Liebesgedichte – Aus Faust von Johann Wolfgang von Goethe

Liebesgedichte - Aus Faust von Johann Wolfgang von Goethe

Liebesgedichte – Aus Faust von Johann Wolfgang von Goethe
Rate this post

Du mußt versteh’n!

Aus Eins mach Zehn,

Und Zwei laß geh’n,

Und Drei mach gleich,

So bist Du reich.

Verlier die Vier!

Aus Fünf und Sechs,

So sagt die Hex’,

Mach Sieben und Acht,

So ist’s vollbracht:

Und Neun ist Eins,

Und Zehn ist keins.

Das ist das Hexen-Einmaleins!

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: