Liebesgedichte – Morgen von Christian Morgenstern

Liebesgedichte - Morgen von Christian Morgenstern

Liebesgedichte – Morgen von Christian Morgenstern
Rate this post

15. August 1896.
Nun sind die Sterne wieder.
von blaßblauer Seide verhüllt,.
nun Näh’ und Ferne wieder.
von junger Sonne erfüllt..
Ihr weißen Wasser, die ihr.
hinab zur Ebne springt,.
oh sagt den Freunden, wie mir.
das Herz heut singt und klingt.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: