Zum Inhalt springen

Die perfekte Hochzeit – Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Die perfekte Hochzeit – Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Die Planung einer Hochzeit gehört mit zu den wichtigsten und schönsten Dingen im Leben. Vor allem im Leben einer Frau. Die Vorbereitung einer perfekten Hochzeit benötigt oftmals mehrere Monate. Das Heiraten soll, im Leben eines jeden Menschen, mit zu den schönsten Momenten gehören. Deswegen ist ganz klar, dass die Hochzeit perfekt und ohne Pannen ablaufen sollte. Hierfür muss selbstverständlich an einiges gedacht werden. Neben dem idealen Datum gehören die Einladungen genauso zu den wichtigsten Dingen, wie die Planung der Hochzeitsfotos, der Hochzeitstorte und der anschließenden Flitterwochen. Die Planung einer Hochzeit sollte jedoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn diese kann auch viel Arbeit bedeuten. Jedes Paar, das heiraten möchte, wünscht sich natürlich eine perfekte Hochzeit. Was jedoch für das einzelne Paar als perfekt gilt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt jedoch einige Tipps, die die Planung des schönsten Tages im Leben vereinfachen können.

 

Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Als aller erstes sollte man beachten, dass von einer Hochzeit immer zwei Menschen betroffen sind. Aus diesem Grunde sollten auch beide Partner mit der Planung vertraut sein und die eigene Meinung und die besonderen Wünsche mit einbringen. Nur so kann die Hochzeit für beide Partner zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch wenn viele Männer nicht so gerne planen wie die Frauen, so sollten sie doch ihre Meinung äußern und Wünsche zum Ausdruck bringen. Des Weiteren ist es wichtig, sämtliche Ideen zu notieren. Vor allem auch spontane Geistesblitze sollten aufgeschrieben werden, damit diese nicht wieder verloren gehen, denn vielleicht werden genau diese spontanen Gedanken zum i-Tüpfelchen bei der perfekten Hochzeit und es wäre überaus schade, wenn diese Ideen verloren gehen würde. Mindestens genauso wichtig ist, dass man Geduld hat und sich nicht auf das erstbeste Angebot einlässt. Gerade was die Hochzeitstorte oder auch die Hochzeitsfotos angeht, sollte man unterschiedliche Angebote einholen und diese ausreichend vergleichen. Nur so hat man die Möglichkeit die Traum-Torte zur Traum-Hochzeit zu finden und einen günstigen Hochzeitsfotografen, der wundervolle Hochzeitsfotos, zu einem guten Preis schießt. Zudem ist es wichtig, sich frühzeitig Gedanken über die Flitterwochen zu machen. Wohin sollen die Flitterwochen gehen? Wann genau soll es losgehen und wohin sollen die Flitterwochen führen. Am besten geht man vorab in ein Reisebüro und lässt sich passende Angebote vorlegen, so hat man auch bei den Flitterwochen die Möglichkeit aus unterschiedlichen Ideen zu wählen. Auch sollte man sich überlegen, an welchen Ort die Trauung stattfinden soll. Bei vielen Standesämtern und in vielen Kirchen muss man sich rechtzeitig um einen Termin kümmern, da es eine lange Warteliste geben kann. Vor allem wenn es sich um spezielle Orte wie einer romantischen Schlosskapelle oder einen besonderen Termin handelt, sollte man sich diesen Tag für das Heiraten frühzeitig reservieren. Ebenso mit einbezogen werden sollte in jedem Falle auch das Budget. Hierbei spielt eine Rolle, wie viele Gäste eingeladen werden sollen, wie viel die Hochzeitstorte oder die Hochzeitsfotos kosten und natürlich auch welchen Preis die Flitterwochen in Anspruch nehmen dürfen. Die Hochzeitsgäste müssen ebenfalls frühzeitig informiert werden, ansonsten steht man womöglich vor dem Problem, dass viele geliebte Menschen, die man gerne dabei hätte, absagen müssen, da zu diesem Zeitpunkt schon andere Termine anfallen. Das Heiraten funktioniert jedoch in erster Linie nur, wenn ein Termin auf dem Standesamt gemacht wird, denn nur durch eine standesamtliche Hochzeit ist diese auch rechtskräftig. Hierfür sollte ein Termin festgelegt werden, der für beide Partner in Ordnung ist. Dieser Termin kann sowohl unter der Woche als auch an einem Samstag festgelegt werden.

Die perfekte Hochzeitstorte

Die Hochzeitstorte ist eines der Highlights auf jeder Hochzeit. Sie macht das Heiraten noch besonderer, als dieses sowieso schon ist. In vielen Konditoreien können Vorschlagbilder angeschaut werden, bei denen man sich Inspiration für die eigene Hochzeitstorte holen kann. Zu den wichtigen Fragen gehören hierbei, wie viele Stockwerke die Hochzeitstorte haben soll, welche Füllung in Frage kommt, welche Farbe der Überzug haben soll und wie diese verziert werden soll. Möglich sind hier unter anderem Herzen oder Blumen. Viele Konditoren richten sich hier aber vollkommen nach den Wünschen des Brautpaares, da die Hochzeitstorte mit zuständig ist für die perfekte Hochzeit. Ebenso kann die Hochzeitstorte auch mit einem essbaren Bild des Brautpaares verziert werden. So bekommt die Hochzeitstorte natürlich noch einmal einen ganz persönlichen Touch.

 

Unvergessliche Hochzeitsfotos vom Heiraten

Um die Hochzeit für die Ewigkeit festzuhalten, dürfen Hochzeitsfotos natürlich keinesfalls fehlen. Für die Hochzeitsfotos sollte zum einen ein professioneller Fotograf engagiert werden, zum anderen sollten jedoch auch die Gäste viele Schnappschüsse machen, denn nur mit vielen Hochzeitsfotos kann jedes Detail festgehalten werden. Ein Fotograf macht oftmals hauptsächlich Hochzeitsfotos vom Brautpaar, die gestellt sind. Die Gäste hingegen knipsen die Hochzeitsfotos während der Trauung und während der anschließenden Party. So können die Hochzeitsfotos auch in 30 Jahren noch bewundert werden.

Wundervolle Flitterwochen

Nach dem Heiraten Folgen die Flitterwochen. Das Heiraten an sich ist schon ein unvergessliches Erlebnis. Abgerundet wird dies allerdings noch durch die perfekten Flitterwochen. Die Flitterwochen sollten ebenso unvergesslich werden wie das Heiraten und die Hochzeit selbst. Doch zu entscheiden, wohin die Flitterwochen führen sollen, das ist oft gar nicht so einfach. Wichtig ist, dass das Ziel der Flitterwochen für beide Partner zum Erlebnis wird. Deswegen sollte man sich vorab einigen, ob es romantische Flitterwochen am Strand werden sollen oder vielleicht doch eher Flitterwochen, die einiges an Action beinhalten, wie zum Beispiel eine aufregende Safari oder eine Klettertour in den Bergen. Flitterwochen können jedoch auch aus einer Kombination zwischen Romantik und Action bestehen. Das wichtigste an Flitterwochen ist, dass sich beide Eheleute einig über das Ziel sind. Denn während den Flitterwochen sollen beide Partner die zurückliegende Hochzeit noch einmal Revue passieren lassen und die Flitterwochen als perfekten Abschluss sehen.

Eine gute Planung

Eine gute Planung ist das A und O einer unvergesslichen Hochzeit. Die Planung muss sowohl das Heiraten als auch die Hochzeit selbst und die anschließenden Flitterwochen beinhalten. Beachtet man all die wichtigen Punkte einer Hochzeit, so wird die Hochzeit für das Brautpaar selbst als auch für die Gäste zu einem Erlebnis, das so schnell keiner mehr vergessen wird. Die perfekte Hochzeit ist ein wunderbarer Start in eine gemeinsame Zukunft, die durch die Flitterwochen ein Highlight bekommt.