Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inSchatz

ImStandard

Liebesgedichte – Ich warte, ich warte auf Dich

Liebesgedichte – Ich warte, ich warte auf Dich

Ich warte, ich warte auf Dich
an den rostbraunen Schienen am grauen Steg
im regnenden Wind, der die kahlenden Bäume bewegt
im langsam ermattenden Licht

Die Sonne, längst ist sie gegangen
hinter den Wolkenwirbeln versteckt
und meine Einsamkeit, sie weckt
sie weckt mein Verlangen

Ich warte, ich warte auf Dich
wenn die Kälte kommt, wenn die Dunkelheit naht
wenn die Nacht vergeht, wenn der Tag neu entsteht
und ich sehe Dich nicht
auch dann noch wart‘ ich auf Dich.

ImStandard

Liebesgedichte – Ich wusste es, ich wusste schon immer

Liebesgedichte – Ich wusste es, ich wusste schon immer

Ich wusste es, ich wusste schon immer, das ich Dich nicht suchen, sondern finden werde, das ich Dich nicht prüfen, sondern Dir vertrauen würde, das ich Dich nicht idealisieren, sondern erkennen würde, das ich Dich nicht deuten, sondern verstehen würde, ich wusste schon immer, das ich mich nicht in Dich verlieben, sondern Dich gleich lieben würde

ImStandard

Liebesgedichte – Ich weiß, im Leben läuft nicht immer alles nach Plan

Liebesgedichte – Ich weiß, im Leben läuft nicht immer alles nach Plan

Ich weiß, im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. Man muss tausend Umwege gehen, bis man an sein Ziel kommt. Aber warum eigentlich? Warum müssen wir so viele Umwege gehen? Können wir nicht einfach mal den direkten Weg nehmen?- Im Endeffekt liegt es wahrscheinlich daran, dass wir einfach schlechte Erfahrungen sammeln müssen, um die guten Dinge im Leben zu schätzen.

ImStandard

Liebesgedichte – Wahre Freundschaft

Liebesgedichte – Wahre Freundschaft

Wenn ich weine,
fängst du meine Tränen auf,
Wenn ich lache,
lachst du mit.
Wenn ich ein Problem habe,
versuchst du,
es zu lösen.
Wenn ich traurig bin,
werde ich durch dich wieder fröhlich.
Wenn ich mal schlechte Laune habe,
munterst du mich auf.
Wenn wir uns streiten,
versöhnen wir uns schnell.
Das ist richtige
wahre Freundschaft

ImStandard

Liebesgedichte – Ein halbes Jahr

Liebesgedichte – Ein halbes Jahr

ein halbes Jahr
und noch immer habe ich es nicht geschafft
meinen Mut zusammenzureißen und dir zu sagen
was ich wirklich für dich empfinde

ein halbes Jahr
indem ich mich quäle mit der Situation
jemanden zu lieben
bei dem ich weiß dass er mich nicht so liebt
wie ich es mir wünsche

ein halbes Jahr lang
lüge ich dich nun schon an
und tue immer nur so als wärst du nicht mehr
als ein sehr guter Freund von mir

ein halbes Jahr lang
habe ich es nicht geschafft mit irgendjemand
über meine Gefühle zu reden
doch nun merkst gerade DU
dass etwas mit mir nicht stimmt

so lange habe ich es doch schon ausgehalten
ohne auch nur ein Wort
von meinen wahren Gefühlen preis zu geben

eigentlich sollte ich mich freuen
denn nun nach so langer zeit voller Leere und Trauer
gibst du mir die Chance endlich ehrlich zu sein
und dir endlich von meinen Gefühlen zu erzählen

doch leider hast du keine Ahnung dass diese dir gelten
und aus lauter Angst davor dich zu verlieren
und dir zu sagen dass ich dich seit langer zeit angelogen habe
sage ich dir auch dieses mal nicht die Wahrheit
auch wenn ich weiß dass das keine gute Lösung ist
aber was kann ich dafür wenn du in mir nur eine gute Freundin siehst?!
Ich fühle für dich nun mal mehr
Ich liebe dich
?Theresa

ImStandard

Liebesgedichte – Mein Leuchtturm

Liebesgedichte – Mein Leuchtturm

Tränen fließen.
Pfützen voller Tränen der Trauer.
Sie war alles.
Alles für mich.
Tränen fließen.
Seen voller Tränen der Verzweiflung.
Sie hat mich verlassen.
Ganz allein gelassen.
Tränen fließen.
Ein Meer voller Tränen.
Völlig hilflos.
Ohne Chance auf Rettung.
Tränen hören auf zu fließen,
denn sie lässt mich sie vergessen.
Sie ist der Leuchtturm der mich aus dem Meer der Verzweiflung rettet.
Sie zeigt mir den Weg.
Den Weg aus der Verzweiflung und Trauer.
So nah und doch so fern.

?Peet

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com