Liebesgedichte – Kühle von Otto Julius Bierbaum

Liebesgedichte – Kühle von Otto Julius Bierbaum

Alles das ist nur ein Träumen, Und ich sollte nie erwachen: Das wär schön.

Denn der Tag hat kalte Farben, Und die Wahrheit geht in Wolle, Rauh und grau.

Wirklichkeit, die alte Vettel, Zückt schon ihre Klapperschere Und sie grinst: Weg die bunten Seidenbänder, Weg die langen Ringellocken, Weg den Tand!

Und ein kurzer Krampf im Herzen Und das alte böse Lachen: Siehst du wohl?