Die Flitterwochen in Torri del Benaco verbringen

Die Flitterwochen in Torri del Benaco verbringen

Die Ortschaft Torri del Benaco liegt am Ostufer des Gardasees in Italien. Der Gardasee ist der größte See in Italien und zieht jedes Jahr tausende Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch aus dem Norden Italiens ein. Wegen seiner unglaublichen Vielfalt ist der See ein beliebtes Reiseziel. Berge mit Schnee im Norden, Badestrände im Süden sowie viele Sportmöglichkeiten und romantische kleine Fischerdörfer sorgen dafür, dass der See seit Jahrzehnten gerne besucht wird. Auch die Flitterwochen werden hier gerne verbracht. Zahlreiche Hotels, aber auch hochwertige Ferienhäuser können gebucht werden. Besonders beliebt sind Objekte, die einen tadellosen Seeblick ermöglichen und gleichzeitig eine uneinsehbare Lage haben. Ferienvillen oberhalb von Torri del Benaco am Gardasee zählen zu den beliebten Urlaubszielen, die gerne gebucht werden. Gerade für die Flitterwochen ist der Ort ebenfalls sehr zu empfehlen – wer ein Hotel oder eine Ferienvilla oberhalb des Zentrums bucht, kann jeden Morgen den Ausblick auf die Berge und den See genießen und am Abend den herrlichen Sonnenuntergang amgegenüberliegenden Seeufer in Tremosine.

 

Flitterwochen in Torri del Benaco – was kann ich unternehmen?

Wer seine Flitterwochen in Torri del Benaco verbringen möchte, kann hier eine Menge unternehmen. Der kleine Ort hat ein historisches Zentrum mit einem kleinen Hafen und den Resten einer kleinen Skaligerburg. Hier schließen sich einige Gassen durch die Altstadt von Torri del Benaco an. Eisdielen, Cafés und leckere Restaurants laden zum Verweilen ein. Der Blick auf den Gardasee kann zum Teil direkt beim Essen genossen werden, denn einige Restaurants haben sogar Terrassen, die auf dem Wasser „schweben“ und hier auf Pfeilern errichtet wurden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Region

In der Region um Torri del Benaco gibt es zahlreiche schöne Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Punta San Vigilio – ein beliebtes Ausflugsziel, dass wegen seiner kleinen Badestrände an der Bucht gerade im Sommer sehr gerne besucht wird. Auch der wunderbare Ort Malcesine kann besucht werden. Er liegt nördlich von Torri del Benaco am Gardasee und ist mit dem Auto sowie mit dem Bus binnen weniger Minuten erreicht. Der Monte Baldo ist der größte Berg am See und von beinahe überall aus sichtbar. Auf der Spitze liegt meist Schnee und aus dem Zentrum von Malcesine führt eine Seilbahn hoch zur Bergspitze. Oben angekommen wundern sich viele Urlauber, wie kalt es hier auch im Sommer ist – eine Jacke schadet also nicht! Gleichzeitig ist hier oben eine kleine Gastronomie, von welcher aus der Blick über den See das gesamte Jahr über genossen werden kann.