Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inLiebesgedichte

ImStandard

Liebesgedichte – Es Gibt Dich

Liebesgedichte – Es Gibt Dich

Es ist ein wunderbares Gefühl
Zu wissen, ES GIBT DICH
In all diesem Menschengewühl
Bist Du ein Fixpunkt für mich.
Ich weiß mich geborgen, fiktiv in Deinem Arm
Ich spüre Deinen Atem, zärtlich und warm.
In Augenblicken wie diesen, gehörst Du mir
Ohne andere Menschen die stören, ganz allein.
Es kommt soviel Zuneigung von Dir,
Sie strömt mir entgegen und hüllt mich ein.
Wir lassen niemand hinein in unsere Welten
Und wissen, dieses Gefühl ist kostbar und selten.

Es ist ein wunderbares Gefühl
Zu wissen, ES GIBT DICH.
? JOANA ANGELIDES

ImStandard

Liebeserklärung an eine junge Frau

Liebeserklärung an eine junge Frau

Ich war seit dem ersten Moment verzaubert von deinen Gesicht, deiner Gestalt, deinen blauen Augen. Auch wenn alle anderen sagten meine eigenen würden aufgrund meiner Wahl nicht viel taugen. Ich hätte es nie zu glauben gedacht doch ein großer Dichter hatte das selbe wie ich durchgemacht. Sein Leben und streben ähnelte dem meinen er liebte eine Frau Namens Laura doch gegen liebe oder gar einen Kuss erhielt er keinen. Ich weiß mit mir wird es immer schlimmer doch nie werde ich meinen Traum vergessen dich in den Arm zu nehmen für heut Nacht und für immer. Wie gern würde ich einfach alles vergessen doch lieber bin ich von dir wie besessen. Liebe fast Wahnsinn hält mich in seinen Fängen ich hätt´s nie geglaubt aber du hast es sogar geschafft meine Hallia aus meinen Herzen zu verdrängen. Von Morgens wenn ich aufwach bis Abends wenn ich schlafen geh gehören meine Gedanken dir und wenn ich träume dann immer von einem gemeinsamen wir. Doch so treulos ich auch bin sei dir sicher bis ich zu den Göttern bestellt trag ich dich bei mir bis der Vorhang fällt.

ImStandard

Liebesgedichte – Hoffnungslos verliebt

Liebesgedichte – Hoffnungslos verliebt

Immer wenn ich am Meer bin und horche dann flüstert es deinen Namen,

so sehr ich mich dann mühe ich kann nicht fort denn meine Beine erlahmen,

so sehr ich mich müh es zieht mich hin und in meinem Herzen ist ein Sturm denn du bist darin,

immer wenn ich an dich denke versuche ich dich mit etwas gleichzusetzen,

doch alles was mir dann immer einfällt hieße dich zu gering zu schätzen.

Ich kann nur sagen was du für mich bist,

Ich bin Odysseus du bist meine List,

Du bist das Schwert in meiner Hand wenn ich in den Kampf losziehe.

Du bist das weiche Gras das wächst wenn ich mich auf den harten Boden knie.

Ich bin Talisen du bist die Wörter die ich zusammen setze zum Reimen.

Im Winter wenn friert bist du der warme Mantel auf meinem Leibe.

In der Dunkelheit bist du mein Lichtschimmer,

in der Angst bist du mein Mut der besiegt mein ängstliches Gewimmer.

In der Schlacht bist du mein Schild und bin ich im Zorn bist du die Sanftmut die mich stimmt wieder mild.

Du bist für mich das was Myrddin und Arthur waren für die Kelten

und doch sind wir zwei von verschiedenen Welten.

Ich bin der weiße du der rote Drache.

Du bist das Meer ich eine mickrige Flutlache.

Ich bin der Wolf du das liebliche Reh,

ich bin ein Kobold du eine Fee.

Ich bin der Krieger du der Druide,

du bist der Schmetterling ich die lästige Fliege.

Du bist die Rose ich bin die Distel,

ich bin das Unkraut du die Mistel.

Ich bin eine Krähe du bist ein Falke,

du bist das Warme ich bin das Kalte.

Doch dies gehört meiner Meinung alles zusammen,

wie das Ying zu dem Yang.

Aber will ich nicht wieder so anfangen,

denn damit werd ich bei sowieso nichts erlangen.

Ich wünsche dir nur das sich deine Träume erfüllen

und vielleicht lebst du dann in deinem Traumland

und  dein Leben ist  Okay

und dann können deine und Johnnies Kinder singen

„Born in the USA“

ImStandard

Liebesgedichte – Ich hasse es

Liebesgedichte – Ich hasse es

Weder kann ich weinen noch kann ich lachen nur will ich auf gar keinen Fall so weiter machen.

Ich hasse es wie du eine Strähne hinter ein Ohr kämmst,

ich hasse es wie du in Sport nicht sonderlich schnell rennst,

ich hasse es wenn ich sehe wie du glücklich bist,

ich hasse es wenn ich daran denke wie du einen anderen küsst,

ich hasse es wenn ich sehe wie du mit dem Fahrrad an mir vorbeifährst,

ich hasse es wenn ich sehe wie du mir den Rücken zukehrst,

ich hasse es wenn ich deine blauen Augen sehe,

ich hasse es wenn ich dann alles andere vergesse und nur dumm rum stehe,

ich hasse es wenn ich dein glockenhelles Lachen höre,

ich hasse es wenn ich daran denke es sind Engelschöre

aber am meisten von allem hasse ich das ich das nicht hassen kann vor allem nicht dich.

ImStandard

Liebesgedichte – Kleiner Stern

Liebesgedichte – Kleiner Stern

Ein Stern ist nur einer unter vielen,

genau wie Du einer unter vielen bist.

Aber ein einziger kleiner Stern

Kann auch etwas ganz besonderes sein,

genau wie du für mich!

Wenn ich abends die Sterne am Himmel betrachte,

dann sehe ich nicht nur diesen kleinen Stern unter vielen,

sondern auch Dich.

Der kleine Stern ist weit entfernt, genau wie Du.

Aber wenn er mich so anstrahlt dann seid Ihr beiden ganz nah bei mir!

ImStandard

Liebesgedichte – Du bist der

Liebesgedichte – Du bist der

Du bist der, der mich zum lachen bringt.

Du bist der, der mich zum weinen bringt.

Du bist der, der mich an Regentagen an sich denken lässt.

Du bist der, der mich Leben lässt.

Du bist der, der mich versteht.

Du bist der, der mit mir in Gedanken geht.

Du bist der, der mich aufmuntert.

Du bist der, der mir hilft.

Du bist einfach der, den ich liebe!!!

ImStandard

Liebesgedichte – Ein Lied zu hören

Liebesgedichte – Ein Lied zu hören

Ein Lied zu hören,

es aber nicht singen zu dürfen,

Den Windhauch zu hören,

ihn aber nicht fühlen zu dürfen,

Das Licht zu sehen,

aber nicht erleuchtet zu werden,

das ist die Sehnsucht die ich fühle.

Die Wahrheit zu wissen,

sie aber nicht zu sagen,

Die Enttäuschung zu kennen,

sie aber nicht zu vermeiden,

Die Suche zu hassen,

sie aber nicht aufzugeben,

das ist die Sehnsucht die ich fühle.

Die Hoffnung aufrecht zu halten,

ohne singen zu dürfen,

ohne den Wind zu fühlen,

ohne erleuchtet zu werden,

ohne die Wahrheit sagen zu dürfen,

ohne die Enttäuschung zu vermeiden,

ohne aufzugeben, bis ich finde,

das ist der Wunsch den ich fühle.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com