Was möchten Sie suchen?

ImStandard

Gedichte von Liebe & Leben – Wintergroßstadtmorgen von Arno Holz

Gedichte von Liebe & Leben – Wintergroßstadtmorgen von Arno Holz

Gedichte von Liebe & Leben – Wintergroßstadtmorgen von Arno Holz

 

Durch
die Friedrichstraße, die
scheußlich
gußeisernen Gaslaternen brennen nur halb,
die
grauen, häßlichen, eintönig toten
Häuserfronten
zwiedämmern schon, der dunsttrübe Wintermorgen
fröstelt,
den alten WeichRauschhavelock kinnunterverknöpft, den kalten,
feuchten,
strohhalmzerknautschten Virginiastummel
schief,
die Seele lasch, die
sogenannten Sinne in jedem sogenannten Sinne
leer,
herzdumpf, schlappschlaff, hirnstumpf,
ausgelaugt
schlendere ich, trolle ich, bummele
ich
nach… Hause.

Auf dem schwarzen Asphalt,
verdrossen-gleichmütig,
immer einer hinter dem andern,
in
schräger Reihe,
eine
den fahlen, dreckigen, klatschklitschig klumpigen
Eis- und Schneematsch
mit
breiten
Gummiglitschen
vor sich
herschiebende,
herschubbende, herstubbende
Kolonne;
ein
letzter, müder,
kopfwippnickender, altersschwach klappernder
Droschkengaul;
ein
mit einem
großen, geflochten halbrundbügeligen, wachsleinewandverdeckten
Semmelkorb,
schlafschwer, seines Weges
daherstolpernder,
mehlweißblasser, sich mit seinem
linken
Handrücken blöde die Augen reibender
Bäckerjunge;
an
einer Ecke, unweit einer
Litfaßsäule,
die
von einem fix geschäftigen,
schirmmützigen,
kniehoch-engen kanonenstiebeligen Kittelaujust
mit
Pinsel, Leiter,
Eifer,
Glattstreichbrett und Kleistereimer,
Plakatblatt um Plakatblatt,
eben
gerade wieder frisch beklebt wird,
ein interessiert gelangweilt zukuckender Schutzmann, der gähnt,
zwischen zwei Dämchen,
die
eine balanziert zwei Schirme, die andre den Stock,
torkelnd, rülpsend,
beide Arme zweischläfrig eingehenkelt,
das
arisch feudale, agrarisch
martiale,
verwogen, oliven, verbogen
kecke,
herausfordernde,
gänzlich
unangebracht, abenteuerlich, romantisch
süddeutsch
spielhahnfederige
Lodenhütchen
kreuzfidel im Genick,
ein
Betrunkener.

In mir,
langsam, schwankend,
allmählich,
traumdeutlich, traumwirklich.
traumlebendig,
traumwahr, traumklar
steigt
ein Bild auf!

Ein… grüner Wiesenplan… ein
lachender, lustiger,
lichtblauer
Frühlingshimmel,
ein
weißes… Schloß mit… weißen
Nymphen.
Davor ein… riesiger
Kastanienbaum,
der
breitweitschattend, bodentiefästig, kronausladend,
seine
prangenden, prunkenden,
prächtigen,
herrlichen, roten, stolzen, feierlichen
Blütenkerzen
in
einem
stillen Wasser spiegelt!

0 Comment 185 Views
%d Bloggern gefällt das: