Gedichte über Liebe & Leben – Laßt uns froh und hustig sein

Gedichte über Liebe & Leben – Laßt uns froh und hustig sein

 

Holla! Nachtmensch schaut aus seiner Röhre in hartes Licht aus Tag hinein jeden Morgen, wenn ich schwöre nicht von dieser Welt zu sein

Hallo! Blinzeln unglaubwürdig humpeln Augenlider flackern sacht wenn sie mit ihren Wimpernkumpeln klebrig sind, als wär es Nacht

Juchhe! Kreisend taumel schlapp in Wasserzimmer Betäubung weckt aus allzu süßem Traum und verzweifeltes Gewimmer aus 45-Graden-Schaum

Heiho! Tür geht auf fällt klappend zu dann hinter Rücken gebeugt, Arme hängen herab kämpft sich tappend durch den Winter und findet so glücklich sein eigenes Grab