Liebesgedichte – Ohne Dich tränen rollen über mein Gesicht

Liebesgedichte – Ohne Dich tränen rollen über mein Gesicht

tränen rollen über mein gesicht das salz auf meinen wangen ängste, die mich halten gefangen vielleicht ein halbes jahr allein ein halbes jahr einsam ohne dich sein ein gefühl, das mir den hals zuschnürt das bedenken in mir schürt in einem halben jahr kann soviel passieren wie leicht könnte ich dich verlieren es würde mir dort nicht mal jemand erzählen erst danach müsste ich mich quälen ich hätte dort jeden tag angst, dass du eine neue hast dass du mich nur siehst als last ich würde dich so vermissen mein herz zerreißen und die eifersucht mich beißen wenn ich zurückkommen würde und du wärst weg dann wäre mein leben wertlos nur dreck ohne dich wollte ich nicht mehr dazu liebe ich dich zu sehr andererseits will ich gesund sein endlich einmal frei sein wirklich leben nicht nur schein mit dir ein neues leben anfangen endlich normalität erlangen vielleicht heiraten, eine familie haben… vorallem für dich da sein oh schatz, ich fühl mich so allein was soll ich bloß tun? kann ich dir jetzt schon soweit vertraun? auf deine worte baun? ich hab angst zurück zu kommen, und alles wäre aus für dich eine wende für mich das ende ich kann nicht solange ohne dich sein schatz, du bist mein will dich nicht verlieren unsere liebe nicht riskieren du fehlst mir jetzt schon jede sekunde jede stunde was sollte ich da ohne dich? mein goldstück, ich liebe dich