Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inGedichte von Georg Friedrich Daumer

ImStandard

Liebesgedichte – Ein solcher ist mein Freund von Georg Friedrich Daumer

Liebesgedichte – Ein solcher ist mein Freund von Georg Friedrich Daumer

Liebesgedichte – Ein solcher ist mein Freund von Georg Friedrich Daumer

 

Ein solcher istmein Freund,
Ein solcher ist mein Buhle,
Ein einziger, erlesener
Aus sämmtlicher Männer Schaar:
Wie ein Rabe, so schwarz sein Haar,
Und seine milden Augen
Ein Tauben-Augenpaar.
Sein Leib, wie Elfenbein,
Und wie gehau’n aus Marmor
Der Schenkel Prachtgebilde,
Wie Lüfte, die gelinde
Hinsäuseln über Rosen,
Sind seine Minnegrüße,
Wie des Honiges Seim an Süße
Die Küsse, die er beut,
Sein ganzes Sein und Wesen
Nur Glück und Seligkeit.

ImStandard

Gedichte über Liebe & Leben – Spottweise, als ein junger Mann den Vater eines lettischen Mädchens beleidigte von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Spottweise, als ein junger Mann den Vater eines lettischen Mädchens beleidigte von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Spottweise, als ein junger Mann den Vater eines lettischen Mädchens beleidigte von Georg Friedrich Daumer

Auf Krieg und Schlachten
Und großer Thaten
Erhabne Prachten
Vernehmt ihr Leute
Mein Preisgedicht!

Es kam ein Häschen
Und hob das Näschen
Und hob das Pfötchen –
Es war kein Späßchen –
Und traf den grausam
Erschreckten Vater
Mit hartem Schlage
Und schonte nicht.
Ich wollte retten,
Ich wollte rächen,
Es war ja Pflicht;
Ich wollte brechen
Aus meinem Hage,
So wie ein Krieger,
Ein Held wohl bricht;
Ich konnt’ es aber,
Ich arme Dirne –
Vor Lachen nicht.

ImStandard

Gedichte über Liebe & Leben – Lockenstricke von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Lockenstricke von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Lockenstricke von Georg Friedrich Daumer

 

“Lockenstricke
Sollst du wissen,
Sind voll arger
List und Tücke;
Zarte Munde,
Schöne Blicke,
Auf sie halten
Große Stücke,
Auf sie bauen
Sein Geschicke
Wird der Weise
Nimmermehr.” –

Und es wäre
Gut, wenn ich ein Weiser wär’.
Aber, ach, ich bin ein Thor,
Bin ein Rohr,
Welches in der Liebe Sturm
Schwankend allen Halt verlor,
Doch um Antwort nicht verlegen.
Mich bestricke
Lockentücke,
Mir berücke
Geist und Sinn,
Mich entzücke
Schöner Blicke,
Zarter Munde
Süße Falschheit
Immerhin!
Welch ein Glücke,
Welch ein Segen,
In dem seligen Augenblicke,
Wo ich ihrem Trug erlegen,
Wo ich traue,
Wo ich baue,
Mich getrost an sie verkaufe,
Jene schöne Mörderin!

ImStandard

Gedichte über Liebe & Leben – Esthnisch von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Esthnisch von Georg Friedrich Daumer

Gedichte über Liebe & Leben – Esthnisch von Georg Friedrich Daumer

Sommer ist es, sonnig ist es,
In der Welt wie wonnig ist es,
Trägt die Erd’ ihr Feierkleid!
Grün ist Alles weit und breit;
Mit Gezwitscher und Gejubel
Schwingt sich in die Luft die Lerche;
Fichte schwankt und Birke wiegt sich,
Auf der Wiese duften Kräuter,
Früchte prangen im Gezweige,
Kernige, gebräunte Nüsse,
Goldner Äpfel Lieblichkeit.
Und im Hause reifen Küsse,
In der Klause blüht die Maid.