Gedichte über Liebe und Leben – Eine weinende Stimme

Gedichte über Liebe und Leben - Eine weinende Stimme

Gedichte über Liebe und Leben – Eine weinende Stimme
Rate this post

Gedichte über Liebe und Leben – Eine weinende Stimme

 

Eine weinende Stimme
so laut und hilflos
aus einer ecke zu hause
wo niemand sie hört.

eine weinende Stimme
du bist traurig und
ohne hilfe
nachbarschaft, freunde und der rest
deiner famille können dich nicht hören
niemand kann deine stimme und dein weinen hören.

Eine weinende Stimme
sie wird wieder kommen
du weißt es
überall wo du bist
ist sie auch
Du versuchst sie zu verstehen
Aber du entscheidest dich weg zu gehen

Eine weinende Stimme
Raus von zu hause
Allein auf der strasse
keine freunde, keine hilfe,
nur du
du bleibt dort für 2 monate
weil du hoffst sie hätte sich geändert
gehst du zurück

Eine weinende stimme
deine mutter umarmt dich
sie hat ein lächeln auf ihrem Gesicht
Aber das lachen ist traurig
Tränen sind in ihren augen
du weißt sie zu hause
weil sie besorgt guckt

Eine weinende stimme
sie guckt dich an
hass und schmerz
geht durch deinen Körper
du hast vorgenommen mit ihr zu
sprächen
sie schickt dich weg
jetzt bist du ausgerissen

Eine weinende stimme
du brauchst einen freund
jemanden der dich verstehen kann
was du fühlst
du sitzt auf einer straße
es regnet aber
die meisten tropfen die fallen
sind deine tränen

eine Weinende stimme
ein junge kommt zu dir
er setzt sich zu dir
er setzt sich hin wenn er dich anguckt
fühlst du dich wohl
seine großen Augen sind voller
hoffnung und freude du erzählst ihm deine geschichte
Melanie Clement

Schreibe einen Kommentar

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: