Liebesgedichte – Wer denn? von Christian Morgenstern

Liebesgedichte - Wer denn? von Christian Morgenstern

Ich gehe tausend Jahre
um einen kleinen Teich,
und jedes meiner Haare
bleibt sich im Wesen gleich,

im Wesen wie im Guten,
das ist doch alles eins;
so mag uns Gott behuten
in dieser Welt des Scheins!

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: