Liebesgedichte – Nächtliches Paradies

Liebesgedichte – Nächtliches Paradies

Das Gefühl deiner Hände auf meiner Haut Dein Begehren, deine Zärtlichkeit Erhebt mich in unendliche Höhen und baut Für mich ein Luftschloß, hoch und weit In den Himmel der Glückseligkeit. Ich schloß die Augen heute Nacht und erdachte mir Deinen Körper an meiner Seite, bereit Mit mir das Paradies zu beschreiten, verweilen in dir Wollte ich. Habe mich dir hingegeben und zu zweit Sind wir den Pfad der Liebe und Zärtlichkeit gegangen Waren in unseren Gefühlen gefangen. Es war eine wunderbare Nacht, goldene Sterne Hat es geregnet und blaue Schleier sind um mich gehangen Und haben mir den Blick auf die Wirklichkeit verwehrt. Ich bin erwacht mit einem Lächeln auf den Lippen Konnte in dieser Nacht vom Kelch der Glückseligkeit nippen.

? JOANA ANGELIDES