Liebesgedichte – Einen Traum Gelebt

Liebesgedichte – Einen Traum Gelebt

ich habe mich in deinen blick verliebt und einen traum gelebt, den es kein zweites mal gibt. ich hab dich puzzeln lassen an meinem herzen, doch am ende waren es wieder die selben schmerzen. die schmerzen, die andere mir vorher brachten, wenn sie am ende über meine liebe lachten. ich hab die hoffnung nie aufgegeben, den traum eines tages zuende zu leben. doch wie auch ein traum zu ende geht, ist deine liebe zu mir nach einem jahr weggeweht. es kam aus dem nichts,aus dem hinterhalt mein herz es ist jetzt furchtbar kalt. deine wärme und geborgenheit, gehören an der vergangenheit. was wir beide hatten werd ich nie vergessen, denn ich war von dir total besessen. du wirst immer in meinem herzen sein, auch wenn deine liebe vielleicht nicht mehr war, als schein. was ich erleben durfte kann mir niemand mehr nehmen, ich werde mich meinem schicksal ergeben. gott hält irgendwo eine neue liebe bereit, ich weiß der nächste traum ist nicht mehr sehr weit. ich werd ihn träumen, das weiß ich genau, auch wenn ich mit weinenden augen nach hinten schau. zu dir! du hast mir gezeigt, was es heißt anzukommen, du hast mir gezeigt, was zuhause heißt, du hast mir gezeigt, was familie ist, du hast mir gezeigt, was lachen heißt, du hast mir gezeigt, daß ein blick in meine augen, wärme in mir entfachen kann, du hast mir gezeigt, das berührungen, wie feuer auf meiner haut sein können. du hast mir gezeigt, das ein kuß bis in die fußspitzen kribbeln kann, du hast meinem körper gefühle gezeigt, die er nie zuvor gefühlt hatte, du hast die schmetterlinge in meinem bauch tanzen lassen, du hast meine seele berührt, du hast mir gezeigt, wieviel mein herz ertragen kann, wenn es aus seinem traum erwacht. ?Sandra Kimimela