Was möchten Sie suchen?

ImStandard

Liebesgedichte – Weißt du was du mir gegeben hast und was du mir weg genommen hast

Liebesgedichte – Weißt du was du mir gegeben hast und was du mir weg genommen hast

DU GABST MIR ZUNEIGUNG, ZUFRIEDENHEIT, LIEBE ,FREIHEIT, HELLIGKEIT , ENTSCHLOSSENHEIT, AUFMERKSAMKEIT MIT DIR WAR EINFACH MEIN GANZE WELT BUNT.

UND WAS DU MIR ALLES WEG GENOMMEN HAST!
ICH STEHE JEDEN MORGEN OHNE SONNE AUF .
SCHLAF JEDEN NACHT OHNE MOND EIN.
ES IST üBER ALL DUNKEL WEIT UND BREIT KEIN LICHT .
UND DAS EINZIGE WAS ICH NOCH HöRE IST ,WIE MEIN HERZ WEINT
MIT WAS VERDIENE ICH DAS ?
ICH WüNSCHTE ICH WäRE IN DER HöLLE ,DENN DAN KONNTE ICH MICH VERBRENNEN LASSEN IN DER HOFFNUNG DICH DANACH ZU SEHEN
ABER ICH VERLANGE DOCH NICHTS AUSSER DICH !
ICH BRAUCHE KEINE SONNE ,DENN DU BIST MEINE SONNE
ICH BRAUCH KEIN MOND, DENN DU BIST MEIN MOND , BRAUCH KEIN ENGEL ,DENN DU BIST MEIN ENGEL , BRAUCH KEIN KRAFT ,DENN DEIN DA SEIN GIBT MIR KRAFT
UND DAS WAS ICH BESTIMMT NICHT BRAUCHEN WERDE IST MEIN HERZ ,DENN DU BIST MEIN HERZ!!!

0 Comment 41 Views

Schreiben Sie ein Kommentar