Liebesgedichte – Der Tag in Klängen

Ich liege im Bett es ist noch dunkel-stille
Plötzlich eine Leuchten-es läutet schrille
Mein Wecker ich seh die Zeit 6:00-ein Hund bellt
Ich stehe auf und gehe ins Bad-rauschendes Wasser
Danach Putze ich zähne- gleichmäßiges summen
Ich höre Mutter oben kramen-Ein Ruf zum guten morgen
ich gehe aus dem Haus, ein Auto passiert mich-Motorengeräusche
Im Bus ich Sitze alleine-Musik läuft leise
Weiter vorne sitzen Kinder-lachen und glucksen
In der Schule kommt mir eine Meute Schüler entgegen-Gebrüll und
Gelächter
Erste Stunde eine Arbeit-Endlich stille
Es klingelt zum Ende des Tages-beruhigendes gongen
Zuhause streichel ich meine Katze-behagliches schnurren
Mama und Schwester sind da-erst ein klicken
Meine Schwester beginnt zu reden-Zickenartiges Gekeife
Im Bett es ist wieder dunkel-alles still

© Tristan Leo