen sehen dich ironisch an. Dein Sinnen ist Tod, du glaubst, die Seele verfault dort wo einmal dein Stolz war, hat die Seele ein Leck. Du hoffst zu sterben, doch dein herz schlägt noch, und mit jedem Schlag läuft die Zeit, die eh nicht reicht. Schatten im Spiegel, deine Blicke sind die Schatten, und sie sehen, was keiner mag und doch kommen muss. Beharrliche Gewissheit, gnadenlose Erkenntnis, und die Schatten sehen dein weisses Gesicht. Später wird man mir Recht geben, aber das kann euch nicht wirklich helfen, wenn die Stunde null der Wahrheit das ganze Gesicht zeigt. Amsterdam, 07.08.2000