Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inHochzeit

ImStandard

Wie ich das Vertrauen in die Liebe wiederfand

Wie ich das Vertrauen in die Liebe wiederfand

Wie ich das Vertrauen in die Liebe wiederfand

Ich war 15, als ich ihn kennenlernte. Wir sahen uns zweimal, dann waren wir ein Paar. Was anfangs als Interesse und Schwärmerei begonnen hatte, verwandelte sich im Laufe der Monate in ein richtiges Verliebt Sein. Und im Laufe der Jahre in echte Liebe. Wir verbrachten Tag und Nacht gemeinsam, gingen durch Höhen und Tiefen. Sieben Jahre lang. Wir hatten einen gemeinsamen Traum von unserer Zukunft: Ein Haus auf dem Baugrund meiner Eltern sollte es sein, drei Kinder und für mich ein Job als Lehrerin. Auch er wollte beruflich weiterkommen, bildete sich fort, wechselte den Job. Der Plan vom Haus war gezeichnet, der Sparplan niedergeschrieben. Vor meinem inneren Auge kann ich unser Haus heute immer noch sehen, so fest war der Plan in meinem Herzen. Heute gibt es dieses Haus nicht und auch dieses Leben nicht.

Vom schmerzhaften Ende einer Beziehung

Was passiert war? Nichts war passiert. Eines Tages, kurz vor unserem 7. Jahrestag, wurde mir klar, dass ich mich verändert hatte. Dass meine Liebe zu ihm nicht mehr groß genug war. Dass ich mehr vom Leben wollte als ein Haus auf dem Land und drei Kinder. Einige Wochen später trennten wir uns. Was sich hier so einfach schreibt, war für uns beide die Hölle auf Erden. Ihm zog es genauso den Boden unter den Füßen weg, wie mir. Wie konnte das sein? Wieso war für mich etwas, das wir beide so sehr wollten, plötzlich nicht mehr richtig? Er machte mir Vorwürfe. Ich würde sein Leben zerstören, ich sollte bei ihm bleiben, weil er ohne mich nicht sein wollte. Ich machte mir Vorwürfe, fühlte mich verantwortlich dafür, dass er wieder auf die Beine kam. Ich verstand mich selbst nicht, doch meine Entscheidung war klar. Und blieb es.

Nach vielen Monaten war die Trennung endlich durch und wir sahen uns nicht mehr. Ich fing an, zu leben. Die neu gewonnene Freiheit setzte in mir ungeahnte Energien frei – eine Lebensfreude, die ich lange nicht mehr gespürt hatte. Erst jetzt verstand ich, warum es für mich nicht hätte weitergehen können. Was ich eigentlich wollte. Ich wollte hinaus in die Welt, ich wollte nicht stillstehen. Ich wollte Erfahrungen sammeln, ausprobieren, kennenlernen, Freude und Schmerzen empfinden, meinen Horizont erweitern.

Für mich begann eine wahnsinnig intensive und aufregende Lebensphase. Ich unternahm viel mit Freunden, fand neue Freunde, lernte mich selbst von einer neuen Seite kennen. Nur ein Gefühl wurde ich nicht mehr los: Die Unsicherheit in Bezug auf mich selbst, auf meine Beziehung zu Männern. Wenn ich jemanden kennenlernte, machte ich immer vorab klar, dass alles ganz unverbindlich sein müsste. Sobald – und das passierte meist nach ein paar Tagen – ich feststellte, dass von seiner Seite aus Gefühle im Spiel waren, war ich über alle Berge.

Denn ich wollte nie, nie wieder in die Situation kommen, jemandem, den ich liebte, so weh zu tun. Zusehen zu müssen, wie er sich quälte, meinetwegen. Mir Vorwürfe machen, Vorwürfe gemacht bekommen. Mein kindliches Vertrauen in meine Gefühle und in die Liebe war weg. Wie könnte ich je wieder jemanden lieben, ohne Gefahr zu laufen, dass ich mich am nächsten Tag umentscheiden würde? Wie konnte ich mich auf etwas einlassen, jemandem vertrauen, wenn ich mir selbst nicht vertrauen konnte?

Vom schmerzhaften Anfang einer Beziehung Wie ich das Vertrauen in die Liebe wiederfand DSC_0205-300x201 Wie ich das Vertrauen in die Liebe wiederfand DSC 0205

Vom schmerzhaften Anfang einer Beziehung

Und dann kam mein Mann. Er war der Mitbewohner meiner besten Freundin, darum sah ich ihn häufig. Irgendwann fiel mir auf, wie ich seine Gegenwart genoss. Und irgendwann musste ich mir eingestehen: Ich war verliebt. Drei Monate bevor ich fürs Studium ein Jahr nach Nordengland gehen wollte, stellte sich heraus, dass es ihm genauso ging. Das war etwa zwei Jahre nach der Trennung. Für mich war es viel zu früh. Mit meinem Ex waren so viele Dinge ungeklärt, ich hatte so viele Dinge nicht verarbeitet. Doch zum ersten Mal lief ich nicht davon, ich blieb, trotz meiner Unsicherheit, obwohl meine inneren Alarmglocken schrillten. Denn obwohl ich mir immer wieder von ihm versichern ließ, dass alles ganz unverbindlich sei, spürte ich natürlich, wie sich zwischen uns etwas entwickelte. Von beiden Seiten. Er kannte eine Geschichte und wenn ich ihm sagte, dass ich vielleicht übermorgen wieder weg sein könnte, sah er das ganz nüchtern: Das könne in einer Beziehung immer passieren, zu jeder Zeit. Das müsse jedem bewusst sein, der eine eingeht. Denn einen Anspruch auf einen anderen Menschen hätte niemand, es passe eben nur solange, wie es passe.

Das beruhigte mich. Vorübergehend. Dann verließ ich Deutschland. Sechs Wochen später besuchte er mich zum ersten Mal in England. Obwohl ich mich so sehr freute, ihn zu sehen, war diesmal die Stimme in mir stärker. Die Zweifel. Die Unsicherheit. „Am besten, du beendest das gleich! Wer für dich bis nach England fliegt, der erwartet doch von dir, dass du bei ihm bleibst. Das, was er sich vorstellt, kannst du ihm niemals garantieren. Am Ende steht er auch mit einem gebrochenen Herzen da. Lass ihn lieber gehen, du hast ihn nicht verdient!“

So kreisten meine Gedanken, die ganze Woche, die er bei mir war. Und am Ende, kurz bevor er den Weg nach Hause antrat, brach es aus mir heraus. Ich weinte und versuchte ihm klar zu machen, dass er nicht wiederkommen solle. Dass es besser für uns beide sei und dass er jemanden finden würde, der gut genug für ihn wäre. Ich brachte ihn zum Bus. Er stieg ein, schweigend. Während der Bus losfuhr, folgten unsere Blicke einander noch eine Weile. Dann war er weg. Weg aus meinem Leben. Ich fuhr nach Hause, ging in mein Wohnheim-Zimmer und brach zusammen. Drei Tage verließ ich das Zimmer kaum, weinte fast ununterbrochen, manchmal schlief ich vor Erschöpfung ein. Ich aß nichts. Manchmal versuchten Mitbewohnerinnen an mich heranzukommen, einmal eine Freundin, die sie gerufen hatten. Ich wollte mit niemandem sprechen. Ich glaube, nach außen wirkte ich apathisch. Innerlich hatte ich das Gefühl, gerade einen Teil von mir verloren zu haben. Doch ich war immer noch der festen Überzeugung, dass es so besser wäre. Für ihn. Und am Ende auch für mich. So würde ich nicht noch jemandem das Herz brechen.

Dann passierten zwei merkwürdige Dinge: Als ich nach einigen Tagen aufhörte zu weinen und mich an den Laptop setzte, hatte ich eine Nachricht des Mannes, der mich weggeschickt hatte:

„Ich akzeptiere nicht, dass du mich wegschickst. Nicht, weil ich dich zu etwas drängen möchte, sondern weil ich glaube, dass dir das nicht guttut. Wenn ich dich gehen lasse, wirst du an Männer geraten, die dir schaden. Du wirst dir schaden, immer und immer wieder. Deshalb möchte ich, dass du bei mir bleibst, denn davor will ich dich beschützen. Ich habe in vier Wochen neue Flüge gebucht und komme wieder zu dir.“

Ich war einfach nur baff. Wie konnte er so etwas tun, nachdem ich ihn so hatte abblitzen lassen? Ich wusste, wie hart er neben dem Studium für jeden Cent arbeiten ging. Anscheinend war er sich so sicher, dass wir zusammengehören, dass er nicht einmal fragt, bevor er bucht. Ich war nicht nur baff, sondern auch so unglaublich erleichtert. Obwohl er nun wusste, wie ich bin, wie ich sein kann, wollte er mich immer noch.

Zum zweiten kam ein Paket von meinem Großen Bruder aus Schweden, der von alledem keine Ahnung hatte. In dem Paket war die Buch-Trilogie von Don Miguel Ruiz „The Four Agreements“. Ein Buch, das ich Kapitel für Kapitel in mich aufsaugte und das mich grundlegend veränderte. Klingt unglaublich, aber ich glaube, diese Bücher bzw. mein Bruder, der sie genau zum richtigen Zeitpunkt geschickt hat, haben mir das Leben gerettet. Zumindest ein glückliches Leben.

Bis mein Mann wieder kam, hatte ich die meiste Zeit mit mir alleine und den Büchern verbracht. Ich war jetzt bereit, mich darauf einzulassen. Die Unsicherheit auszuhalten, der Sache eine Chance zu geben. Ich war auch bereit, Schritt für Schritt aufzuarbeiten, was damals passiert war. Zu sehen, dass nicht nur mein Ex etwas verloren hatte, sondern auch ich gelitten habe. Denn auch derjenige, der sich entscheidet, zu gehen, verliert eine Zukunft, eine Liebe. Ein Haus, das noch nicht gebaut war, einen Traum, den er einmal geträumt hat.

Wenn ich heute so reflektiert darüber sprechen kann, dann war das für mich ein sehr langer Weg, an dessen Ende eine glückliche Ehe und eine Familie mit einem kleinen Sohn steht. Ob ich mir Sorgen mache, dass ich eines Tages wieder gehen werde? Nein. Denn ich weiß, dass mein Mann dann mitgehen wird. Das hat er im Lauf der letzten 8 Jahre noch viele, viele Male bewiesen.

ImStandard

Traurede einer wunderschönen Hochzeit

Traurede einer wunderschönen Hochzeit

Die wahre Liebe offenbart sich in der Not und ist wie ein Licht, dass um so heller strahlt, je dunkler die Nacht ist. Leonardo da Vinci

Ich möchte Sie, Bräutigam und Sie Braut, Ihre Trauzeugen und Ihre Gäste hier im Fledermausschloss in Weißig recht herzlich begrüßen.

Verehrtes Brautpaar,

ein bedeutsamer und feierlicher Anlass führt Sie heute hierher. Nach reiflicher Überlegung und Prüfung haben Sie den Entschluss gefasst, vor dem Gesetz den Bund der Ehe zu schließen.

Aus einem Ich und einem Du wird für jeden von Ihnen ein Wir.

Im Herzen gaben Sie sich sicher schon lange vor dem heutigen Tag Ihr gegenseitiges Ja-Wort. Doch so bedeutungsvoll diese Stunde auch für Ihr Leben ist vermag sie eben nur diese Rechtsverhältnisse zu regeln, nicht auch Ihr gemeinsames Leben. Ihre Ehe im tieferen Sinne dieses Wortes zu formen wird nun Ihre Aufgabe sein.

Ein (fast) strahlender Himmel hat Ihnen den Weg zum Trausaal/Trauplatz verschönt.

Sie selbst kommen heut hierher mit einem Gefühl, dass Sie hinaushebt über den Alltag. Alles ist höchste Erwartung, Hoffnung und Spannung.

Unbegreiflich ist es, dass die meisten unserer Dichter mit dieser Stunde abschließen. Eigentlich sollten Sie mit dem Tag der Hochzeit anfangen. Denn hier beginnt die Zeit, dass der Eine sich am Anderen hinaufrankt, dass Einer den Anderen durch seine ganze Kraft, durch sein ganzes Wissen und Können, durch seine ganze Liebe und Güte bereichert und ergänzt.

Bei dem Wort Hochzeit fallen jedem Menschen auch Begriffe wie Liebe, Treue, Zuneigung, gegenseitige Achtung und Unterstützung ein. Freude kommt auf bei dem Gedanken an die gut vorbereitete Feier, an die vielen Details, die sich alle einfallen lassen haben um diesen Tag zu einem herausragenden Tag im eigenen Leben zu machen. Aber auch Ihr Eheleben später wird von den Details, die Sie bereit sind zu geben, reicher gemacht.

Ihre Entscheidung, den Bund für´s Leben zu schließen, basiert auf der Gewissheit, Höhen und Tiefen gemeinsam bewältigen zu können.

Ich wünsche Ihnen dafür viel Glück.

Als Sie sich im Juni 2011 zufällig im Internet kennen lernten hat wohl keiner von Ihnen daran gedacht, dass Sie sich heute hier das Ja-Wort geben werden.

Bereits drei Tage später trafen Sie sich zum ersten mal.

Das zweite Treffen fand über das gesamte Wochenende statt und natürlich mit ihren beiden Söhnen, so dass Sie am 11. Juli 2011 ein Paar wurden.

Zu diesem Zeitpunkt begann eine anstrengende und zugleich wunderschöne Zeit der Prüfung der Gefühle füreinander. Und wie wir alle wissen sind die Prüfungen des Lebens nicht immer leicht.

Ein dreiviertel Jahr fuhr der Bräutigam täglich von Bautzen nach Weißwasser zur Braut und den Kindern – bis sich die heutige Braut entschloss nach Bautzen zu ziehen.

Zur Belohnung gab es einen wunderschönen Familiensommerurlaub auf der Insel Rügen.

Und Ostern 2014 machte der Bräutigam seiner heutigen Braut einen Heiratsantrag.

Was die Braut geantwortet hat wissen wir alle!

Und heute nun die Krönung!

Das Ja-Wort der Braut und des Bräutigams auf ewig.

Das kleine, unscheinbare Wörtchen „Ja“ ist heute von großer Bedeutung.
Es steht für Liebe und Zuneigung. Denn nur die Liebe allein versteht das Geheimnis andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

Albert Camus sagte: Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.

Keine leichte Aufgabe! Es kommt darauf an, die Beziehung nicht als etwas anzusehen, was von alleine läuft, von allein läuft immer der gleiche Spielplan. Doch das Pünktchen auf dem „i“, das, was eine Ehe lebendig erhält, das sind die besonderen Momente, in denen man wieder spürt, wie sehr man sich mag und zusammengehört.

Sie werden sehen es lohnt sich, denn die Braut, Sie haben einen Gefährten zur Seite, der Ihnen mit seinem Ja-Wort heute verspricht in Ihrem Zusammenleben mit Verständnis zu reagieren, damit Ihre Ehe den Stürmen des Lebens standhält und das Glück bringt, das Sie sich vorstellen.

Sie werden wie alle Eheleute gute und weniger gute Tage erleben, aber Sie wissen auch, dass es Ihnen nicht immer selbst gelingt so zu sein, wie Sie es gerne möchten Das bedenken Sie stets, wenn Sie aneinander noch Fehler und Schatten entdecken. Es wird nicht ausbleiben, dass Ihre Gegensätze aufeinander prallen. Nicht immer wird es Ihnen gelingen der weisen Empfehlung zu folgen: „Der Klügere gibt nach“.

All Ihre Bedenken soll Ihre Liebe überstrahlen, das Vertrauen zu dem Menschen, dem Sie heut bereit sind die Hand für´s Leben zu reichen.

Wir spüren, dass es etwas Großes und Schönes ist, wenn zwei Menschen einander gefunden haben. Dabei harrt Ihrer, verehrtes Brautpaar, eine ganz besondere Aufgabe:

Sie wollen Ihren Kindern, ihren beiden Söhnen, liebevolle Eltern sein. Es gibt wohl keinen schöneren Lohn für Sie als zu erleben, dass Ihnen aus diesen Kinderaugen wahre Zuneigung und offenes Vertrauen entgegenleuchten.

Ich wünsche Ihnen, dass sich auch in den schwierigsten Situationen Ihres Ehelebens Ihre Liebe bewährt.

Sie sehen, liebes Brautpaar, die Ehe ist eine Kunst. Die Kunst des Zusammenlebens zweier Menschen, die beide ihre Eigenarten bewahren.

Für Ihren künftigen Lebensweg wünschen wir alle in dieser Stunde Gesundheit und recht viel Glück, mögen aber besonders Ihre eigenen, gegenseitigen Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen.

Die Ringe, die Sie im Anschluss tauschen werden sind Sinnbild des Insichgeschlossenen, der Einheit und der Treue. Sie haben kein Anfang und kein Ende und können ohne Gewalt nicht getrennt werden. Und so soll es auch in Ihrer Ehe sein.

Der Ring an Ihrem Finger soll Sie immer daran erinnern, dass Sie mit Ihrem Ja-Wort versprochen haben miteinander durchs Leben zu gehen.

Mein Wunsch für Sie ist es, dass Sie so wie heute immer ein Herz und eine Seele sind und niemals neben- sondern immer nur füreinander leben.

Ich möchte mit einem kleinen Spruch enden:

Glück ist niemals ortsgebunden, es kennt auch keine Jahreszeit und Glück hat noch immer der gefunden, der sich seines Lebens freut.

oder

Ich möchte mit einem uralten, weisen Spruch enden:

Die Frau sollte ihren Mann nicht zu sehr lieben, sondern ab und an versuchen, ihn zu verstehen. Der Mann dagegen sollte nicht versuchen, seine Frau zu verstehen, er sollte sie einfach nur lieben.

ImStandard

Liebesgedichte für die perfekte Hochzeit

Liebesgedichte für die perfekte Hochzeit

Liebesgedichte für die perfekte Hochzeit

Liebesgedichte für die Hochzeit! Auf vielen Hochzeiten trifft sich die Verwandtschaft von Braut und Bräutigam zum ersten Mal, entsprechend angespannt, geht es zumeist zu. Schließlich muss man sich zunächst beschnuppern und abtasten. Je nach Charakter der Gäste kann es einige Zeit dauern, bis man wie der Volksmund sagt, warm wird und unbefangen aufeinander zugeht. Lustige Sprüche können helfen diese Zeitspanne zu verkürzen, denn gemeinsames Lachen verbindet.

Diese witzigen Sprüche kann der Bräutigam zum Beispiel in seine Begrüßungsrede einbinden. Oder aber man beauftragt einen Freund bzw. Bekannten, der schon mehrfach in der Öffentlichkeit gesprochen hat eine lockere Rede auszuarbeiten, in die man den einen oder anderen lustigen Spruch einfließen lässt. Viele Brautpaare nehmen auch eine witzige Parodie auf, die während des gemeinsamen Kaffeetrinkens abgespielt wird. Ganz gleich, was man tut, fast alles, was zum gemeinsamen Lachen anregt, löst die angespannte Stimmung und trägt zu einem gelungenen Abend bei.

Für das Brautpaar ist es ein wichtiger Tag und selbst geübten Rednern verschlug es an diesem Tag schon die Sprache, weniger geübte sollten ihre Ansprache an die Gäste unbedingt auch vor Publikum üben. Zum einem können sie Tipps bzw. Verbesserungsvorschläge geben und zum anderen bekommt man auf diese Weise eine gewisse Routine. Heute ist es nicht mehr zwangsläufig notwendig, dass der Bräutigam die Eröffnungsrede allein hält. Nein, das Brautpaar darf sich wie beim Ballspiel den Ball hier die Sätze zu werfen und natürlich auch die lustigen Sprüche.

Hier sind ein paar witzige Hochzeitssprüche, die ich beim Erspähen der Hochzeitskarten gemerkt und aufgeschrieben habe.

Spruch zur Hochzeit:

1.Die Liebe ist wie eine Brücke.
Man sollte sie jeden Tag neu aufbauen, am besten von beiden Seiten.

2.Liebe ist der Entschluss,
das Ganze eines Menschen zu bejahen,
die Einzelheiten mögen sein wie sie wollen.

3.Liebe besteht nicht allein darin,
daß man einander ansieht,
sondern daß man gemeinsam
in die gleiche Richtung guckt…

4.Du hattest kein Glück und ich hatte keins;
wir nahmen einander, nun haben wir eins.
Wo haben wir es denn hergenommen?
Es ist vom Himmel auf uns gekommen.
Friedrich Rückert

5.Zusammen durch die Welt zu gehen
ist schöner, als allein zu stehen.
Und sich darauf das Wort zu geben
ist das Schönste wohl im Leben.

Mit exakter Planung zur Hochzeit Für die perfekte Hochzeit müssen die Braut und ihr Bräutigam schon im Voraus viele gut überlegte Entscheidungen fällen. Schon bevor die Einladungen verschickt werden, muss ein geeigneter Termin, die optimale Location und eine umfangreiche Gästeliste vorbereitet werden. Über all diesen Aspekten steht immer die Frage nach den Finanzen. Hochzeiten sind meist sehr teuer und gerade jüngere Partner haben oft nur sehr begrenzte Mittel zur Verfügung. Um eine Übersicht über alle Vorbereitungen zu behalten empfiehlt es sich eine Checkliste anzufertigen und diese auch konsequent abzuarbeiten. Dabei darf das Brautpaar auch nicht vergessen, die Finanzen, zum Beipiel durch einen Finanzplan, immer im Blick zu behalten. Damit das alles nicht zu stressig wird und die Brautleute auch wirklich Spaß daran haben können, sollte genug Zeit vor dem eigentlichen Termin eingeplant werden. Etwas, dass das Paar nicht genau planen kann, sind die Hochzeitsgeschenke der Gäste. Trotzdem können auch diese zumindest etwas in die gewünschte Richtung gelenkt werden. So können schon auf der Einladungskarte Wünsche geäußert werden oder gleich ein Hochzeitskatalog erstellt werden. Wenn sich das Brautpaar für einen Hinweis in der Einladung entscheidet, kann dieser Wunsch im Rahmen der gesamten Einladung in einem netten Spruch verpackt werden. Diese eignen sich besonders in dem Fall, wenn sich zur Hochzeit Geldgeschenke gewünscht werden. Das ist nicht etwa unromantisch, sondern vor allem für junge Paare eine Möglichkeit, die gewünschte perfekte Hochzeit zu finanzieren. Weitere Infos dazu finden Sie im E-Book Hochzeit, Hochzeit Geldgeschenke. Die perfekten Flitterwochen machen sie auf der Sailing – Yacht – boat charter and rental Boracay Island denn ein schöneres Ziel für die Flitterwochen nach einen Traumhochzeit kann man sich nicht aussuchen .

SMS Sprüche zur Traumhochzeit

Ein SMS Spruch zur Hochzeit finden manche Menschen sehr gut, denn was auf dem ersten Blick etwas merkwürdig ausschaut, bleibt eine lange Erinnerung für das Hochzeitspaar. Denn eine SMS, die man zur Hochzeit bekommt, kann man ewig auf dem Handy gespeichert lassen und sie immer wieder ansehen. Da die meisten Menschen ihr Handy öfter einmal nach alten SMSen durchsuchen, werden sie immer wieder auf diese SMS zur Hochzeit stossen und sich erneut darüber freuen.

Geschenkte Karten schaut man sich dagegen eher selten an, diese verstauben im Schrank und werden vielleicht nur einmal im Jahr angesehen. Wenn überhaupt. Die SMS für das Hochzeitspaar kann schöne Zeilen enthalten, mit denen man gratulieren möchte, oder aber auch von lustigem Inhalt sein. Dies liegt ganz im Ermessen des Menschen, der die SMS zur Hochzeit versenden möchte. Natürlich auch auf das Hochzeitspaar, denn junge Leute freuen sich immer über etwas witziges, während ältere Menschen lieber nette Nachrichten erhalten möchten. Dieses sollte man immer erst gut abschätzen, bevor man die SMS versendet. Denn die Hochzeit soll etwas besonderes sein, da muss auch die SMS etwas ganz unvergessenes darstellen.

So könnte man zum Beispiel schreiben „Nun seid ihr durch eure Ringe und dem Eheversprechen für immer aneinander gefesselt“ oder aber auch „Ich wünsche euch nur das Beste. Eure Ehe soll ewig halten“. Es gibt wesentlich witzigere Sprüche, die man für den Anlass Hochzeit versenden kann. Man muss sich nur das Hochzeitspaar genauer anschauen und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Die SMS sollte man allerdings an dem Tag der Hochzeit senden, wenn es geht, sogar direkt nach der Trauung. Dieses ist ein kleines und schönes Geschenk, über das man sich bei seiner Hochzeit auf jeden Fall freuen wird. Vielleicht finden Sie auf dieser Webseite rund um Gedichte, SMS Sprüche ideale Anregungen für eine SMS zur Hochzeit

Hochzeitsgedichte am Traumtag

Hochzeitsgedichte sind fast ein Muss auf jeder Hochzeitsfeier. Doch die passenden Hochzeitsgedichte zu finden ist gar nicht so einfach, besonders dann, wenn das Hochzeitsgedicht speziell auf das Brautpaar zugeschnitten sein soll.

Wer sich noch nie im Dichten und Reimen versucht hat, dem wird es schwer fallen Hochzeitsgedichte selbst zu verfassen. Doch das ist heute kein Problem mehr. Entweder es wird auf Literatur zurückgegriffen und nach passenden Hochzeitsgedichten gesucht oder, und das ist natürlich viel exklusiver, es wird ein Dichter oder Texter beauftragt, ein Hochzeitsgedicht nach Maß für das Brautpaar zu schreiben. Das ist dann ein ganz besonderes Geschenk, es lässt sich während der Hochzeitsfeier nicht nur wunderbar verlesen, es kann auch auf eine CD gesprochen werden und das Brautpaar kann sich das Hochzeitsgedicht dann später immer wieder anhören, wenn es sich beispielsweise die Videos von der Hochzeitsfeier ansieht.

Hochzeitsgedichte, die für das Brautpaar ganz persönlich gedichtet sind, stellen dann auch sicher ein ganz besonderes Geschenk dar. Wer lieber auf bereits vorhandene Hochzeitsgedichte zurückgreifen möchte, der hat dann heutzutage auch die Qual der Wahl. Allein, wenn man das Wort Hochzeitsgedichte googelt, kann zwischen 8.760 Anzeigen gesucht werden. Viele Firmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, alles zum Thema Hochzeit anzubieten und dazu gehört nicht nur die Organisation sondern eben auch die Bereitstellung von passenden Hochzeitsgedichten. Und Hochzeitsgedicht ist auch nicht gleich Hochzeitsgedicht. Während manche Gedichte ernst und besinnlich sind, gibt es auch viele Hochzeitsgedichte, die sich der Thematik des Heiratens auf die amüsante und humorvolle Art und Weise widmen, die Auswahl ist groß.

ImStandard

Liebesgedichte – Drei Worte

Liebesgedichte – Drei Worte

3 Wörter, die dich freuen.

3 Wörter, die dir weh tun.

3 Wörter, die dein Leben verändern.

3 Wörter, die ausdrücken, was ich für dich empfinde.

3 Wörter, die ich gerne von dir hören würde.

Man glaubt,

3 Wörter sind nicht viel.

D i e s e 3 Wörter können deine Zukunft bestimmen.

Es kostet so viel überwindung,

diese 3 Wörter zu sagen,

aber ich muss sie dir einfach sagen:

ICH LIEBE DICH!!!

ImStandard

Hochzeitseinladungen über eine Hochzeitshomepage

Hochzeitseinladungen über eine Hochzeitshomepage

Eine Hochzeitshomepage ist die perfekte Ergänzung zur Hochzeitseinladung

Eine Hochzeitseinladung zeigt Euren Gästen alle wichtigen Angaben zu Eurer Hochzeitsfeier auf einen Blick, soll aber trotzdem ein Augenschmaus sein. Da es viel zu regeln gibt, müsst ihr natürlich Abstriche am Umfang machen, damit die Einladung nicht überladen wirkt und trotzdem alle wichtigen Details darauf zu finden sind. So stimmen sich eure Gäste richtig auf den Freudentag ein und kommen wohlbehalten am richtigen Ort an.

Eine Hochzeitshomepage vermählt Ästhetik mit Planungssicherheit

Eine moderne Hochzeitshomepage von WeddyBird hilft Euch dabei, euren schönsten Tag perfekt zu planen. Da ihr auf einer Hochzeitshomepage so viel Platz bekommt, wie ihr braucht, gestaltet ihr die Einladungskarten nach Eurem Belieben und beschränkt euch auf die wichtigsten Grundlagen des Festes: das Datum, an dem die Hochzeit stattfindet und natürlich der Ort, an dem ihr Euch versammeln werdet.

Ansonsten benötigt ihr nur einen Verweis auf Eure Hochzeitshomepage. Dort finden Eure Freunde und Verwandten alles, was sie sonst noch wissen müssen. Am besten wählt Ihr eine Adresse, die sich alle leicht merken können und Euch trotzdem in den Mittelpunkt stellt, wie zum Beispiel www.julia-und-max-heiraten.de.

So organisiert ihr eure Hochzeit ganz einfach online

Natürlich könnt ihr mit einer Hochzeitshomepage noch sehr viel mehr tun, um euren Tag denkwürdig auszukleiden. Macht sie zur zentralen Anlaufstelle mit allen Informationen, die eure Gäste brauchen. Sie beantwortet zuverlässig und aktuell alle weiteren Fragen:

  • Wer sind die Trauzeugen? Räumt ihnen den Platz ein, der ihnen gebührt und stellt sie ausgiebig und gern mit augenzwinkernden Kommentaren oder Details den Gästen vor.
  • Gibt es einen Dresscode?
  • Was wünscht ihr euch von Euren Gästen?
  • Wo können sie die Nacht verbringen, falls die Anfahrt länger ausfällt oder ihr über mehrere Tage feiert?
  • Bindet eine Anfahrtsbeschreibung mit Kartendienst auf eurer Hochzeitshomepage ein. So finden alle Beteiligten sicher zur Feier.
  • Ihr sammelt direkt online die Zusagen und Absagen eurer Gäste und habt übersichtlich alle Teilnehmer im Blick.
  • Oft steht der Termin einer Hochzeit schon lange im Voraus fest. Nutzt die Homepage als einfachen und kostenfreien Ersatz für Save-the-Date Karten. Stellt die Homepage online und lasst für die erste Zeit nur das Datum eurer Feier erscheinen. Dort können eure Gäste auch ihre aktuelle Adresse hinterlegen, so dass ihr euch unnötige Recherche und unzählige Telefonanrufe spart, damit ihr die Einladungskarten verschicken könnt.
Nach der Hochzeit wird eure Homepage zur Galerie

Nach der Hochzeit wandelt ihr eure Hochzeitshomepage in eine Fotogalerie um. Optional könnt ihr dort auch ein Video eurer Hochzeit einbinden oder den Gästen ermöglichen, ihre eigenen Bilder hochzuladen. So muss niemand lange nach den Bildern und Videos suchen und ihr müsst nicht alles aus eurem Mailprogramm und fünf verschiedenen Onlinegalerien und Cloudspeichern zusammenpuzzeln. So bleibt eure Homepage noch lange nach eurer Vermählung ein Ort, den ihr und eure Gäste gerne aufsuchen, um sich die schönsten Momente noch einmal anzusehen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Und denkt daran, Eure Hochzeitshomepage mit einem Passwort zu schützen, damit nur diejenigen Zugriff darauf haben, die ihr dort auch haben wollt. Tipp: verschickt die Zugangsdaten einfach zusammen mit der Einladungskarte. So bleibt ihr sicher und eure Gäste werfen schon einmal einen Blick auf die Seite und bleiben auf dem Laufenden.

ImStandard

Es zog eine Hochzeit den Berg entlang von Detlev von Liliencron

Es zog eine Hochzeit den Berg entlang von Detlev von Liliencron

 Es zog eine Hochzeit den Berg entlang 

Sie sang das Lied, die Worte sind verklungen,

Die Finger liegen lässig auf den Tasten,

Es wächst der Mond aus leichten Dämmerungen

Und grüßt ins Fenster, die Gedanken rasten.

Hört sie Musik? Vor hundert frischen Jungen

Flog grün ein Attila mit Silberquasten,

Durchs Herz geschossen ruht er, schlachtverschlungen,

Im grünen Attila mit Silberquasten.

ImStandard

Wunderschöne Traurede einer Hochzeit

Wunderschöne Traurede einer Hochzeit

Die wahre Liebe offenbart sich in der Not und ist wie ein Licht, dass um
so heller strahlt, je dunkler die Nacht ist.
Leonardo da Vinci

Ich möchte Sie, Herr … und Sie Frau …, Ihre Trauzeugen und Ihre Gäste hier im Fledermausschloss in Weißig recht herzlich begrüßen.

Verehrtes Brautpaar,
ein bedeutsamer und feierlicher Anlass führt Sie heute hierher.
Nach reiflicher Überlegung und Prüfung haben Sie den Entschluss
gefasst, vor dem Gesetz den Bund der Ehe zu schließen.
Aus einem Ich und einem Du wird für jeden von Ihnen ein Wir.
Im Herzen gaben Sie sich sicher schon lange vor dem heutigen Tag
Ihr gegenseitiges Ja-Wort.
Doch so bedeutungsvoll diese Stunde auch für Ihr Leben ist vermag sie
eben nur diese Rechtsverhältnisse zu regeln, nicht auch Ihr gemeinsames
Leben.
Ihre Ehe im tieferen Sinne dieses Wortes zu formen wird nun Ihre
Aufgabe sein.

(Ein (fast) strahlender Himmel hat Ihnen den Weg zum Trausaal/Trauplatz verschönt.)
Sie selbst kommen heut hierher mit einem Gefühl, dass Sie hinaushebt über den Alltag.
Alles ist höchste Erwartung, Hoffnung und Spannung.
Unbegreiflich ist es, dass die meisten unserer Dichter mit dieser Stunde abschließen.
Eigentlich sollten Sie mit dem Tag der Hochzeit anfangen.
Denn hier beginnt die Zeit, dass der Eine sich am Anderen hinaufrankt, dass Einer den Anderen durch seine ganze Kraft, durch sein ganzes Wissen und Können, durch seine ganze Liebe und Güte bereichert und ergänzt.

Bei dem Wort Hochzeit fallen jedem Menschen auch Begriffe wie Liebe, Treue, Zuneigung, gegenseitige Achtung und Unterstützung ein. Freude kommt auf bei dem Gedanken an die gut vorbereitete Feier, an die vielen Details, die sich alle einfallen lassen haben um diesen Tag zu einem herausragenden Tag im eigenen Leben zu machen.

Aber auch Ihr Eheleben später wird von den Details, die Sie bereit sind zu geben, reicher gemacht.
Ihre Entscheidung, den Bund für´s Leben zu schließen, basiert auf der Gewissheit, Höhen und Tiefen gemeinsam bewältigen zu können.
Ich wünsche Ihnen dafür viel Glück.

Als Sie sich im Juni 2011 zufällig im Internet kennen lernten hat wohl keiner von Ihnen daran gedacht, dass Sie sich heute hier das Ja-Wort geben werden.
Bereits drei Tage später trafen Sie sich zum ersten mal.
Das zweite Treffen fand über das gesamte Wochenende statt und natürlich mit den Kindern, so dass Sie am 11. Juli 2011 ein Paar wurden.
Zu diesem Zeitpunkt begann eine anstrengende und zugleich wunderschöne Zeit der Prüfung der Gefühle füreinander.
Und wie wir alle wissen sind die Prüfungen des Lebens nicht immer leicht.
Ein dreiviertel Jahr fuhr der Bräutigam täglich von Bautzen nach Weißwasser zu Liebsten und den Kindern – bis Sie sich entschloss nach Bautzen zu ziehen.
Zur Belohnung gab es einen wunderschönen Familiensommerurlaub auf der Insel Rügen.
Und Ostern 2014 machte der Bräutigam seiner Braut einen Heiratsantrag.
Was die Braut geantwortet hat wissen wir alle!
Und heute nun die Krönung!
Das Ja-Wort der Braut und des Bräutigams auf ewig.
Das kleine, unscheinbare Wörtchen „Ja“ ist heute von großer Bedeutung.

Es steht für Liebe und Zuneigung.
Denn nur die Liebe allein versteht das Geheimnis andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

Albert Camus sagte: Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.

Keine leichte Aufgabe!
Es kommt darauf an, die Beziehung nicht als etwas anzusehen, was von alleine läuft, von allein läuft immer der gleiche Spielplan.
Doch das Pünktchen auf dem „i“, das, was eine Ehe lebendig erhält, das sind die besonderen Momente, in denen man wieder spürt, wie sehr man sich mag und zusammengehört.
Sie werden sehen es lohnt sich, denn Nicole, Sie haben einen Gefährten zur Seite, der Ihnen mit seinem Ja-Wort heute verspricht in Ihrem Zusammenleben mit Verständnis zu reagieren, damit Ihre Ehe den Stürmen des Lebens standhält und das Glück bringt, das Sie sich vorstellen.
Sie werden wie alle Eheleute gute und weniger gute Tage erleben,
aber Sie wissen auch, dass es Ihnen nicht immer selbst gelingt so zu sein,
wie Sie es gerne möchten
Das bedenken Sie stets, wenn Sie aneinander noch Fehler und Schatten entdecken.
Es wird nicht ausbleiben, dass Ihre Gegensätze aufeinander prallen.
Nicht immer wird es Ihnen gelingen der weisen Empfehlung zu folgen:
„Der Klügere gibt nach“.
All Ihre Bedenken soll Ihre Liebe überstrahlen, das Vertrauen zu dem Menschen, dem Sie heut bereit sind die Hand für´s Leben zu reichen.
Wir spüren, dass es etwas Großes und Schönes ist, wenn zwei Menschen einander gefunden haben.
Dabei harrt Ihrer, verehrtes Brautpaar, eine ganz besondere Aufgabe:
Sie wollen Ihren Kindern, liebevolle Eltern sein.
Es gibt wohl keinen schöneren Lohn für Sie als zu erleben, dass Ihnen aus diesen Kinderaugen wahre Zuneigung und offenes Vertrauen entgegenleuchten.

Ich wünsche Ihnen, dass sich auch in den schwierigsten Situationen Ihres Ehelebens Ihre Liebe bewährt.
Sie sehen, liebes Brautpaar, die Ehe ist eine Kunst.
Die Kunst des Zusammenlebens zweier Menschen, die beide ihre
Eigenarten bewahren.
Für Ihren künftigen Lebensweg wünschen wir alle in dieser Stunde
Gesundheit und recht viel Glück, mögen aber besonders Ihre eigenen,
gegenseitigen Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen.
Die Ringe, die Sie im Anschluss tauschen werden sind Sinnbild des
Insichgeschlossenen, der Einheit und der Treue.
Sie haben kein Anfang und kein Ende und können ohne Gewalt nicht
getrennt werden.
Und so soll es auch in Ihrer Ehe sein.
Der Ring an Ihrem Finger soll Sie immer daran erinnern, dass Sie mit
Ihrem Ja-Wort versprochen haben miteinander durchs Leben zu gehen.
Mein Wunsch für Sie ist es, dass Sie so wie heute immer ein Herz und eine
Seele sind und niemals neben- sondern immer nur füreinander leben.
Ich möchte mit einem kleinen Spruch enden:

Glück ist niemals ortsgebunden, es kennt auch keine Jahreszeit und Glück hat noch immer der gefunden, der sich seines Lebens freut.

oder
Ich möchte mit einem uralten, weisen Spruch enden:

Die Frau sollte ihren Mann nicht zu sehr lieben, sondern ab und an versuchen, ihn zu verstehen.
Der Mann dagegen sollte nicht versuchen, seine Frau zu verstehen, er sollte sie einfach nur lieben.

ImStandard

Weil nur die Liebe zählt – Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz

Weil nur die Liebe zählt – Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz

Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz

Aus Liebe zu Dir mein Schatz schenke ich dir viele wunderschöne Liebesgedichte

Was gibt es Schöneres als die erste große Liebe? Ebenso wie das Glück, wird Liebe größer, je mehr man sie teilt. Unendlich viele Gesichter, Einzigartigkeit und dennoch weder plan- noch steuerbar. Nichts beschäftigt die Menschen so sehr wie die Liebe. Sie kann sowohl das Schönste als auch das Traurigste sein, das uns widerfährt.
Es wurde auch nichts so oft besungen oder beschrieben wie die Liebe und nicht jedem fällt sie einfach so in den Schoß. Die heutige Zeit ist geprägt von moderner Technik. Beziehungen werden oftmals im sozial Media geknüpft. So etwas wie jemandem den Hof machen, kennt niemand mehr. Selbstverständlich ist es auch die moderne Zeit an sich, die oftmals hinderlich ist. Hektik, Stress und Zeitnot oder auch Unvermögen, lassen es oftmals an Romantik fehlen. Unsere Großeltern reden heute noch von Ihrer ersten großen Liebe. Früher wurden der Liebsten keine sms oder whats App Nachrichten geschrieben. Man verfasste noch eigene Liebesbriefe und aus Liebe wurden wahre Heldentaten vollbracht. Selbst wenn vieles im Laufe der Jahre vielleicht etwas beschönigt wurde, es war unvergesslich. Und gemeinsam ist allen Geschichten, das sie um ihre Liebe kämpften und das die Liebe quasi langsam gewachsen ist. Nun ist es aber so, dass nicht jeder ein Liebesgedicht für die Angebetete verfassen kann oder ihr ein Lied widmen. Dafür steht „ Aus Liebe zu dir “. Hier findet man alles, was mit der Liebe einhergeht. Liebesgedichte, Lieder oder Geschichten rund um die Liebe findet man hier ebenso, wie das, was am Ende die Krönung einer Liebe sein kann. Hochzeit, Flitterwochen, Ehe und glücklich sein. Hier findet man Anregungen und Unterstützung. Sei es bei der Gestaltung eines romantischen Abends oder wenn man etwas Unvergleichliches für die oder den Auserwählten tun möchte.

Egal ob zum Jahrestag oder aber zum Valentinstag, zur Verlobung oder aber auch zur Hochzeit. Ein romantisches Liebesgedicht kommt nie aus der Mode und hat nichts, wie oft gedacht, mit Kitsch zu tun. Viel eher mit einem DER Liebesbeweise schlechthin. Warum? – Nicht jeder traut sich vor Publikum, zum Beispiel bei der Hochzeit, oder aber nur vor seinem Schatz seine tiefsten Gefühle zu offenbaren. Dem Beschenkten wird das Herz aufgehen! Egal ob Mann oder Frau!

Für ein Liebesgedicht braucht es aber nicht immer unbedingt einen besonderen Anlass. Auch im Alltag, bei einem romantischen Candlelight Dinner, seinem Schatz einfach mal sagen, wie dankbar man ist, sie bzw. ihn zu haben.

Liebesgedichte sind auch optimal für den Muttertag. Nichts geht doch über die Liebe zur Mutter! Einfach mal „Danke“ sagen und wie sehr man die Mama liebt.

Aber nicht nur individuell geschriebene Gedichte bzw. Liebesgedichte haben wir im Petto. Bei uns finden Sie auch Altgasweisheiten, SMS Liebessprüche und Liebesgedichte aus vergangener Zeit rund um das Thema „Liebe“.

Liebesgedichte – Das Geschenk für die einzig wahre Liebe!

Wie wäre es denn einmal mit 365 Liebesgedichte? – Für jeden Tag eines für den allerliebsten Schatz!
Mit der heutigen modernen Technik ist dies ganz einfach per Smartphone möglich.
Ihre Liebste bzw. Ihr Liebster bekommt jeden Tag ein neues, romantischen Gedicht, damit er jeden Tag daran erinnert wird, wie sehr sie verliebt sind.

Gelübde

Sie möchten Ihrer zukünftigen Ehefrau oder ihren zukünftigen Ehemann mit einem Gelübde überraschen? Auch hierfür sind wir zuständig.
Eigentlich immer dann, wenn die Gefühle Achterbahn fahren und Sie deshalb kaum noch einen klaren Gedanken fassen können, weil Sie so verliebt sind!
Auf dieser Seite finden Sie auch fertige Gelübde oder Sie lassen sich einfach auf unserer Homepage inspirieren.

Heimlich verliebt?

Auch hierfür gibt es Liebesgedichte. Der Beschenkte wird sicherlich entzückt sein und die Mutigen unter den heimlich Verliebten können nun auch endlich ihre Verliebtheit preisgeben.

Liebesgedichte vom Herzen – zur Hochzeit und zum Valentinstag. Liebesgedichte für jeden Tag. Liebesgedichte sind was wunderschönes, sie sorgen für Herzklopfen, wer wünscht sich nicht selber mal ein schönes Liebesgedichte vom Herzen zu bekommen z.B. zu Anlässen wie Valentinstag, Verlobung, Jahrestag, Hochzeit und zum Hochzeitstag als Liebesbeweis oder Lustige Geburtstagswünsche? Bist du verliebt und willst deinen Schatz das auf eine ganz besondere Art und Weise sagen und zeigen dann versucht es doch mit einem schönen Liebesgedichte. Euch fehlen die passenden Worte um ein Liebesgedichte von Herzen zu schreiben, dann seit ihr richtig! Dabei könnt ihr an euren liebsten Schatz denken, der bei euch für Herzklopfen sorgen und jetzt vielleicht nicht bei euch ist. Durch die moderne Technik von heute kann man seine Liebesgedichte auch per Smartphone versenden. Dazu gibt es eine Vielzahl von sehr süßen Liebessprüchen. Die Auswahl ist eigentlich so groß und riesig das man seinen Schatz jeden Tag ein neues Liebesgedichte zukommen lassen kann. Wer freut sich denn nicht wenn man von seinem Schatz mit einem Liebesgedichte gesagt bekommt wie sehr man doch geliebt wird.

Wer hat das Glück seine große Liebe zu finden

Wer das Glück hat eine große Liebe zu finden, der sollte sie festhalten. Und „ Aus Liebe zu dir “, hilft dabei, die Zeit der „ Schmetterlinge im Bauch “ nicht zu verlieren. Sind die ersten Schmetterlinge entfleucht und kehrt langsam der Alltag in die Beziehung ein, so sollte man sich trotzdem immer weiter um die große Liebe bemühen. Nach der Hochzeit und den Flitterwochen, sollte dennoch jeder Tag einmalig und unvergesslich sein. Das macht wahre Liebe aus.
Auf „ aus-Liebe.net“ ist eine Seite, auf der man seine persönliche Lovestory erzählen kann bzw. man kann andere am eigenen Glück teilhaben lassen. Erfahrungen werden gesammelt, sowohl positive als auch negative. „Aus Liebe zu dir“ beginnt mit ersten kleinen Schritten und endet im gemeinsamen Weg.

Liebesgedichte als Geschenk für deinen Schatz

Sie möchten Ihren Schatz mit einer einzigartigen Überraschung beeindrucken?
Sie denken dabei an schöne Liebesgedichte?
Sie finden aber irgendwie nicht die richtigen Worte?

Dann sind Sie hier bei uns genau richtig!

Wir bieten Ihnen individuelle Liebesgedichte für Ihren Schatz an. Oder Sie lassen sich einfach auf unserer Homepage inspirieren und werden anschließend selbst zum Dichter.

 

Liebesgedichte als Liebeserklärung zur Hochzeit für dein Schatz & Liebesgedichte für jeden Anlass Hochzeit, Heiratsantrag, Verlobung & Valentinstag. Auf dieser Liebesgedicht Seite finden Sie einfach die schönsten Liebesgedichte, Liebes SMS Liebessprüche, schöne Texte, sowie Weisheiten und Zitaten aus den unterschiedlichsten Themengebieten. Tauchen Sie ein in die Welt der Liebesgedichte. Finden Sie für jeden Anlass die richtigen Worte, sei es z.B. für eine Verlobung, zur Hochzeit als Liebeserklärung oder zum Valentinstag. Ein Liebesgedichte für einen guten Freund bei dem Sie sich einfach mal bedanken wollen. Ihr seid in einer langen Partnerschaft und wollt auf eine ganz besondere Art und Weise euren Schatz zeigen wie sehr ihr ihn immer noch liebt, dann nimmt ein Liebesgedichte als Liebeserklärung. Sie haben einen geliebten Menschen verloren und suchen jetzt die richtigen Worte um Abschied von der geliebten Person zu nehmen um Ihre Trauer zu verarbeiten? Dann sind Sie genau richtig auf dieser schönen Gedichte Seite denn nur hier finden Sie Freundschaftsgedichte, Trauergedichte, Liebesgedichte und Liebes Liebessprüche, sowie Zitate und Weisheiten.

Der Schwerpunkt dieser Seite befasst sich mit dem Thema Liebesgedichte. Kennen Sie es nicht auch Sie sind gerade frisch verliebt bis über beide Ohren, in Ihren Bauch haben Sie das Kribbeln von tausend fliegenden Flugzeuge und an das einzige an was Sie denken können, ist wie Sie ihrem Schatz den Sie sehr lieben am besten ihre Liebe zeigen können. Versuchen Sie Ihre Liebeserklärung doch in einem romantischen Text oder in einer süßen Liebes SMS zu packen. Wollen Sie doch lieber mit der Liebeslyrik spielen, dann eignet sich ein Liebesgedichte besonders gut.

Eine gute Möglichkeit ist es seine ganze Liebe in schönes Liebesgedichte zu packen. Mädchen und Frauen lieben Liebesgedichte. Ihnen fehlen aber die passenden Worte für ein schönes Liebesgedichte dann ist dies kein Problem. Auf dieser Seite gibt es zahlreiche schöne Liebesgedichte wo man sich Anregungen holen kann oder direkt ein passendes Liebesgedichte für seinen allerliebsten Schatz findet. Liebesgedichte sind was wunderschönes, wer von euch wünscht sich nicht selber mal ein Liebeserklärung in Form von einem schönem Liebesgedichte von seinen allerliebsten Schatz zubekommen. Man kann die schönste Sache der Welt in ein wunderschönes Liebesgedichte packen und zwar ist das die „Liebe“. Es ist einfach die schönste Art und Weise auf diesem Weg seinen ganzen Gefühlen die man empfindet mit einem einzigen Liebesgedichte zum Ausdruck zu bringen. Liebesgedichte eignen sich auch sehr gut an Tagen wie Valentinstag, Verlobung, Hochzeit bzw. Heiratsantrag. Eine Liebeserklärung passt sehr gut zu einer Hochzeit um seinen Partner sein Eheversprechen zu geben. Für all diese und anderen Anlässen wirst du hier bestimmt fündig. Egal ob es ein paar Anregungen sind oder direkt ein schönes Liebesgedichte.

Bist Du vielleicht nur Liebhaber von schönen Liebesgedichte, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen von Gedichte, Liebesgedichte, Liebes SMS Liebessprüche, Zitaten und Weisheiten Du kannst auch selbst gern ein Liebesgedichte, Liebes SMS Spruch, eine romantische Liebeserklärung, schöne Texte, Zitate oder Weisheiten veröffentlichen. Trage es einfach in mein Gästebuch ein oder schickt sie mir per E-Mail!

P.S. Viele dieser wunderschönen Liebesgedichte habe ich von Besuchern dieser Webseite bekommen, mit der Erlaubnis sie zu veröffentlichen. Wenn doch ein Liebesgedicht zu Unrecht auf dieser Webseite ist würde ich mich freuen wenn ich das jeweilige Liebesgedicht auf dieser Homepage lassen könnte und nur mit ein Copyrightzeichen und Namen versehe.

Unsere ersten Liebesgedichte hören wir meist schon im Säuglingsalter. Erinnern Sie sich? Nein, vermutlich nicht, aber „Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, …“ kommt Ihnen sicher bekannt vor. Die Liebesgedichte aus der Kinderzeit, die kleinen Scherz- und Spottverse und vor allem die Kinderlieder begleiten uns bis zu unseren Enkelkindern. Vielleicht vergessen wir sie in manchen Lebensabschnitten, die Welt ist schließlich schnell und hektisch geworden, aber oft genügt eine Kleinigkeit und die Erinnerung ist wieder frisch. So legen uns unsere Eltern und Großeltern die Liebe zum Gereimten tatsächlich schon in die Wiege.

Nicht jeder bewahrt sich die Zuneigung zu Reim und Vers über die Kindheit und Jugend hinaus, trotzdem erfreut ein gelungenes Liebesgedicht zu einem bestimmten Anlass auch einen eingefleischten Liebesgedichteverweigerer. Vermutlich gilt die Abneigung ohnehin eher dem Verfassen oder, noch schlimmer, dem Zitieren und Auswendiglernen von Liebesgedichte. Andere, und das ist wahrscheinlich die Mehrheit, bleiben den Liebesgedichten ein Leben lang treu.

Die romantische Hochzeit – Der schönste Tag im Leben eines Paares

Die Planung einer Hochzeit gehört mit zu den wichtigsten und schönsten Dingen im Leben. Vor allem im Leben einer Frau. Die Vorbereitung einer perfekten Hochzeit benötigt oftmals mehrere Monate.

Das Heiraten soll, im Leben eines jeden Menschen, mit zu den schönsten Momenten gehören. Deswegen ist ganz klar, dass die Hochzeit perfekt und ohne Pannen ablaufen sollte. Hierfür muss selbstverständlich an einiges gedacht werden. Neben dem idealen Datum gehören die Einladungen genauso zu den wichtigsten Dingen, wie die Planung der Hochzeitsfotos, der Hochzeitstorte und der anschließenden Flitterwochen. Die Planung einer Hochzeit sollte jedoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn diese kann auch viel Arbeit bedeuten. Jedes Paar, das heiraten möchte, wünscht sich natürlich eine perfekte Hochzeit. Was jedoch für das einzelne Paar als perfekt gilt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt jedoch einige Tipps, die die Planung des schönsten Tages im Leben vereinfachen können.

Fitterwochen – Zu zweit ins Paradies

Die Hochzeitsfeierlichkeiten sind „überstanden“ und das frisch vermählte Paar beschäftigt nur mehr ein Gedanke: Endlich geht es in die Flitterwochen!

Wurde die erste gemeinsame Reise ins Eheleben sorgfältig geplant, ist man meist vor unliebsamen Überraschungen sicher. Schließlich soll eine verpatzte Hochzeitsreise nicht Auslöser des ersten Ehekrachs sein! Planen und genießen Sie diese ganz besondere Reise bewusst zu zweit, denn Sie wollen sich an dieses Erlebnis – wie auch an das Hochzeitsfest – immer wieder gerne zurückerinnern.

ImStandard

Liebesgedichte sind

Liebesgedichte sind

Liebesgedichte sind …

 

Liebesgedichte sind wunderschön!

Liebesgedichte kommen vom Herzen!

Liebesgedichte sind romantisch!

Liebesgedichte sind voller Gefühle

Liebesgedichte sind gut für die Seele!

Liebesgedichte für Verliebte!

Liebesgedichte zur Hochzeit!

Liebesgedichte zum Valentinstag!

Liebesgedichte zum Jahretag!

Liebesgedichte für deinen allerliebsten Schatz!

Liebesgedichte tun einfach gut!

Liebesgedichte sprechen aus dem Herzen!

Liebesgedichte sind unbeschreiblich traumhaft!

Liebesgedichte als Liebesgeschenk!

Liebesgedichte können traurig sein!

Liebesgedichte bei Liebeskummer!

ImStandard

Eine Hochzeitsrede zum verlieben

Eine Hochzeitsrede zum verlieben

Eine Hochzeitsrede zum verlieben

Die Hochzeit stellt für viele Paare den emotionalen Höhepunkt ihrer Beziehung dar. Nicht verwunderlich ist, dass sich vor allem die Frau jahrelang auf diesen Tag freut und sicherlich schon mehrmals von ihrer eigenen, individuellen Traumhochzeit geträumt hat.

 

Die meisten Paare investieren soviel Zeit, Gedanken und auch Liebe in Ihre eigene Hochzeit, was am Ende nicht nur für sie beide wunderschön ist, sondern auch für die Familie und Freunde. Ein unvergessliches Ereignis, welches bei allen in positiver Erinnerung bleibt.

In Deutschland hat sich der Brauch, eine eigene, emotionale, rührende, aber auch lustige Hochzeitsrede zu halten noch nicht wirklich durchgesetzt – während es in anderen Kulturen, vor allem in den USA sehr beliebt ist. Dort hält nicht nur der Bräutigam, sondern in der Regel auch der Brautvater und der Trauzeuge eine Rede. In manchen Kreisen und je nach Qualität des Redners ist das sogar der Höhepunkt einer Hochzeitsfeier.

Denn mit Worten kann man Menschen berühren.

Man kann sie zum Lachen und zum Weinen bringen.

Und man kann Ihnen vermitteln, wie wichtig, wie bedeutend sie im Leben sind.

Wir Menschen möchten ein Teil von etwas sein. Bedeutsam sein und geliebt werden.

Vor allem als Bräutigam steht man in der besonderen Position, genau diese drei positiven Gefühle bei anderen hervorrufen zu können und damit eine emotionale Hochzeitsrede zu halten, die dazu beiträgt, dass die Menschen um einen herum glücklich sind.

Wie man eine emotionale Hochzeitsrede hält

Nicht jeder kann sich vor eine große Menschenmenge stellen und seine Gefühle so in Worte fassen, dass sie bei den anderen ankommen und für Gänsehaut sorgen.

Oder gar Lebensanekdoten erzählen, die menschlich und lustig zugleich sind.

Deshalb möchte ich Dir hier einige Tipps geben, wie Du – auch als eigentlich eher zurückhaltender und ruhiger Typ – und ohne Erfahrung im Reden vor großen Gruppen eine Rede hältst, die berührt und ein Leben lang in Erinnerung bleibt.

Alle Gäste in Deine Hochzeitsrede involvieren

Damit Du all Deine Gäste „erreichst“ und „ansprichst“ müssen sie sich als Teil Deiner Rede fühlen. Sie müssen sich angesprochen fühlen. Das erreichst Du dadurch, dass Du sie auch ansprichst.

Fang also Deine Hochzeitsrede nicht an, indem Du Deiner Frau, Deinen Schwiegereltern und Eltern dankst, sondern, indem Du erst einmal all Deine Gäste ansprichst, sie begrüßt, Ihnen für die vielleicht weite Anreise dankst oder sogar einige von Ihnen persönlich nennst und sagst, wie toll sie aussehen (bevorzugt bei Frauen) oder einige andere männliche Kandidaten herauspickst und etwas kurzes, lustiges über sie erzählst. Vor allem dann passend, wenn etwas in der Vorbereitung oder am Tag der Hochzeit vorgefallen ist, das alle mitgekriegt haben.

Der erste große Trick ist also, alle zu involvieren, damit sich alle angesprochen fühlen.

Das kannst Du auch damit erreichen, dass Du auch dafür sorgst, alle Anwesenden anzugucken und damit durch Deine Blicke mit einzubeziehen.

Versuche weiterhin ein „Wir“-Gefühl zu erzeugen, indem Du diesen besonderen Moment verstärkst und z.B. sagst, dass ihr euch in dieser Konstellation wahrscheinlich kein einziges Mal mehr treffen werdet oder nimm Bezug zu einem aktuellen Anlass – z.B. wenn ihr große Fußballfans seid, dass ihr heute das erste Mal in eurem Leben das sonst so wichtige Fußballspiel Eurer Lieblingsmannschaft verpasst.

Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – doch durch die Tatsache, dass Du alle Gäste involvierst, erreichst Du eine viel bessere Hochzeitsrede und alle hören Dir länger zu und sind mit mehr Aufmerksamkeit bei Dir.

Deine Frau in den Mittelpunkt stellen

Deine Frau möchte eigentlich immer als etwas Besonderes behandelt und gesehen werden. Vor allem aber an diesem Tag. Deshalb ist es auch schon Deine Pflicht, sie auch gebührend in einer Hochzeitsrede zu feiern und ihr vor allen Gästen zu schmeicheln und ihr auf authentische Art und Weise zu zeigen, wie sehr Du sie liebst.

Damit das ganze nicht wie eine schlechte Liebesschnulze aussieht, empfehle ich, dass Du auch ein wenig Witz und Charme zwischen all die Liebesbekundungen einwirfst.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Du die hier erwähnten Tipps und noch viele weitere auf meiner Internetseite www.deinehochzeitsrede.de beachtest, wirst Du schnell feststellen, dass es einfacher als gedacht ist, eine tolle und rührende Hochzeitsrede zu halten.

Und nicht nur Du, sondern all Deine Gäste, allen voran Deine Frau werden sich voller Freude daran ihr ganzes Leben lang erinnern.

Wenn Du also kurz vor Deiner eigenen Hochzeit stehst oder jemanden in Deinem Bekanntenkreis hast, der heiratet, möchte ich Dir nahe legen, dass es etwas Einmaliges und Tolles ist, Deine Liebsten um Dich herum mit einer emotionalen Hochzeitsrede zu überraschen.

Sebastian

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com