Liebesgedichte – Madrigal Über die Wiege eines Kindes von Sidonia Hedwig Zäunemann

Liebesgedichte - Madrigal Über die Wiege eines Kindes

Liebesgedichte – Madrigal Über die Wiege eines Kindes von Sidonia Hedwig Zäunemann

Du schläfst in Ruh, und bildest dir nicht ein,
Die kleine Wiege werde
Auf dieser schnöden Erde,
Das Vorbild deines größren Schicksals seyn.

Die Wiege wirft dich hin und her:
So wirst Du auch nach mehren Jahren
Des Schicksals Spielwerk wohl erfahren.
Es wird sich stets bemühn,
Dich öfters hin und her zu ziehn