couple-863456_1920
Liebesgedichte

Liebesgedichte – Die Hoffnung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Hoffnung und die Liebe bleibt bestehen,
bitte geh weg ? nein bleib stehen.
Auch wenn die Angst mir den Verstand wird rauben,
ich möchte einfach nur dir deinen Worte glauben…

Es war aus, das war mir klar
ich wollte nicht mehr denn sie war da.
Du lagst da mit ihr, beide wart ihr nackt
und du hast dabei nicht an mich gedacht.

Ich sah euch an, habe deine Augen gesehen
ich sah nur die Lust darin und wollte nur gehen.
Der Schmerz ? er brannte in mir
und ich wollte nur weit weg von dir.

Die Hoffnung und die Liebe bleibt bestehen,
bitte geh weg ? nein bleib stehen.
Auch wenn die Angst mir den Verstand wird rauben,
ich möchte dir einfach deinen Worte glauben…

Wir verstehen uns doch jetzt wieder ganz gut,
deine Worte und dein Lächeln machen mir neuen Mut.
Die Gedanken daran dich wieder mit einer anderen zusehen,
ja sie tun weh und doch werden sie schon vergehen.

Wenn wir zärtlich sind, miteinander schlafen und uns küssen,
denkst dabei an mich um nicht an Sie denken zu müssen?
Oder siehst du Sie und schaust gar durch mich,
und denkst du in Wirklichkeit nur dabei an dich???

Die Hoffnung und die Liebe bleibt bestehen,
bitte geh weg ? nein bleib stehen.
Auch wenn die Angst mir den Verstand wird rauben,
ich möchte einfach nur dir deinen Worte glauben…

Ich schau dich lange an und frage leise mich,
sind wir nun wieder zusammen oder nicht?
Doch du siehst mich mit deinem süßen Lächeln an
und ich hoff das du nur mich lieben kannst.

Wenn wir dann Hand in Hand an ihr vorüber gehen,
Sie dich anschaut, bleibst du dann stehen?
Was werden dann deine Gefühle und Gedanken machen,
wirst du mich anschauen und doch innerlich Lachen?

Die Hoffnung und die Liebe bleibt bestehen,
bitte geh weg ? nein bleib stehen.
Auch wenn die Angst mir den Verstand wird rauben,
ich möchte einfach nur dir deinen Worte glauben…

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]