Gedichte von Liebe & Leben – An eine Geschminckte von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben - An eine Geschminckte von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben – An eine Geschminckte von Andreas Gryphius   Was ist an Euch/ das Ihr Ewr eigen möget nennen? Die Zähne sind durch Kunst in leeren Mund gebracht; Euch hat der Schmincke dunst das Antlitz schöngemacht/ Daß Ihr tragt frembdes Haar/ kan leicht ein jederkennen/ Vnnd daß Ewr Wangen von gezwungner […]

Gedichte von Liebe & Leben – Es ist alles eitel von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben - Es ist alles eitel von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben – Es ist alles eitel von Andreas Gryphius   Du siehst, wohin du siehst nur Eitelkeit auf Erden. Was dieser heute baut, reist jener morgen ein: Wo itzund Städte stehn, wird eine Wiese sein Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden: Was itzund prächtig blüht, soll bald zertreten […]

Gedichte von Liebe & Leben – Menschliches Elende von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben - Menschliches Elende von Andreas Gryphius

Gedichte von Liebe & Leben – Menschliches Elende von Andreas Gryphius   Was sind wir Menschen doch? ein Wohnhaus grimmer Schmerzen / Ein Ball des falschen Glücks / ein Irrlicht dieser Zeit / Ein Schauplatz herber Angst / besetzt mit scharfem Leid / Ein bald verschmelzter Schnee / und abgebrannte Kerzen / Dies Leben fleucht […]