Zum Inhalt springen

Eine Hochzeitsrede zum verlieben

Eine Hochzeitsrede zum verlieben

Die Hochzeit stellt für viele Paare den emotionalen Höhepunkt ihrer Beziehung dar. Nicht verwunderlich ist, dass sich vor allem die Frau jahrelang auf diesen Tag freut und sicherlich schon mehrmals von ihrer eigenen, individuellen Traumhochzeit geträumt hat.

 

Die meisten Paare investieren soviel Zeit, Gedanken und auch Liebe in Ihre eigene Hochzeit, was am Ende nicht nur für sie beide wunderschön ist, sondern auch für die Familie und Freunde. Ein unvergessliches Ereignis, welches bei allen in positiver Erinnerung bleibt.

In Deutschland hat sich der Brauch, eine eigene, emotionale, rührende, aber auch lustige Hochzeitsrede zu halten noch nicht wirklich durchgesetzt – während es in anderen Kulturen, vor allem in den USA sehr beliebt ist. Dort hält nicht nur der Bräutigam, sondern in der Regel auch der Brautvater und der Trauzeuge eine Rede. In manchen Kreisen und je nach Qualität des Redners ist das sogar der Höhepunkt einer Hochzeitsfeier.

Denn mit Worten kann man Menschen berühren.

Man kann sie zum Lachen und zum Weinen bringen.

Und man kann Ihnen vermitteln, wie wichtig, wie bedeutend sie im Leben sind.

Wir Menschen möchten ein Teil von etwas sein. Bedeutsam sein und geliebt werden.

Vor allem als Bräutigam steht man in der besonderen Position, genau diese drei positiven Gefühle bei anderen hervorrufen zu können und damit eine emotionale Hochzeitsrede zu halten, die dazu beiträgt, dass die Menschen um einen herum glücklich sind.

Wie man eine emotionale Hochzeitsrede hält

Nicht jeder kann sich vor eine große Menschenmenge stellen und seine Gefühle so in Worte fassen, dass sie bei den anderen ankommen und für Gänsehaut sorgen.

Oder gar Lebensanekdoten erzählen, die menschlich und lustig zugleich sind.

Deshalb möchte ich Dir hier einige Tipps geben, wie Du – auch als eigentlich eher zurückhaltender und ruhiger Typ – und ohne Erfahrung im Reden vor großen Gruppen eine Rede hältst, die berührt und ein Leben lang in Erinnerung bleibt.

Alle Gäste in Deine Hochzeitsrede involvieren

Damit Du all Deine Gäste „erreichst“ und „ansprichst“ müssen sie sich als Teil Deiner Rede fühlen. Sie müssen sich angesprochen fühlen. Das erreichst Du dadurch, dass Du sie auch ansprichst.

Fang also Deine Hochzeitsrede nicht an, indem Du Deiner Frau, Deinen Schwiegereltern und Eltern dankst, sondern, indem Du erst einmal all Deine Gäste ansprichst, sie begrüßt, Ihnen für die vielleicht weite Anreise dankst oder sogar einige von Ihnen persönlich nennst und sagst, wie toll sie aussehen (bevorzugt bei Frauen) oder einige andere männliche Kandidaten herauspickst und etwas kurzes, lustiges über sie erzählst. Vor allem dann passend, wenn etwas in der Vorbereitung oder am Tag der Hochzeit vorgefallen ist, das alle mitgekriegt haben.

Der erste große Trick ist also, alle zu involvieren, damit sich alle angesprochen fühlen.

Das kannst Du auch damit erreichen, dass Du auch dafür sorgst, alle Anwesenden anzugucken und damit durch Deine Blicke mit einzubeziehen.

Versuche weiterhin ein „Wir“-Gefühl zu erzeugen, indem Du diesen besonderen Moment verstärkst und z.B. sagst, dass ihr euch in dieser Konstellation wahrscheinlich kein einziges Mal mehr treffen werdet oder nimm Bezug zu einem aktuellen Anlass – z.B. wenn ihr große Fußballfans seid, dass ihr heute das erste Mal in eurem Leben das sonst so wichtige Fußballspiel Eurer Lieblingsmannschaft verpasst.

Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – doch durch die Tatsache, dass Du alle Gäste involvierst, erreichst Du eine viel bessere Hochzeitsrede und alle hören Dir länger zu und sind mit mehr Aufmerksamkeit bei Dir.

Deine Frau in den Mittelpunkt stellen

Deine Frau möchte eigentlich immer als etwas Besonderes behandelt und gesehen werden. Vor allem aber an diesem Tag. Deshalb ist es auch schon Deine Pflicht, sie auch gebührend in einer Hochzeitsrede zu feiern und ihr vor allen Gästen zu schmeicheln und ihr auf authentische Art und Weise zu zeigen, wie sehr Du sie liebst.

Damit das ganze nicht wie eine schlechte Liebesschnulze aussieht, empfehle ich, dass Du auch ein wenig Witz und Charme zwischen all die Liebesbekundungen einwirfst.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Du die hier erwähnten Tipps und noch viele weitere auf meiner Internetseite www.deinehochzeitsrede.de beachtest, wirst Du schnell feststellen, dass es einfacher als gedacht ist, eine tolle und rührende Hochzeitsrede zu halten.

Und nicht nur Du, sondern all Deine Gäste, allen voran Deine Frau werden sich voller Freude daran ihr ganzes Leben lang erinnern.

Wenn Du also kurz vor Deiner eigenen Hochzeit stehst oder jemanden in Deinem Bekanntenkreis hast, der heiratet, möchte ich Dir nahe legen, dass es etwas Einmaliges und Tolles ist, Deine Liebsten um Dich herum mit einer emotionalen Hochzeitsrede zu überraschen.

Sebastian