Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz von ganzem Herzen

Liebesgedichte & Liebeserklärungen für mein wundervollen Schatz

Liebe

<em><strong>Die erste große Liebe</strong></em> Eine ganz besondere Begegnung im Leben zweier Menschen ist die erste große Liebe, welche Sie bestimmt auch erlebten. Auch wenn diese Beziehung vielleicht nicht lange anhielt, so lag doch über ihr ein ganz besonderer Zauber. Plötzlich fanden Sie es gar nicht mehr kitschig, sondern äußerst romantisch, den Valentinstag mit Liebesgedichte und Rosen zu begehen, träumten von Verlobung und Hochzeit.

  • Der Weihnachtsbrief – Virginia O’Hanlon
    Liebe

    Der Weihnachtsbrief – Virginia O’Hanlon

    Der Weihnachtsbrief – Virginia O’Hanlon “Gibt es einen Weihnachtsmann” – “Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann” „Mit Freude beantworten wir sofort und damit auf herausragende Weise die folgende Mitteilung und geben gleichzeitig unserer großen Freude Ausdruck, dass ihre gewissenhafte Autorin zu den Freunden der Sun zählt: Lieber Redakteur: Ich bin 8 Jahre alt. Einige meiner kleinen Freunde sagen, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Papa sagt: ‚Wenn du es in der Sun siehst, ist es so.‘ Bitte sagen Sie mir die Wahrheit: Gibt es einen Weihnachtsmann? Virginia O’Hanlon. 115 West Ninety-fifth Street. Virginia, deine kleinen Freunde haben unrecht. Sie sind beeinflusst von der Skepsis eines skeptischen Zeitalters. Sie glauben an nichts, das sie nicht sehen. Sie glauben, dass nichts sein kann, was ihr kleiner Verstand nicht fassen kann. Der Verstand, Virginia, sei er nun von Erwachsenen oder Kindern, ist immer klein. In diesem unserem großen Universum ist der Mensch vom Intellekt her ein bloßes Insekt, eine Ameise, verglichen mit der grenzenlosen Welt über ihm, gemessen an der Intelligenz, die zum Begreifen der Gesamtheit von Wahrheit und Wissen fähig ist. Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann. Er existiert so zweifellos wie Liebe und Großzügigkeit und Zuneigung bestehen, und du weißt, dass sie reichlich vorhanden sind und deinem Leben seine höchste Schönheit und Freude geben. O weh! Wie öde wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe. Sie wäre so öde, als wenn es dort keine Virginias gäbe. Es gäbe dann keinen kindlichen Glauben, keine Poesie, keine Romantik, die diese Existenz erträglich machen. Wir hätten keine Freude außer durch die Sinne und den Anblick. Das ewige Licht, mit dem die Kindheit die Welt erfüllt, wäre ausgelöscht. Nicht an den Weihnachtsmann glauben! Du könntest ebenso gut nicht an Elfen glauben! Du könntest deinen Papa veranlassen, Menschen anzustellen, die am Weihnachtsabend auf alle Kamine aufpassen, um den Weihnachtsmann zu fangen; aber selbst wenn sie den Weihnachtsmann nicht herunterkommen sähen, was würde das beweisen? Niemand sieht den Weihnachtsmann, aber das ist kein Zeichen dafür, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Die wirklichsten Dinge in der Welt sind jene, die weder Kinder noch Erwachsene sehen können. Sahst du jemals Elfen auf dem Rasen tanzen? Selbstverständlich nicht, aber das ist kein Beweis dafür, dass sie nicht dort sind. Niemand kann die ungesehenen und unsichtbaren Wunder der Welt begreifen oder sie sich vorstellen. Du kannst die Babyrassel auseinanderreißen und nachsehen, was darin die Geräusche erzeugt; aber die unsichtbare Welt ist von einem Schleier bedeckt, den nicht der stärkste Mann, noch nicht einmal die gemeinsame Stärke aller stärksten Männer aller Zeiten, auseinanderreißen könnte. Nur Glaube, Phantasie, Poesie, Liebe, Romantik können diesen Vorhang beiseiteschieben und die übernatürliche Schönheit und den Glanz dahinter betrachten und beschreiben. Ist das alles wahr? Ach, Virginia, in der ganzen Welt ist nichts sonst wahrer und beständiger. Kein Weihnachtsmann! Gott sei Dank! lebt er, und er lebt auf ewig. Noch in tausend Jahren, Virginia, nein, noch in zehnmal zehntausend Jahren wird er fortfahren, das Herz der Kindheit zu erfreuen.“ erschien am 21. September 1897 in der Zeitung New York Sun

  • Individuelle Geburtstagsglückwünsche
    Liebe

    Individuelle Geburtstagsglückwünsche

    Individuelle Geburtstagsglückwünsche Es existieren viele Dinge, die das Leben lebenswert machen. Vorwiegend handelt es sich dabei um Luxusartikel. Einst gab es einen Werbespot, in dem ein Mann seinem Bekannten drei Fotografien präsentierte: „Mein Haus, mein Auto, meine Yacht!“, kommentierte er. Damit lag er weitestgehend daneben, denn was in erster Linie zählt, sind unsere Mitmenschen. Ob Freunde, Verwandte, Partner oder die nette Oma von nebenan: Diese Personen verursachen uns Freuden, die den Alltag versüßen. Wohnt jemand in der Nähe, der ohne Widerrede die Kinder betreut? Lebt einer im Umfeld, der auf den Hund aufpasst? Geht das Mädchen von gegenüber für Sie in die Apotheke? Bringt der junge Herr, der im Dachgeschoss residiert, Ihnen ab und zu etwas vom Supermarkt mit? Oftmals ist man von vielen, lieben Menschen umgeben, aber nimmt das eher geringfügig wahr.   Das Zitat „Geld macht nicht glücklich“ kennt jeder. Wenn man in sich hineinhorcht, kann das nur bestätigt werden. Mit Sicherheit ist die Freude über das neue Motorrad, das Handy oder die Wohnung groß. Nichts desto Trotz ist diese Art von Glück im Vergleich zu dem, was man gegenüber anderen fühlt, verschwindend gering. Wer in der Vergangenheit in eine Notsituation geraten ist, ahnt, wovon die Rede ist: Versehentlich aus dem Appartement ausgeschlossen und der Schlüssel steckt, einen Platten am Fahrrad oder das Auto verweigert den Start. Genau in den Situationen merkt man, welch fundamentale Bedeutung die Zwischenmenschlichkeit hat. Wenn zufällig zu dem Zeitpunkt der hilfsbereite Nachbar erscheint, ein Freund auf Zuruf in Minuten parat steht oder jemand Unbekanntes Unterstützung anbietet, bewegt uns das. Derartige Gegebenheiten tauchen wiederholt im Leben auf. Oftmals vergisst man in der Hektik des Missgeschicks, höflich zu danken. Peinlich berührt denkt man im Nachhinein daran, wie glücklich man mit der Begegnung war. Nachts rauben einem die Gedanken an den anderen den Schlaf. Es ist unmöglich, den Grübeleien ein Ende zu bereiten. Für ein Dankeschön ist es dennoch nie zu spät. An Geburtstagen ergibt sich die Gelegenheit, solche Patzer auszugleichen. Wer über das ultimative Geschenk grübelt, gerät so manches Mal in Verzweiflung. Kein Artikel, der auf der Welt existiert, ist ebenso einzigartig, wie die Person, die man beschenken will. Alles kommt vom Fließband. Nichts zeigt wirklich, was man für sein Gegenüber empfindet. Nur eines ist so individuell wie das Unikum, das man überraschen möchte: Es sind Worte. Ausschließlich heitere, muntere oder liebevolle Geburtstagsgrüße können dem gerecht werden, was man für den betreffenden Menschen fühlt. Bewegende Zeilen, humorvolle Anspielungen, tiefgründige Liebesgeständnisse oder ein herzliches Dankeschön: Die passenden Argumente treffen mitten ins Herz. Es ist schwierig, seine Emotionen gekonnt auszudrücken. Dafür gibt unter der Domain „glueckwuensche-zum-geburtstag.com“ eine Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten, um auf den Punkt zu bringen, was einen beschäftigt. Der Linktext „diese geburtstagsglückwünsche“ führt anschließend weiter zum Ziel. Steht kein Jahrestag bevor, bringt einen das Stöbern in den Seiten auf andere Gedanken. Eventuell stößt man auf einen Spruch, den man ohne besonderen Anlass mitteilen möchte. Auf jeden Fall lohnt es sich, die Sache anzusehen. Neu inspiriert dürfen Sie das Gelesene gerne zitieren. Es gibt nichts Schöneres als Komplimente, vor allem dann, wenn sie ins Schwarze treffen.

  • Wie man sein Ehegelübde erneuert!
    Liebe

    Wie man sein Ehegelübde erneuert!

    Wie man sein Ehegelübde erneuert! Das Ehegelübde zu erneuern ist eine besondere Festlichkeit für ein Ehepaar. Meistens wird das bei einem großen Jahrestag (dem zehnten, zwanzigsten, fünfzigsten, usw.) getan oder wenn das Ehepaar eine schwierige Zeit durchgemacht hat und sich seine Bindung zueinander wieder beteuern möchte. Es könnte auch bei einer großen, teuren Feier vorgetragen werden, die man sich bei der eigentlichen Hochzeit nicht leisten konnte. Es gibt Anleitungen, an die man sich halten kann, aber auch viele Variationen dazu, wie man sein Gelübde erneue   Überlege dir deine eigenen Wünsche und beachte die deines Ehepartners. Bestimme, ob dir eine große Feier mit viel Tamtam oder ein intimes Treffen nur mit engen Freunden und der Familie vorschwebt. Such dir auch Farben oder ein Thema aus. Triff eine Entscheidung über das Budget. Die Zeremonie, in der man das Ehegelübde erneuert, kann abhängig von der Extravaganz genauso viel kosten, wie die eigentliche Hochzeit gekostet hat, wenn nicht mehr. Ein großer Teil der Kosten wird für das Ausrichten einer größeren Party und dem dazugehörigen Catering verursacht werden. Vergiss das beim Planen nicht. Mache eine Gästeliste. Diese kann so kurz oder lang sein wie du willst, je nach deinem Budget. Du solltest auch eine Auflistung der Gäste machen, die du bei der Party wünschst, wenn du eine machen willst. Manche Paare wollen den Gang zum Traualtar gehen und keine Feier veranstalten, während andere ihre Brautjungfern und Trauzeugen dabeihaben wollen. Viele entscheiden sich dafür auch ihre Kinder oder Enkel in die Zeremonie einzubinden. Wähle einen Ort und mach eine Anzahlung dafür. Die Location muss groß genug sein, um alle deine Gäste unterzubringen. Da die Erneuerung des Ehegelübdes aber eine Veranstaltung ist, die sich nur um euch dreht, sucht euch etwas aus, das ihr wirklich mögt und macht keine Kompromisse. Lege das Datum endgültig fest. Hole Kostenvoranschläge von Anbietern ein und beginne damit Anzahlungen zu machen. Was du brauchen könntest, sind Caterer, Barkeeper, Musiker, einen DJ, Blumenarrangements, Dekoration, einen Fotografen, kleine Geschenke, einen Kuchen und Einladungen. Du wirst jemanden brauchen, der wie ein Standesbeamter agiert, aber da ihr ja schon verheiratet seid, benötigt ihr keine Person, die eine Befugnis hat euch zu trauen. Ihr könntet euch stattdessen für einen Geistlichen, einen nahestehenden Freund oder ein Familienmitglied entscheiden, der die Zeremonie führt. Abhängig von der Formalität der Erneuerung des Gelübdes, entscheidet ihr euch vielleicht für traditionelle Hochzeitskleidung. Ihr könntet euch natürlich auch in Partyoutfits in den Hochzeitsfarben kleiden. Da das nicht eure erste Hochzeit ist, diktiert die Etikette, dass du kein Weiß tragen musst, wenn du es nicht möchtest. Auch der Schleier ist optional. Verfasst eure Gelübde. Du musst das nicht machen, aber da dies eine Feier zur Erneuerung der Gelübde, mit dem Fokus auf deine anhaltende Liebe für den Ehepartner ist, ist es eine nette Geste das Gelübde aufzuschreiben. Wenn der Leiter der Zeremonie ein Geistlicher ist, frag ihn, ob du ihm etwas aufschreiben kannst, dass er zusätzlich zu der traditionellen Rede sagen kann. Wenn ein Freund oder Familienmitglied die Zeremonie führt, musst du dich auch damit beschäftigen, was er sagt, da er keinerlei Erfahrung damit haben wird. Halte deine Feier ab. Da das kein regulärer Hochzeitsservice ist, hast du mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt beide den Gang entlanglaufen, mit euren Kindern hinterher, oder die Frau könnte alleine zum Mann laufen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ihr könnt neue Ringe austauschen oder euch die alten Ringe wieder anstecken um den erneuerten Glauben in eure Ehe darzustellen. Familienmitglieder könnten zu eurer Ehrung auch etwas vorlesen. Feiert auf eurer Party. Hierbei könnte es sich um ein kleines Zusammenkommen bei jemandem Zuhause halten oder eine große Party in einem Saal. Du hast auch hier mehrere Möglichkeiten. Tanzt den ersten Tanz zu eurem Lieblingslied und mach keine große Sache aus dem Vater-Tochter-Tanz. Ihr braucht kein aufwendiges Tortenschneideritual, sondern könnt stattdessen Cupcakes anbieten; ihr könnt auch eine Torte ausstellen, die nach dem Vorbild der ersten gebacken wurde. Bitte ein paar Leute darum Toasts zu Ehren eurer dauerhaften Liebe vorzubereiten, aber bereitet selbst auch ein bis zwei Trinksprüche vor. Überspringe das Strumpfband- und Blumenstraußwerfen. Fordert die Gäste zu ein paar lustigen Tänzen auf, um die Veranstaltung ein bisschen aufzulockern.

  • Valentinstag 2015
    Liebe

    Valentinstag 2015

    Valentinstag 2015   Es gibt nichts Schöneres auf dieser Welt als verliebt zu sein. Wer auf Wolke Sieben schwebt, der freut sich auch über den Tag der Liebenden. Am 14. Februar wird der Valentinstag 2015 von vielen Paaren gefeiert. Heimliche Verehrer offenbaren ihre Liebe und beschenken ihre Angebetete mit Blumen. Zum Valentinstag veredeln viele Paare das gemeinsame Liebesglück mit einem romantischen Abendessen oder einem Kinobesuch. Doch viele wissen gar nicht, wie der Tag der Liebenden entstanden ist. Der Brauch geht zurück auf einen christlichen Märtyrer. Sein Todestag ist der 14. Februar und laut Überlieferungen soll er Paare mit Blumen aus seinem eigenen Garten beschenkt haben. Die Idee zum Valentinstag entstand nicht, wie viele glauben, in den USA. Seinen Ursprung hat das Brauchtum in England. Bereits im Mittelalter wurden dort Paare zusammengeführt, um sich gegenseitig Liebesbriefe zu schreiben oder kleine Geschenke zu machen. Als die Briten in die USA auswanderten, verbreiteten sie dort auch die Tradition. Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen auch viele Verliebte in Deutschland, den Valentinstag zu feiern. Viele Pärchen fragen sich am Valentinstag 2015, wie sie den Tag gemeinsam verbringen können. Viele Liebende verbringen den Valentinstag möglichst ruhig und entspannt in trauter Zweisamkeit. Andere hingegen gehen gerne zusammen aus und zelebrieren ihre Liebe während einem Dinner im Lieblingsrestaurant. Wieder Andere mögen es wild und springen gemeinsam während eines Fallschirmsprungs aus dem Flugzeug. Den Unternehmungen am Valentinstag sind keine Grenzen gesetzt, die Hauptsache ist, er wird gemeinsam verbracht. Ganz nebenbei gibt es nichts Schöneres, als den Partner mit einem schönen Geschenk zu überraschen. Blumen, Schokolade oder Liebesbriefe gehören zu den beliebtesten Geschenken. Wer den Tag nicht mit einem Geschenk oder einem romantischen Abend bereichern möchte, der sollte den Valentinstag nutzen und seinem Partner sagen, wie sehr er ihn liebt. Denn die Liebe ist das größte Geschenk, das wir uns gegenseitig machen können.

  • Liebeskummer – 10 Ratschläge
    Liebe

    Liebeskummer

    Liebeskummer – 10 Ratschläge, wie man ihn überwindet oder wie Sie mit einem Gedicht die Ex zurückgewinnen Liebeskummer ist schlimm, Liebeskummer kann wirklich krank machen und Liebeskummer dauert. Aber es gibt Wege, wie man gut über diese schwere Zeit kommt. Wir haben die folgenden 10 Regeln und einen 11. Ratschlag, wie man seine Ex evtl. wieder zurückgewinnen kann, zusammengestellt. Liebeskummer, Trennungsschmerz, gebrochenes Herz – all das umschreibt ein Gefühl der Trauer und Niedergeschlagenheit, manchmal auch Wut nach einer Trennung. Die oder der Ex wird vermisst und die Sehnsucht nach Liebe ist groß. Lesen Sie hier die 10 wichtigsten Ratschläge, was man bei Liebeskummer tun kann, um schnell darüber hinwegzukommen; von Ole Andersen, 41, Dipl. Sozialpädagoge mit den Schwerpunkten Psychologie und Beratung, Paartherapeut und Gründer des Webportals „Beraterteam“, das sich unter anderem mit der Frage auseinandersetzt, wann es sinnvoll ist, die oder den Ex zurückgewinnen zu wollen und wann man nach einer Trennung besser neue Wege gehen sollte. Gestehen Sie sich ein, dass das, was Sie fühlen Liebeskummer ist. Gerade das angeblich starke Geschlecht tut sich damit oft schwer. „Ein Mann kennt keinen Schmerz und erst recht keinen Herzschmerz“ ist der beste Weg, um sich im Innersten nie richtig von einer Trennung zu erholen und in Zukunft tiefe Beziehungen lieber ganz zu vermeiden. Bei allem Schock – sträuben Sie sich nicht dagegen, die Realität zu akzeptieren. Trauer, Ärger oder auch Wut sind in Ordnung, aber zerfleischen sich nicht mit Selbstvorwürfen oder Selbstzweifeln. Lassen Sie die Finger von allzu viel Alkohol und ‚Frust-Futter‘, wie Chips und Süßigkeiten, sondern ernähren Sie sich gesund. Wenn Sie die gesunde Ernährung erst erlernen müssen, buchen Sie einen entsprechenden Kochkurs. Das hat auch gleich den guten Nebeneffekt, dass Sie dadurch unter Leute kommen. Treiben Sie Sport. Probieren Sie auch hier etwas Neues, denn das fordert Sie und lenkt so ab. Wenn Sie nicht gerade einsam durch den Wald joggen, kommen Sie auch beim Sport wieder unter Leute. Wenn Sie sich zu Sport noch nicht in der Lage sehen, gönnen Sie sich wenigstens ab und an eine Massage. Schlafen Sie genug und regelmäßig. Widerstehen Sie dem Drang, nächtelang über die verlorene Beziehung nachzugrübeln. Wenn Sie nicht schlafen können, beherzigen Sie den vorhergehenden Punkt!. Misten Sie alle Erinnerungsstücke aus und schaffen Sie Fotos, Kleidungsstücke etc. entweder aus Ihrem Blickfeld oder zu Ihrer/Ihrem Ex. Manche Dinge können Sie einfach wegwerfen, manches wollen Sie später evtl. als Erinnerung haben. Widerstehen Sie also dem Impuls alles zu entsorgen. Nehmen Sie sich bewusst Zeit für sich selbst, für alte und neue Freunde, alte oder neue Hobbies und vermeiden Sie es, sich in Selbstmitleid zu baden. Erledigen Sie Dinge, die Sie schon lange mal anpacken wollten. Vermeiden Sie die selbstmitleidige Liebeskummer-Lethargie, indem Sie möglichst viele dieser Dinge von Ihrer Liste streichen. Kommen Sie zur Ruhe und in Ihre Mitte, zum Beispiel indem Sie zu meditieren beginnen. Denn nur wenn Sie (wieder) ausgeglichen und mit sich selbst und der vergangenen Beziehung im Reinen sind, haben Sie wirklich Raum für eine neue Beziehung geschaffen. Gehen Sie unter Leute ohne an Dating zu denken. Optimalerweise kombinieren Sie das mit einem Hobby. Beginnen Sie zu schreiben. Notieren Sie Ihre Gefühle und alles, was seit der Trennung in Ihrem Leben passiert. Das hilft Ihnen, positive Erlebnisse bewusst zu würdigen und nicht nur in grauen Gedanken zu versinken. Wenn Sie nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss kommen, Ihre/n Ex zurückgewinnen zu wollen, können Sie dies auch mit einem Gedicht versuchen. Anregungen finden Sie reichlich auf dieser Seite.