Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inGedichte

ImStandard

Liebesgedichte – Der Tag in Klängen

Liebesgedichte – Der Tag in Klängen

Ich liege im Bett es ist noch dunkel-stille
Plötzlich eine Leuchten-es läutet schrille
Mein Wecker ich seh die Zeit 6:00-ein Hund bellt
Ich stehe auf und gehe ins Bad-rauschendes Wasser
Danach Putze ich zähne- gleichmäßiges summen
Ich höre Mutter oben kramen-Ein Ruf zum guten morgen
ich gehe aus dem Haus, ein Auto passiert mich-Motorengeräusche
Im Bus ich Sitze alleine-Musik läuft leise
Weiter vorne sitzen Kinder-lachen und glucksen
In der Schule kommt mir eine Meute Schüler entgegen-Gebrüll und
Gelächter
Erste Stunde eine Arbeit-Endlich stille
Es klingelt zum Ende des Tages-beruhigendes gongen
Zuhause streichel ich meine Katze-behagliches schnurren
Mama und Schwester sind da-erst ein klicken
Meine Schwester beginnt zu reden-Zickenartiges Gekeife
Im Bett es ist wieder dunkel-alles still

© Tristan Leo

ImStandard

Liebesgedichte – Es war nicht immer leicht mit dir

Liebesgedichte – Es war nicht immer leicht mit dir

Es war nicht immer leicht mit dir. Viele gute, aber auch schlechte Tage habe ich dir zu verdanken. In mir hat noch nie jemand solche Wut und Verzweiflung ausgelöst. Du hast nicht aufgehört. Du hast nie nachgegeben. Immer wieder suchtest du mich und du hast mich gefunden – verletzt und allein. Du hast mich ausgenutzt und trotz aller Widersprüche habe ich es zugelassen. Den Schmerz und die Wut zu spüren, hat mich stärker gemacht. Das dachte ich zumindest immer. Ich habe nie verstanden, warum ich mich nicht gegen dich gewehrt habe, doch jetzt weiß ich es besser. Denn in deiner Anwesenheit werde ich schwach… So schwach, dass ich nicht fähig bin, mich gegen dich aufzuwenden. Du hast es geschafft. Ich weiß nicht wie. Alles was ich weiß, ist: ich kann nicht ohne dich. Niemals. Ich stehe dir so nah, und doch bist du so fern. Es fühlt sich so an als wärst du tausend Meilen entfernt, obwohl du hier stehst – neben mir. Wir reden viel, über wichtige und unwichtige Dinge. Doch über eines reden wir nicht – über dich und mich. Wir schweigen uns aus. Ich weiß nicht, was in dir vorgeht, was du fühlst. Denn du bist nicht einer, der sich auf Gefühle verlässt. Du versteckst sie lieber, behältst sie für dich allein. Ich kenne dich so gut, wie niemand sonst. Du kennst mich so gut, wie niemand sonst. Und trotzdem kann ich nicht in dich hineinblicken. Ich bin immer für dich da. Ich will dich. Nur dich. Aber aussprechen kann ich es nicht. Ich sehe dich an, und bin kurz davor alles raus zu lassen, den Knoten platzen zu lassen, dich wissen zu lassen, dass ich dich liebe… doch ich habe Angst – unheimliche Angst, dich zu verlieren. Und das ist das Letzte was ich will. Wirklich das Allerletzte…

ImStandard

Liebesgedichte – Meine Augen sind für alle

Liebesgedichte – Meine Augen sind für alle

Meine Augen sind für alle,
doch mein Herz schlägt nur für Dich.
Drum, wenn ich Dir gefalle,
halt mich fest, vergiss mich nicht.
Viele Mädchen wirst Du kennen,
von denen Du glaubst, sie lieben Dich,
doch bald wirst Du erkennen,
keine liebt Dich so wie ich.

ImStandard

Liebesgedichte – Naked Soul?

Liebesgedichte – Naked Soul?

You know how I feel,
You of when I cry,
You dry my tears,
And you hold me thight
When sadness overcomes me.
You show me love
And make me hope
When others bring me down.
You catch my fall
You raise me up,
You heal my naked soul.
For some you are a strengher
For others a Friend
But for me you are everything!
magical..fairy

ImStandard

Liebesgedichte – Meine Antwort auf Dich

Liebesgedichte – Meine Antwort auf Dich

Ich Liebe Dich weil…

Du der beste Mann warst, den ich kennen gelernt habe.

Ich Liebe Dich weil…

Ich dir immer vertrauen konnte.

Ich Liebe Dich weil…

Du immer für uns da warst.

Ich Liebe Dich weil…

Deine Kinder alles für dich waren.

Ich Liebe Dich

Und du liebtest mich

Und dafür Danke ich dir.

ImStandard

Liebesgedichte – Ich habe dich lieb

Liebesgedichte – Ich habe dich lieb

Du läufst auf mich zu
die Augen strahlend
die Hände ausgebreitet
ein Lachen auf den Lippen

Ich fange deinen Sprung ab
wirble dich im Kreis
höre dein Lachen in meinen Ohren klingen

Ein „Ich hab dich lieb“ schwebt durch den Raum
erhellt meinen Tag, wärmt mein Herz

Deine Wange sucht meine
verteilt Zärtlichkeit und Liebe

Ich freue mich dass es dich gibt

ImStandard

Liebesgedichte – Ratlos

Liebesgedichte – Ratlos

31Immer wusste ich genau, ich will DICH nie verlieren.
Ich wusste, dass ich DICH liebe, dass DU mir alles bedeutest.
Ich war mir sicher, UNSERE Liebe wird nie enden.
…Doch was ist jetz???
Ich habe IHN gesehen, ich habe IHM dauernd in die Augen geschaut,
und irgendwann war es soweit – es hat gefunkt.
Nun bin ich ratlos…
Dich kenn ich nun schon so lange,
doch ihn nur für kurze Zeit.
Soll ich DICH wegen IHM verlassen,
ist er mir das wirklich wert?!
Ich habe gefühle für DICH,
doch für IHN genau so.
Es gibt nur einen Unterschied,
die Gefühle sind anders.
Ich will DICH nicht verlieren,
ich liebe DICH noch.
Doch leider sind auch noch andere Gefühle da,
Gefühle für IHN.
Soll ich DICH wegen IHM verlassen??

ImStandard

Liebesgedichte – Sehnsucht

Liebesgedichte – Sehnsucht

Schwer sind die Sehnsuchtsstunden,

sie kommen und vergehen.

Sie bleiben in meinem Herzen,

bis wir uns wiedersehen.

Ich seh die Sonne sinken,

mein Herz tut so weh.

Wie lang wird es noch dauern,

bis ich Dich wiederseh?

Teddymaus

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com