Möchten Sie Liebesgedichte suchen?

Sie stöbern inLiebe

ImStandard

Der Herbst für Liebesgedichte

Der Herbst für Liebesgedichte

Der Herbst ist für viele Menschen nur eine nasse und graue Jahreszeit, doch wenn man ganz genau hin sieht ist der Herbst viel mehr als nur nass und grau. Man sagt doch nicht umsonst „Goldener Oktober“ Im Herbst passieren viele fastzinierende Dinge in unserer Natur. Die Prachtvollen grünen Baumkronen der Laubbäume verwandeln sich in wundervolle bunte Baumkronen mit zahlreichen wunderschönen Farben die unsere Natur zu bieten hat. Erst an einem schönen sonnigen Herbsttag kann man erkennen was für wunderschöne Farben an Bäumen und Sträuchern funkeln. Den Herbst sollte man nutzen um seine Natur kennenzulernen und neu zu entdecken. Da spielt es keine Rolle ob es sonnig ist oder leicht nieselt. Einen schönen Herbstspaziergang kann man bei jeden Wetter machen. Herbstspaziergänge durch bunte Wälder, über farbenfrohen Wiesen und schönen Felder können sehr romatisch sein, vor allem wenn man mit seinem allerliebsten Schatz diese schönen ausgelassenen Herbstspaziergänge macht.
Jetzt wo die Tage kälter werden, braucht nicht nur der Körper, sondern auch die Seele Gesundheit. Vitaminreiche Ernährung, Spaziergänge an der frischen Luft, eine heiße Schokolade – das alles kurbelt zwar die Produktion von Glückshormonen an, aber was tun wir gegen den alltäglichen Stress? Da sind zum einen die Arbeit und die Familie, aber auch die vorweihnachtlichen Einkäufe wollen erledigt werden. Schließlich sollen alle lieben Menschen am Heiligabend ein schönes Geschenk unter dem Baum finden! Wie beugt man also dem Stress vor? Nehmen Sie sich einmal wieder Zeit für Ihre Liebsten und machen Sie beispielsweise einen gemütlichen Spieleabend, trinken Sie einen Punsch auf dem Weihnachtsmarkt oder verfassen Sie ein persönliches Gedicht, um jemand ganz Besonderem eine Freude zu machen. Aber auch wenn Sie nicht dichten können: Schöne Gedichte für jeden Anlass und die schöne Welt der Liebesgedichte findet man auch im Internet!

Liebesgedichte

Liebesgedichte gibt es viele  Jahrhunderten. Zwar geraten Liebesgedichte in unser heutigen schnelllebigen digitalen Welt mehr und mehr in Vergessenheit, dennoch erfreuen sich poetische Liebestexte insbesondere bei romantisch verliebten Menschen noch immer großer Beliebtheit.
Es sind die Kleinigkeiten, die man dabei zwischen den Zeilen herausliest und das Hineininterpretieren des selbst erlebten, was ein Liebesgedicht für seinen Leser so gefühlvoll und aussagekräftig machen kann. Emotionen können dabei u.a. durch das geschickte Spiel der Wörter mit der Liebe und dem Liebeserleben an sich, mit der poetischen Umschreibung von Liebesempfindungen, der empfindsamen Skizzierung von Begegnungen zwischen Mann und Frau – in der Neuzeit auch von gleichgeschlechtlichen Paaren – oder nicht zuletzt durch die Verarbeitung eigener Liebesschmerzen hervorgerufen werden.
Die Liebeslyrik hat eine lange Reise hinter sich. Schon 1.000 v. Chr. tauchten in Japan erste Haikus auf, die die Liebe thematisierten. In westlichen Kulturkreisen verbreiteten sich Liebesgedichte erst im Mittelalter – damals noch in Form des Minnesang. Im Laufe der Epochen erfuhr die Liebeslyrik große Wandlungen. So zeichneten sich verschiedene sprachliche Auffälligkeiten ab und Stilmittel änderten sich ebenso rege wie die Motive und Denkweisen in den einzelnen Zeitabschnitten. Ob das Verarbeiten eigener Eitelkeiten, die bloße Selbstdarstellung, die Verschmelzung mit der Natur oder das Abschweifen ins Religiöse – die Poesie der Liebe änderte in der Renaissance, im Barock oder in der Sturm-und-Drang-Zeit mehrmals ihren Fokus. In der Gegenwart ist sie häufig geprägt vom Existentialismus und der Experimentierfreude der Poeten.
Liebesgedichte berühren das Herz und wecken Gefühle. Worte verwandeln sich in romantische Liebeserklärungen. Zeilen verzaubern und erinnern an die erste Liebe, erzählen vom Schmerz des Verlustes und der wahren Liebe.
Liebesgedichte eignen sich wunderbar für eine romantische Liebeserklärung zum Valentinstag, für eine Liebesbotschaft zum Jahrestag oder als Liebesgeständnis zum Hochzeitstag.

Liebesgedichte für zarte Anfänge

Egal in welchem Alter sie einen überkommt, zunächst ist eine Liebe immer jung. Aus Träumereien muss sie heraustreten, will erklärt und gestanden sein in den vielen Formen, mit denen um sie geworben wird, aus Sicht des Mannes wie der Frau. Und schöne Worte in Liebesgedichten können nicht viel weniger als eine schöne Erscheinung dafür sorgen, dass die zarten Bande fester geknüpft werden.

Handfeste und begehrliche Liebesgedichte

Ist die Verbindung geknüpft, so könnte man sagen: Die Verliebten werden zweins. Es treten seelisch und körperlich andere Elemente in den Vordergrund. Sehnsucht und Romantik sind die Sphären, in denen sich die Verse ergehen, und natürlich feiern sie auch gerne die Erfüllung in Lust, Küssen und Erotik. In separaten Auswahlen dieser Sammlung finden sich weitere den Liebesgedichte verwandte Aspekte mit Versen zu Heirat und Liebeskummer .

Lyrische Liebesnahrung

Nie ist die Liebe ein Selbstläufer, Gedichte als solche und was sie zu sagen haben, können viel zu ihrer Pflege und Nahrung beitragen. Über das Phänomen lassen sich unendlich viele Gedanken formulieren, ob allgemein oder humorvoll oder hinsichtlich Beständigkeit und Treue. Sehr beliebt sind kurze Liebesgedichte und Grüße oder Sprüche – getreu dem Motto: Eine kleine Aufmerksamkeit erhält mehr als nur die Freundschaft. Lesen und die Geliebten das Schönste lesen lassen ist ein Ansporn, die Liebe immer wieder zu wagen und – zu tun!

ImStandard

Warum Dich die Liebe reich macht

Warum Dich die Liebe reich macht

Warum Dich die Liebe reich macht

Den oder die Richtige zu finden, ist ein ganz besonderes Glück im Leben. Unmöglich könnte man seine bessere Hälfte in Geld aufwiegen. Doch eine Tatsache ist auch: Lebt man mit einem Partner zusammen, spart man tausende Euro im Jahr. Eine praktische Ergänzung zu Luft und Liebe, könnte man sagen!

Doch wie kommt eine solche Ersparnis eigentlich zustande? Es ist recht einfach: Sie bezieht sich zwar auf verschiedene Lebensbereiche, im Grunde kann sie aber meistens durch die innigen Verhaltensweisen von Paaren – wie die Nähe und das Teilen – erklärt werden. So wohnen Paare pro Kopf gesehen auf deutlich weniger Wohnfläche als Singles in Einzelhaushalten, da Partner Wohnraum gemeinsam nutzen. Dadurch können Paare bei gegebenen Mietpreisen allein über 2.000 Euro Miete im Jahr sparen.

Die kostbare Freizeit wird für gemeinsame Stunden mit der großen Liebe herbeigesehnt. Das wilde und kostspielige Nachtleben nimmt dann eine untergeordnete Rolle ein. Und wenn die Nähe zum Partner schon nicht ortsgebunden ist, scheint die heimische Couch oder der Garten geradezu verlockend für die Zeit zu zweit. Da ist es jedoch weniger überraschend, dass der Kühlschrank bei Paaren üppiger ausfällt und der Kochlöffel umso leidenschaftlicher geschwungen wird. Deshalb geben Paare beim Einkauf sogar ein wenig mehr aus als Singles.

Ein guter Grund die heimischen vier Wände zurückzulassen, ist der Wunsch, gemeinsam die Welt zu entdecken. Die Traumreise im Doppelzimmer eines Hotels ist nicht nur romantischer, sondern auch günstiger als der alleinige Urlaub im Einzelzimmer. Dadurch bezahlen Paare pauschal bis zu 30 Prozent weniger. Singles sind leider oft durch Einzelzimmerzuschläge benachteiligt.

Verdient ein Partner bedeutend mehr als der andere, wird auch die Ehe finanziell belohnt. Denn beschließt man, seine ewige Liebe vor dem Traualtar zu besiegeln, kann man in Deutschland je nach Einkommen und Einkommen des Partners durchschnittlich mehr als 1.000 Euro Steuern im Jahr sparen. Verdienen beide Partner gleich viel, gibt es allerdings steuerlich keine Vorteile.

Mit der untenstehenden Infografik könnt ihr herausfinden, welches Sparpotenzial eure Partnerschaft in sich trägt und wie sehr die verschiedenen gemeinsamen Lebensbereiche dazu beitragen. Hierfür stellt ihr nur ein, wie alt ihr wart, als ihr eure Liebe fürs Leben gefunden habt.

„Den zugrundeliegenden Artikel findet ihr hier: https://www.edarling.de/ratgeber/sparen.“

ImStandard

Die magische Verbindung zwischen Mann und Frau

Die magische Verbindung zwischen Mann und Frau

Die magische Verbindung zwischen Mann und Frau

 

Männer und Frauen. Paare. Miteinander haben sie eine bestimmte Menge an Energie zur Verfügung, die sie in ihre Beziehung investieren und mit der sie ihre Beziehung gestalten. Verwenden sie einen Großteil dieser Energie darauf, am anderen herumzunörgeln und den anderen zu bekämpfen, gibt es nur wenig Raum für Freudvolles. Niemand hat Lust, sich mit Nörgelenergie zu verbinden. Mann und Frau sind kaum miteinander verbunden.

Mann und Frau können auch einen anderen Weg einschlagen. Sie können sich anschauen, staunen, beobachten, neugierig sein. Aus: „Das solltest du so machen“ wird: „Aha, das machst du also so.“ Das gleiche Kontingent an Energie, nur anders genutzt. Zwei Menschen, die einander neugierig, wertschätztend und freudig begegnen – Verbindung entsteht. Diese Verbindung ist strahlend, heilsam und kraftvoll.

Weiblichkeit geht in Beziehung mit Männlichkeit, Männlichkeit verbindet sich mit Weiblichkeit.

Weiblichkeit gibt Raum, empfängt, gestaltet, ist emotional und zyklisch, hingebungsvoll und passiv.
Männlichkeit geht in die Welt, kämpft, schützt, gibt Sicherheit und Struktur, ist impulsiv und aktiv.

Beide erkennen sich selbst im anderen – an deiner Männlichkeit entdecke ich meine Weiblichkeit, an meiner Weiblichkeit entdeckst du deine Männlichkeit. Je neugieriger ich an dir entdecke, desto mehr wirst auch du entdecken und mir zeigen. Auf diese Weise stärken wir uns. Je mehr wir uns stärken, desto mehr strahlen wir.

Doch es bleibt nicht beim Entdecken und Zeigen. Weibliches und Männliches tanzen miteinander und erschaffen einen gemeinsamen Raum. Hier lassen sie entstehen und manifestieren.

Bei alledem geht es uns Sein. Nicht ums Tun. Es geht nicht darum, permanent zu machen und sich zu erschöpfen.
Es geht ums Zulassen, ums Fließen, ums Entstehen lassen, ums Erlauben.

Leichtigkeit und Freude sind Ratgeber und Orientierungspunkte. Wird es anstrengend, kommen wir vom Weg ab. Je weniger wir tun, desto mehr kann enstehen. So wie Momo, die schnell vorankommt, indem sie rückwärts läuft. Die Grauen Herren aber plagen und erschöpfen sich, doch bleiben auf der Stelle.

Das Magische daran ist die Freude darin. Magie ohne Zauberstab. Magie durch Freude, Liebe, Berührung, Menschlichkeit.

Sein und Hingabe, Männlichkeit und Weiblichkeit, Entstehen lassen, Freude und Lust, Spiel und Gestalten, ernsthaft verbundene Leichtigkeit.
Leben und Lieben.

ImStandard

Diese 4 Anzeichen verraten dir ob eure Beziehung eine Chance hat

Diese 4 Anzeichen verraten dir ob eure Beziehung eine Chance hat

4 Anzeichen, weshalb eure Beziehung eine Zukunft verdient

 

Trennungen sind immer ein sehr trauriges Ereignis, vor allem wenn sich nur ein Partner für die Trennung ausspricht, während der andere noch an die Beziehung glaubt. Viele stellen sich die Frage, ob es überhaupt sinnvoll wäre, den Ex-Partner/in nicht aufzugeben und zu versuchen ihn überzeugen, dass die Beziehung doch noch eine Zukunft hätte. In diesem Artikel werden 4 Anzeichen erläutert, die dafür sprechen, dass die ehemalige Beziehung noch eine Zukunft verdient.

Vertrauen und Respekt
Es gibt heutzutage einige Gründe, weshalb Beziehungen beendet werden, doch spielen die genauen Gründe eine sehr große Rolle, wenn es darum geht, ob eine Beziehung noch eine Chance verdient und ob man den Ex zurückgewinnen kann. Schaut man sich das Fundament einer funktionierenden Beziehung an, dann wird man dort voraussichtlich „Vertrauen und Respekt“ finden. Wenn das Vertrauen während der Beziehung zu keinem Zeitpunkt erschüttert wurde und man dem Ex-Partner/in noch weiterhin Respekt entgegenbringen kann (, weil beispielswiese die Art der Trennung sehr menschlich und emotional war), dann besteht für die Beziehung noch Hoffnung. Wenn beide Partner feststellen, dass das Fundament der Beziehung nie erschüttert wurde, sondern eher andere Gründe eine Trennung herbeigeführt haben, dann kann auf diesem Fundament wieder aufgebaut werden. In diesem Fall ist allerdings sehr wichtig, dass beide Partner gleich empfinden.

Gleiche Ziele und Wünsche
Ex-Partner, deren Ziele und Wünsche für die Zukunft sehr ähnlich sind, haben gute Chancen wieder zusammen zu finden, was vor allem auch daran liegt, dass diese Gemeinsamkeiten zu einer starken emotionalen Bindung führen. In der heutigen Zeit verfolgen viele Partner eher ihre eigenen Ziele und Wünsche, sodass die des Partners/in in den Hintergrund treten, was dazu führen kann, dass Beziehungen beendet werden. Wenn allerdings beide Partner eine gemeinsamen Zukunft aufbauen wollen, dann sollten sich beide bemühen der Beziehung noch eine zweite Chance zu geben. Natürlich spielen auch andere Gemeinsamkeiten wie Hobbies eine große Rolle, dennoch gehören gemeinsame Zukunftspläne zu den wichtigsten Bereichen, wenn es darum geht eine Beziehung wieder aufbauen zu können.
Verständnis und Kommunikation
Häufig sind die Folgen einer Trennung Trauer, Enttäuschung und Kontaktabbruch, vor allem wenn sich nur ein Partner für das Ende der Beziehung entschieden hat. Wenn allerdings beide Partner feststellen, dass sie noch „Freunde bleiben wollen“, weil ihnen der Mensch wichtig ist, dann stehen die Chancen gut, dass sich aus dieser Freundschaft wieder eine Beziehung entwickeln kann. Das liegt unter anderem daran, dass beiden Partnern der Mensch wichtig ist und dass sie über ihre eigenen negativen Emotionen hinwegsehen können, weil ihnen der Partner/in weiterhin sehr wichtig ist. Wenn beide Partner dem jeweils anderen noch einen Platz in ihrem Leben einräumen möchten, dann lässt sich darauf aufbauen, denn die Kommunikation ist nicht gestört.

 

Dadurch, dass beide Partner noch Kontakt zueinander haben, besitzen sie die Möglichkeit auf „freundschaftlicher Ebene“ ihre Beziehung zu reflektieren und können gemeinsam die Fehler erörtern. Zudem können sie darüber sprechen, was „man hätte besser machen können“. Je mehr gemeinsam reflektiert wird und je mehr über die alte Beziehung gesprochen wird, desto mehr erhalten beide Partner ein Gefühl dafür, ob eine weitere Beziehung überhaupt eine Zukunft hätte.

Diese Kommunikation stellt eine sehr große Chance dar, da beide Partner dem jeweils anderen signalisieren, dass sie möchten, dass dieser ein Teil ihres Lebens bleibt und weil man gemeinsam über die Fehler und die Zukunft einer gemeinsamen Beziehung sprechen kann.

Gemeinsame Lösungen finden
Was viele häufig vergessen: Selbst wenn sie wieder zusammenkommen sollten, bedeutet das nicht, dass die Gründe, weshalb sich getrennt wurde, verschwunden sind. Beide Partner müssen eine gemeinsame Lösung finden, die auf Toleranz, Respekt und Arbeit an der Beziehung aufbaut. In den seltensten Fällen liegt ein Scheitern einer Beziehung ausschließlich an einem Partner, daher sollte gemeinsam eine Lösung erarbeitet werden. Wenn beide Partner das Gefühl haben, dass mit dieser Lösung die Beziehung eine Zukunft hätte, dann kann auf dieser eine neue, gemeinsame Beziehung aufgebaut werden.

Fazit:
Bei den hier genannten Anzeichen handelt es sich nur um Beispiele, die verdeutlichen sollen, dass eine Trennung niemals endgültig sein muss. Es gibt viele Möglichkeiten, Chancen und Gründe, weshalb eine gescheiterte Beziehung am Ende doch noch eine Zukunft hat. Wer an die Beziehung glaubt, der sollte dem Ex-Partner/in bestmöglich signalisieren, dass er es noch einmal versuchen möchte. Wenn beide Partner wirklich zueinander gehören, dann werden sie einen gemeinsamen Weg finden, wie die Beziehung gelingen kann.

ImStandard

20 Tipps für Ihren garantierten Flirt Erfolg

20 Tipps für Ihren garantierten Flirt Erfolg

20 Tipps für Ihren Flirt Erfolg

 

1. Körpersprache einsetzen

Sicherlich hast du schon etwas von Körpersprache gehört. Wenn du bei
einem Flirtversuch mit verschränkten Armen vor ihm oder ihr stehst,
signalisiert ihm oder ihr das, dass du eigentlich auf Abstand gehen willst.
Der Flirtversuch wird nach hinten losgehen und dir keinerlei
Erfolgsaussichten bringen. Zeige also eine offene und lockere
Körpersprache und der Flirt wird mit Sicherheit gelingen.

2. Auch Männer dürfen sexy sein

Es gibt zwar einige „No-Go´s“ bei Männern aber für darf es bei den Frauen
so richtig sexy hergehen. Sicherlich solltest du nicht signalisieren, dass du
leicht zu haben bist. Du darfst aber dennoch dein schönstes Lächeln und
den wundervollsten Augenaufschlag präsentieren. Männer mit einem
wundervollen Lächeln bringen Frauenherzen zum Schmelzen. Zeig ihr also
was du, hast und bring ihr Herz zum Schmelzen.

3. Sieh mir in die Augen Kleiner

Den gravierendsten Fehler, den Männer machen können, ist es den Blick
in die Bluse zu richten. Sieh ihr auf jeden Fall mehr in die Augen. Wenn du
schon deine Augen nicht von ihr lassen kannst, dann mach es wenigstens
unauffällig. Ansonsten lass deine Blicke nur oberhalb vom Dekolleté
schweifen.

4. Vom Jäger zum Gejagten

Sobald der Flirtversuch erfolgreich war, kannst du dich ruhig in die Rolle
des gejagten begeben und deinem gegenüber das Zepter überlassen. Jetzt
darf er oder sie mal aktiv werden und den Ton angeben. Hör gut zu und
sei ein guter Gesprächspartner, dann ist dir ein Folgedate sicher.

5. Geheimnisse bewahren

Gibt nicht gleich alles von dir Preis. Behüte einige Geheimnisse, die du
dann zu einem späteren Zeitpunkt noch ausplaudern kannst. Männer
lieben es, die Frauen zu erobern und ihnen die Geheimnisse zu entlocken.
Sei also als weiblicher Part nicht zu plauderfreudig. Sei aber auch nicht zu
verschlossen, denn damit könntest du deinem gegenüber Desinteresse
signalisieren. Für die Herren der Schöpfung gilt allerdings, gleich alle
Karten frei auf den Tisch zu bringen. Warte, damit allerdings bis der
richtige Zeitpunkt gekommen ist. Vielleicht genügt es auch vollkommen,
wenn du damit bis zum ersten Date wartest.

6. Respekt und Achtung

Jeder Mensch hat Respekt und Achtung verdient. Wenn du deinem
gegenüber gleich mit dem ersten Spruch ankommst, der unter die
Gürtellinie trifft, ist der Flirt zum Scheitern verurteilt. Trete den Frauen
oder Männern mit Respekt und Achtung gegenüber.

7. Achte auf deine Ausstrahlung

Sei stets zuvorkommend und auch höflich. Besonders beeindruckend sind
Männer, die noch der alten Schule angehören. Männer, welche die Frau als
Erstes vorlassen oder ihr die Autotür aufhalten, sind besonders charmant
und es ist außerdem das Minimum, was du für einen gelungenen Abend
tun kannst.

8. Kein Zwang

Es gibt Menschen, die krampfhaft nach einem Partner suchen. Ganz gleich
wer oder was es ist, der erst beste Kandidat wird sofort mit
Umklammerungen versehen. Auch mit dieser Flirtmethode wird es dir auf
Dauer nicht gelingen, die Dame oder den Mann deines Herzens zu finden.
Vermeide es also, wenn du die Handynummer hast, ihm sofort eine SMS
zusenden. Als Mann darfst du sofort das Handy in die Hand nehmen und
einen „Guten Nacht Gruß“ senden. Als Frau solltest du bis zum Nächsten
Morgen warten, um darauf zu antworten.

9. Handeln ist angesagt

Wenn dir jemand gefällt, solltest du sofort handeln. Sicherlich kannst du
dir einige Minuten Zeit lassen. Aber bedanke, dass du denjenigen sonst
nie mehr wieder triffst. Wenn du dir die Chance also nicht entgehen lassen
willst, musst du auf sie oder ihn zugehen. Ganz gleich wie schüchtern du
bist, es führt kein Weg dran vorbei. Du kannst deine Schüchternheit
ablegen, indem du einfach mal übst, ein paar Menschen auf der Straße
anzusprechen. Frag nach dem Weg oder der Uhrzeit. Sieh es als eine Art
Training an, den kommenden Abend deinen Traummann oder deine
Traumfrau anzusprechen.

10. Vermeide mehrere Eisen im Feuer

Wenn dein Flirtpartner mitbekommt, dass du noch mehrere Flirts am Start
hast, ist es auch bei einem noch so erfolgreichen Flirt, spätestens dann
vorbei. Halte dich also immer an nur einen Mann oder Frau und sieh dich
erst nach einer 100-prozentigen Absage nach einem neuen Objekt um.

11. Nutze alle Chancen egal wo

Flirten kann man überall. Nutze jede noch so kleine Chance, um zu flirten.
Damit übst du selbst schon mal für den Ernstfall und kannst deine
Ausstrahlung unter Beweis stellen. Ziehen deine Flirtversuche, bist du auf
dem richtigen Weg. Erntest du nur Absagen, solltest du deine Strategie
noch einmal überdenken. Betrachte das Flirten als eine Art Spiel, aber
bedenke, dass es bei dem Spiel mit dem Feuer auch grenzen gibt, die du
besonders dann erkennen solltest, wenn es dein gegenüber verletzt.

12. Vermeide ein Kumpel zu sein

Wie oft hast du schon gehört: Du bist ein wirklich guter Freund!
Spätestens dann hat sich der Flirt für dich in eine Richtung gewendet, aus
der du nie mehr herauskommst. Freund bleibt Freund und wird nie mehr
werden. Wenn du mit der Freundschaft zufrieden bist, dann hast du einen
guten Freund gewonnen. Ist es für dich aber mehr, solltest du das so
schnell wie möglich klären. Je länger du wartest, umso schlechter stehen
die Chance und du musst dabei zusehen, wie sich dein Objekt der
Begierde mit anderen vergnügt.

13. Vermeide immerzu nur „ja“ zu sagen

In einem Gespräch auf einen Partner zu treffen, der einem nur zustimmt
und ständig nur Ja sagt, wird früher oder später langweilig. Es ist wichtig,
dass du beim Flirt deine eigene Meinung sagst. Das macht dich interessant
und vor allem gibt es dann ausreichend viel Gesprächsstoff.

14. Übertreibe es nicht

Flirtsprüche wie: Darf ich dir mal meinen Ferrari zeigen? – oder: Möchtest
du mal Urlaub in meinem Haus in Miami machen? Auch wenn es der
Wahrheit entspricht, solltest du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.
Das macht dich arrogant und überheblich. Die meisten Frauen werden von
so einer Anmache abgeschreckt sein – außer es handelt sich um die
Damen, die den Luxus lieben.

15. Spontanität hilft

Wer spontan und schlagfertig ist, heizt das Gespräch voran. Es ist wichtig,
dass du dem Gesprächspartner die Stirn bietest und auch mal schlagfertig
bist. Ganz gleich, ob Mann oder Frau ein interessantes und tiefes
Gespräch wird, ganz gleich wie der Abend endet, unvergessen bleiben. Sei
spontan und schlag für ein Date irgendetwas Verrücktes vor. Somit kannst
du auch austesten, wie weit dein Flirtpartner geht und ob er mit dir auf
einer Augenhöhe ist.

16. Spannung aufbauen

Wer sich interessant macht, wird sein Gegenüber in den Bann ziehen. Ein
eindeutiges Zeichen dafür ist, wenn du ihr oder ihm abwechselnd in die
Augen siehst. Erst das rechte Auge, dann das linke Auge – und dann darfst
du den Blick mal auf den Mund abwenden. Du wirst erkennen, dass
dadurch eine perfekte Spannung aufgebaut wird.

17. Ortswechsel

Sobald du dir sicher bist, dass dein Flirt Erfolg hatte, solltest du oder ihr
einen ruhigeren Ort vorschlagen, wo ihr euch besser unterhalten könnt.
Das kann vor der Tür der Diskothek sein oder eine gemütliche Bar. Lade
sie oder ihn auf keinen Fall gleich zu dir nach Hause ein. Denn dann
werden deine Absichten deutlich und er oder sie wird sich von dir
abwenden. Allerdings kannst du das zu einem späteren Zeitpunkt
vorschlagen, wenn eine gewisse Vertrautheit entstanden ist. Das musst du
aber für dich und der Situation entsprechend entscheiden.

18. Zeit für den näheren Körperkontakt

Was würdest du tun, wenn du jemanden kennenlernst und er dich ohne
Vorwarnung küsst? Sicherlich wärst du erst einmal erschrocken und
würdest das Weite suchen. Deshalb ist es wichtig, dass du erst einmal den
Körperkontakt suchst. Die kleinen Berührungen hast du bereits schon
hinter dich gebracht. Jetzt darfst du die Hand etwas länger halten, oder
beim Spaziergang den Arm um ihre Schulter legen. Das sagt dir auch, ob
du noch einen Schritt weiter gehen kannst. Vermeide es außerdem eine
Frau zu fragen, ob du sie küssen darfst.

19. Flirtsprüche für jede Situation

Wenn er oder sie dich anlächelt, hast du eine perfekte Chance, um zu
fragen: Lachst du mich aus oder an? – schon ist das Eis gebrochen.
Ebenfalls sehr zu empfehlen um das erste Eis zu brechen ist, wenn du
etwas ganz anderes sagst als sie oder er erwartet. Du sagst: Hallo ich
heiße …! Und wie heißt (eine kurze Atempause) die Hauptstadt von
Venezuela (beliebig austauschbar)? Mit Sicherheit wird dir ein sehr
aufregendes Lächeln geschenkt, wenn du gleich darauf die Antwort
bekannt, gibst und sie oder ihn tatsächlich nach dem Namen fragst.

Den nächsten Spruch solltest du nur dann bringen, wenn du ein sehr
lockerer Typ bist und diesen auch sehr spaßig rüber bringen kannst. Du
gehst auf das Objekt der Begierde zu, siehst ihn oder sie intensiv an und
sagst: Verrate mit mal einen guten Spruch, der mich vollkommen
beeindruckt. Du wirst jetzt auf Sprachlosigkeit treffen, die du unbedingt
sofort beseitigen musst. Ansonsten könnte der Spruch nach hinten
losgehen.

20. Bleib immer du selbst

Ganz gleich, welchen Spruch du anwendest, bleib immer du selbst und
wirke authentisch. Dein gegenüber wird gleich erkennen, ob alles nur
Show ist oder ob in dir noch mehr steckt. Erst wenn dein gegenüber
bemerkt hat, dass du ein charmanter Mensch bist, haben deine
Flirtversuche auch Erfolg. Erkenne, aber ganz klar, die Grenzen.
Wenn ein Mann oder eine Frau nicht mit dir flirten will, solltest du das
akzeptieren und das Ganze nicht als Kritik annehmen, sondern als
Ansporn um es beim nächsten Mal anders zu machen. Wie du siehst, kann
Flirten manchmal so einfach, aber dann auch wieder enorm kompliziert
sein.

ImStandard

Liebeskummer – 10 Ratschläge

Liebeskummer – 10 Ratschläge

Liebeskummer – 10 Ratschläge, wie man ihn überwindet oder wie Sie mit einem Gedicht die Ex zurückgewinnen

 

Liebeskummer ist schlimm, Liebeskummer kann wirklich krank machen und Liebeskummer dauert. Aber es gibt Wege, wie man gut über diese schwere Zeit kommt. Wir haben die folgenden 10 Regeln und einen 11. Ratschlag, wie man seine Ex evtl. wieder zurückgewinnen kann, zusammengestellt.

Liebeskummer, Trennungsschmerz, gebrochenes Herz – all das umschreibt ein Gefühl der Trauer und Niedergeschlagenheit, manchmal auch Wut nach einer Trennung. Die oder der Ex wird vermisst und die Sehnsucht nach Liebe ist groß.

Lesen Sie hier die 10 wichtigsten Ratschläge, was man bei Liebeskummer tun kann, um schnell darüber hinwegzukommen; von Ole Andersen, 41, Dipl. Sozialpädagoge mit den Schwerpunkten Psychologie und Beratung, Paartherapeut und Gründer des Webportals „Beraterteam“, das sich unter anderem mit der Frage auseinandersetzt, wann es sinnvoll ist, die oder den Ex zurückgewinnen zu wollen und wann man nach einer Trennung besser neue Wege gehen sollte.

1. Gestehen Sie sich ein, dass das, was Sie fühlen Liebeskummer ist. Gerade das angeblich starke Geschlecht tut sich damit oft schwer. „Ein Mann kennt keinen Schmerz und erst recht keinen Herzschmerz“ ist der beste Weg, um sich im Innersten nie richtig von einer Trennung zu erholen und in Zukunft tiefe Beziehungen lieber ganz zu vermeiden.

2. Bei allem Schock – sträuben Sie sich nicht dagegen, die Realität zu akzeptieren. Trauer, Ärger oder auch Wut sind in Ordnung, aber zerfleischen sich nicht mit Selbstvorwürfen oder Selbstzweifeln.

3. Lassen Sie die Finger von allzu viel Alkohol und ‚Frust-Futter‘, wie Chips und Süßigkeiten, sondern ernähren Sie sich gesund. Wenn Sie die gesunde Ernährung erst erlernen müssen, buchen Sie einen entsprechenden Kochkurs. Das hat auch gleich den guten Nebeneffekt, dass Sie dadurch unter Leute kommen.

4. Treiben Sie Sport. Probieren Sie auch hier etwas Neues, denn das fordert Sie und lenkt so ab. Wenn Sie nicht gerade einsam durch den Wald joggen, kommen Sie auch beim Sport wieder unter Leute. Wenn Sie sich zu Sport noch nicht in der Lage sehen, gönnen Sie sich wenigstens ab und an eine Massage.

5. Schlafen Sie genug und regelmäßig. Widerstehen Sie dem Drang, nächtelang über die verlorene Beziehung nachzugrübeln. Wenn Sie nicht schlafen können, beherzigen Sie den vorhergehenden Punkt!.

6. Misten Sie alle Erinnerungsstücke aus und schaffen Sie Fotos, Kleidungsstücke etc. entweder aus Ihrem Blickfeld oder zu Ihrer/Ihrem Ex. Manche Dinge können Sie einfach wegwerfen, manches wollen Sie später evtl. als Erinnerung haben. Widerstehen Sie also dem Impuls alles zu entsorgen.

7. Nehmen Sie sich bewusst Zeit für sich selbst, für alte und neue Freunde, alte oder neue Hobbies und vermeiden Sie es, sich in Selbstmitleid zu baden.

8. Erledigen Sie Dinge, die Sie schon lange mal anpacken wollten. Vermeiden Sie die selbstmitleidige Liebeskummer-Lethargie, indem Sie möglichst viele dieser Dinge von Ihrer Liste streichen.

9. Kommen Sie zur Ruhe und in Ihre Mitte, zum Beispiel indem Sie zu meditieren beginnen. Denn nur wenn Sie (wieder) ausgeglichen und mit sich selbst und der vergangenen Beziehung im Reinen sind, haben Sie wirklich Raum für eine neue Beziehung geschaffen.

10. Gehen Sie unter Leute ohne an Dating zu denken. Optimalerweise kombinieren Sie das mit einem Hobby.

11. Beginnen Sie zu schreiben. Notieren Sie Ihre Gefühle und alles, was seit der Trennung in Ihrem Leben passiert. Das hilft Ihnen, positive Erlebnisse bewusst zu würdigen und nicht nur in grauen Gedanken zu versinken.

Wenn Sie nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss kommen, Ihre/n Ex zurückgewinnen zu wollen, können Sie dies auch mit einem Gedicht versuchen. Anregungen finden Sie reichlich auf dieser Seite.

ImStandard

Portraits und die Liebe für das Detail

Portraits und die Liebe für das Detail

Portraits und die Liebe für das Detail

Immer wieder wird man als professioneller Fotograf gefragt, welche Tipps man Lernenden oder gar Schülern geben könnte, mit denen sie zu besseren Bildern kommen können. Sieht man von den Grundlagen ab, die das richtige Halten der Kamera oder das Anvisieren und Motivsuchen beinhalten, so ist häufig auch das optimale Bildformat Inhalt eines jeden Rates. Gerade im Rahmen der Portraitfotografie hat man die Möglichkeit, Hoch- als auch Querformat zu verwenden. Entscheidend ist die Umwelt beziehungsweise der Hintergrund der jeweiligen Person. Je detaillierter, verschnörkelter oder bunter der Hintergrund ist, umso eher sollte man sich hierbei für ein Bild in Hochformat entscheiden. Nicht nur da es mehr Dynamik verspricht, sondern auch weil ein zu detaillierter Hintergrund häufig zu negativen Bildeffekten führt. Einer davon ist der Umstand, dass mit einem kontrastreichen Hintergrund das eigentliche Motiv aus dem Blickfeld des Betrachters gezogen wird. Denn das Auge stellt sich immer auf die jeweiligen optischen Herausforderungen ein, sucht diese und führt sie den Gehirnzellen zu. Vom eigentlichen Motiv weggeleitet zu uninteressanten Inhalten kommt die jeweilige Botschaft des Bildes gänzlich falsch hinüber. Nicht die Landschaft oder der Hintergrund soll das Außergewöhnliche sein, sondern das jeweils fotografierte Gesicht.

Vor allem Paare wollen ihr Glück für ewig in Fotos festhalten. Frisch Verliebte bei ihren ersten gemeinsamen Ausflügen und Erlebnissen, Urlaube und Events bei glücklichen Paaren. Aber auch gemütliches Beisammensein möchte man ablichten, um sich später darauf zurück erinnern zu können. Momente kann man in Form von Fotos ewig festhalten. Deshalb sollte man immer bereit sein, das ein oder andere Foto zu schießen. Man kann dann auch Fotobücher daraus machen, für Paare ist das oft eine Zeitreise. Der Beginn der Verliebtheit, erste gemeinsame Tätigkeiten, später dann die Hochzeitsfotos und das Glück zu Zweit wird dann meist von Kindern gekrönt. An Fotos kann man sich lange erfreuen!

Fotogeschenk - Glasbild rund

Macht man gerne Portraits, so sollte man wissen, dass die Augen das Alpha und Omega jedes Fotoerfolgs sind. Die Augen dienen dem Profifotografen als Orientierungshilfe beim Anvisieren. Sie sollten im Idealfall nicht in der Mitte des späteren Bildes liegen, sondern im oberen Drittel. Dadurch wird dem Betrachter erlaubt, einen Einstiegspunkt in die Aufnahme zu erhalten. Gleichzeitig müssen diese eine gewisse Schärfe aufweisen. Bei schlechtem Equipment hat man häufig das Problem, dass sie unscharf werden oder gar rote Augen hervorbringen. Zwar sind derartige Augen zu korrigieren, trotzdem benötigt man dafür Zeit, Kraft und Geduld. Weiters wird das Ergebnis nicht annähernd so wirken wie wenn man optimale Aufnahmeausrüstung und -bedingungen vorzuweisen hat. Interessant machen sich auch solche Bilder, die gefertigt werden während man das Motiv außerhalb der Bildmitte platziert hat. Einem seitlich platzierten Modell muss man ausreichend Raum geben, um dem späteren Betrachter etwas Blickhilfe zu gewähren. Dabei können unterschiedliche Gegebenheiten, Formate und Personen aufgenommen werden. Natürlich hängt der Erfolg auch von der Kleider- und Personenwahl inklusive Umwelt ab. Nur wenn eine geeignete Atmosphäre vorhanden ist, können derartige Motive zu echten Erfolgen werden. Schließlich kann man auch mit den Formaten experimentieren. Während ein quadratisches Motiv besondere Ruhe ausstrahlt ist ein Querformat im Bereich der Portraitfotografie womöglich als zu üppig zu qualifizieren. Nicht selten spielt hierbei die Umgebung nicht mit – nicht nur weil sie zu detailliert ist, sondern womöglich auch, weil sie farblich nicht zur Person passt.

Andere Tipps können zum Beispiel im Bereich der Makrofotografie gegeben werden. Diese Art der Fotografie wird in den letzten Jahren zunehmend attraktiver. Nicht nur, weil dadurch kleine Ausschnitte ganz groß dargestellt werden können, sondern weil man mit derartigen Fotos die für das menschliche Auge ansonsten kaum erfassbaren Momente festhalten kann. Ein imposanter Reichtum an Details lässt sich so in ganz erstaunlichen Manier präsentieren. Apropos präsentieren: Die besten Fotos sollten unbedingt in Fotobücher gefasst werden. Nur dadurch können sie in angemessener Art und Weise den jeweiligen Leuten präsentiert werden. Spannende Ideen findet man auch auf der Seite Happyfoto.at, die umfangreiche Tipps für Fotogeschenke oder Fotobücher preisgibt. Jedes gute Foto, das in mühevoller Arbeit angefertigt wurde, sollte nicht auf irgendeiner Festplatte verstauben. Vielmehr sollte es Freunden, Verwandten und Bekannten gezeigt werden.

Frau mit Fotobuch

In der Makrofotografie nähert man sich regelmäßig kleinen Objekten und erzeugt durch intensive Verwendung des Zooms große Bilder. Extreme Nahaufnahmen bedürfen in der Regel optimale Lichtverhältnisse. Diese hat man in der Natur vor allem in den Morgen- und Abendstunden. Nicht selten können dadurch Staubgefäße, Blütenblätter oder Stempeln in wunderbaren Detailaufnahmen gezeigt werden. Aber auch Insekten, Büroutensilien oder Details von technischen Geräten ermöglichen umfangreiche Perspektiven. Der mikroskopische Blick bietet wunderschöne Überraschungen. Um gute Makro-Bilder zu entwerfen, benötigt man eine Spiegelreflexkamera, die eine sehr kurze Brennweite des Objektivs vorweisen kann. Denn umso kürzer diese ist, umso geringer muss der jeweilige Abstand zur Frontlinse sein. Schließlich hat man dadurch die Möglichkeit, einen sehr großen Abstand zum jeweiligen Motiv einhalten zu können. Dies ist nützlich, wenn man ein Stativ zur Verfügung hat. Ohne dieses können derartige Aufnahmen nicht von Erfolg gekrönt sein. Schließlich hat keiner, weder ein professioneller noch ein Amateur-Fotograf eine derartig ruhige Hand, um scharfe Bilder mit freier Hand zu fertigen.

ImStandard

Romantischer Wellness Urlaub im Salzburger Land

Romantischer Wellness Urlaub im Salzburger Land

Romantischer Wellness Urlaub im Salzburger Land

Salzburg ist ein sehr schönes und landschaftlich abwechslungsreiches Bundesland im Westen Österreichs. Ein Urlaub alleine reicht oft gar nicht aus, um alle kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten in Salzburg zu besuchen und zu erkunden. Besonders faszinierende Naturerlebnisse wie die Krimmler Wasserfälle, der Großglockner als höchster Berg Österreichs sowie zahlreiche Burgen, Schlösser und Museen sind nur einige der imposanten Orte Salzburgs. Ein Urlaub in dieser Region Österreichs heißt aber nicht nur entdecken, sondern auch entspannen und Abstand vom stressigen Alltag gewinnen. Zahlreiche österreichische Sterne Hotels laden zu romantischen beziehungsweise ruhigen Wellness Wochenenden in ihre Oasen ein. Egal ob als Single, zu zweit oder auch als Familie – Wellnesshotels im Salzburger Land haben viel zu bieten, das unbedingt ausprobiert werden muss. Wunderschöne Spa Hotels in Salzburg gibt es viele. Nach einem ereignisreichen Tag voller Kultur können Sie sich abends puren Wellness gönnen. Eine einzigartige Spa Oase mit unterschiedlichen Saunen, Swimmingpools, Dampfbädern und Ruheräumen verspricht Erholung und Frieden für angespannte Nerven. Während einer Hot Stone Massage können Sie Ihren vergangenen Urlaubstag noch einmal Revue passieren lassen und den Stress hinter sich lassen.

Romantik Hotel Gmachl

Ein Wellness Wochenende in Salzburg ist die ideale Geschenkidee für Ehepaare oder frisch Verliebte. Ein Kurztrip voller Entspannung und Entlastung fühlt sich an, als befände man sich mitten im Urlaub. Ein Aufenthalt in einem Wellnesshotel im Salzburger Land wird zu einem unvergesslichen Kurzurlaub, sobald Sie von dem Liebsten / der Liebsten umringt sind und einfach abschalten können. Unvergleichliche Urlaubsmomente erfahren Sie schon, sobald Sie den Wellnessbereich eines Spa Hotels in Salzburg betreten. Eine wohlige Wärme umschließt Sie, die Sie Ihren Alltag völlig vergessen lässt. Einladende Ruheräume mit komfortablen Liegestühlen und sandigem Boden sowie einer Rundum-Verglasung sind nur ein Beispiel für vollkommenen Frieden. Auch beheizte Pools und Warmwasser-Whirlpools laden im Wellnesshotel im Salzburger Land zum Wohlfühlen ein. Im Sommer können sich Besucher und Gäste auf einer groß angelegten Sonnen Dachterrasse trocknen lassen und die herrliche Aussicht auf Berge und Täler rundum genießen. Grün leuchtende Almwiesen im Sonnenschein steigern noch einmal zusätzlich die Glücksgefühle und lassen den Alltag nun völlig vergessen. Dank grandioser Ost-, Süd- und Westausrichtung ist die Sonne den ganzen Tag über genießbar.

Wellness Wochenende in Salzburg

Die Saunabereiche in Wellnesshotels sind abwechslungsreich und großflächig. Neben der Finnischen Sauna, dem wohl beliebtesten Schwitzbad, gibt es auch besondere andere Aufgussarten, die Interesse wecken. Beispielsweise ist der Honig-Aufguss eine bekannte Variante in Österreich, die sich viele Touristen gerne gönnen. Hierbei reiben sich die Sauna-Geher nach dem Vorschwitzen beziehungsweise nach dem ersten Aufguss den ganzen Körper mit Honig ein. Durch die umgebende Wärme wird der Honig flüssig, riecht äußerst aromatisch und zieht schnell in die Haut ein, was pflegend und reinigend ist. Auch der Eis- und Schnee-Aufguss ist altbekannt und sehr beliebt in Salzburg. Das Aufgusswasser wird in dieser Sauna mit Eiswürfeln gemischt. Ein Wellness Wochenende im Salzburger Land ist ein optimaler und vielversprechender Urlaubstrip, den viele gerne wahrnehmen. Da zahlreiche Wellness Hotels in ländlichen Gegenden sowie grünen Talern liegen, stellt sich das Urlaubsgefühl bereits früh ein, sodass das Wochenende in vollen Zügen genossen werden kann. Romantische Stunden in einer tollen Region Österreichs lassen viele Herzen höher schlagen.

ImStandard

Blumenkauf – das Wichtigste zum Erwerb im Internet

Blumenkauf – das Wichtigste zum Erwerb im Internet

Blumenkauf – das Wichtigste zum Erwerb im Internet

 

Blumen als Präsent für jeden Anlass

Egal ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch – über frische Blumen freut sich jeder Beschenkte. Der Kauf im Laden ist nicht immer möglich, meist aus Zeitgründen. Für den schnellen und sicheren Kauf, empfiehlt sich der Erwerb im Internet, denn dieser bietet allerlei Vorteile, sollte aber auch unter bestimmten Kriterien ablaufen.

Online Blumen erwerben – das ist zu beachten

Die vielfältigen Angebote sind zwar verlockend, doch sollten Interessenten bereits im Voraus wissen, welche Summe für das Geschenk ausgegeben werden soll. Die Auswahl fällt durch die Einschränkung leichter. Es darf nicht vergessen werden, dass einige Pflanzen während einer bestimmten Saison nicht verfügbar sein werden. Wer eine dringliche Bestellung abgibt, wird mit der Lieferung im Inland bereits innerhalb weniger Stunden rechnen können. Der Strauß wird erst am Empfängerort in Auftrag gegeben und dort zusammengestellt. Um eine korrekte Lieferung zu gewährleisten, müssen die Adressdaten richtig sein. Der Käufer wird womöglich nicht selber der Blumenlieferant sein. Deshalb ist ein persönlicher Gruß anzuraten, damit der Empfänger weiß, woher die Blumen kommen. Zudem können Preise variieren. Zwar werden Sträuße zu Festpreisen verkauft, aber zu besonderen Anlässen, etwa Muttertag, können die Preise höher ausfallen, die Sträuße selbst, aufgrund erhöhter Nachfrage jedoch kleiner.

Mehr dazu auch auf Blumenversand24.com.

Vorteile beim Kauf im Internet

Für gewöhnlich gibt es eine 7-Tage-Garantie für die Frische der Pflanzen. Im Laden ist dies nicht immer der Fall. Des Weiteren ist der Zeitfaktor ein positiver Kritikpunkt. Käufer müssen nicht in ein Geschäft laufen und können sich die Angebote online in Ruhe ansehen und bestellen.

ImStandard

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ja oder nein?

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ja oder nein?

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ja oder nein?

Was halten Sie von Selbstbefriedigung in der Ehe? Wenn man Pärchen diese Frage offen stelle, wird dies oft verneint und verschämt zur Seite gesehen. Keiner spricht davon, aber jeder tut es.
In unserer heutigen modernen Zeit des Internets, der Sexportale und der gelebten Offenheit von Sex, sollte Selbstbefriedigung kein Tabu-Thema mehr sein.
Sicherlich von zwei Jahrzehnten sah die Welt noch ganz anders aus, über Sex sprach man in „normalen“ Familien nicht, es wurde alles unter den Tisch gekehrt und von den Kindern sogar als „schlimm“ empfunden, leider. Und sind wir doch mal ehrlich, Eltern sind für Kinder immer geschlechtslos.
Sicherlich sollte die Selbstbefriedigung in der Ehe nicht das normalste sein, wenn beide Partner guten und übereinstimmenden Sex wollen und haben, dann wird die Selbstbefriedigung nicht so oft vorkommen. Aber Sex mit sich selber zu haben ist auf jeden Fall kein Verbrechen, es ist das ureigene Recht des Menschen, egal ob Männlein oder Weiblein.
Kritisch wird es erst wenn die Frau den Mann „erwischt“ und das Ganze auf sich bezieht: “ Ich genüge ihm nicht mehr“. Stopp meine Damen, die Männer müssen es manchmal einfach tun, wenn der Druck zu stark wird. Sie können so ganz schnell entspannen und glücklich sein.
In unserer modernen Gesellschaft wird in den letzten Jahren aber immer offener darüber gesprochen. Bei Singles normal, aber wie sieht es in der Ehe aus.
Betrachten wir als erstes doch einmal eine Fernbeziehung, was zum Teufel sollen Mann und Frau denn tun? Selbstbefriedigung ist immer noch besser als fremdgehen. Im Zeichen von Skype & Co. kann man es sogar zusammen machen, sich zusammen mit „Bild und Ton“ befriedigen. Es hat den Vorteil, dass es den anderen noch anmacht und man die Befriedigung zusammen erleben kann. Beide Partner merken, sie haben Sehnsucht aufeinander und die „Technik“ lässt auch dies Wirklichkeit werden. Da kann man doch der Selbstbefriedigung eine klares „JA“ geben.

Auch wenn man(n) oder Frau Selbstbefriedigung in einer Ehe praktiziert, sollte man dies nicht überbewerten Wie sieht denn oft der Ehealltag aus, Liebe und Sex bleiben auf der Strecke. Kinder, Beruf und der alltägliche Kleinkram lassen den gemeinsam Sex ins Hintertreffen geraten. Leider ist das sehr oft zu, wir lassen es einfach zu und entfernen uns täglich mehr voneinander. Die Partner verhungern am ausgestreckten Arm, wie abstrakt. Was ist von der einstigen Leidenschaft nach Sex geblieben? Hier sollten alle Paare beginnen dran zu arbeiten… auch wenn es durch Selbstbefriedigung sein sollte. Wenn beide Partner zusammen schlafen, auch dann können Sie sich durch Selbstbefriedigung den nötigen Kick verschaffen. Es ist anregend und lustvoll zugleich dem Partner beim „Handbetrieb“ zu zusehen. Es törnt an, sie erlebt seinen Höhepunkt lustvoll, prickelnd mit. Während auch sie „es macht“, landet vielleicht seine ganze Manneskraft auf ihrem Körper. Schon allein, dieses gegenseitige Zusehen schafft Nähe. Toll, so kommen sich Beide auch recht schnell wieder näher und vertrauen sich.
Trotz großer Liebe und Sex, kann es auch immer wieder im ehelichen Schlafzimmer vorkommen, dass die Begierden zu unterschiedlich sind. Beide Partner haben unterschiedliches Verlangen aufeinander, die Häufigkeit ist in Frage gestellt. Wie soll das nun weitergehen, einer bleibt dabei immer auf der Strecke. Hier ist REDEN ganz wichtig, auch, das Selbstbefriedigung nichts mit der Liebe für den Partner zu tun hat.

Das Verlangen nach Entspannung kann groß sein. Viele Menschen müssen es mindestens einmal am Tag machen, Frauen masturbieren und Männer „holen sich einen runter“. Was hält sie dann noch davon ab, es zusätzlich im Bett oder wo auch immer miteinander zu treiben. Sehen Sie es doch einmal positiv, der Beischlaf dauert so länger und beide Partner könne dies auskosten bis zum Höhepunkt. Sicherlich hat das Wort Selbstbefriedigung auch in der heutigen Zeit noch einen fahlen Beigeschmack, aber sie birgt mehr Vorteil als Nachteile. Gerade bei Paaren kann man das täglich mit einbauen in ehelichen Sexleben. Meine Damen, sind Sie nicht wütend auf Ihren Mann, wenn sie ihn bei der SB „erwischen“. Es kann zu einer Normalität werden und bitte, es ist nichts Verbotenes und was Normales. Aber was ist beim Sex normal? Auch hier gehen die Meinungen auseinander und gerade die Leute, die immer so tun, sind oft die Schlimmsten.

Sie tun es, aber sprechen nicht drüber. Was ist dann schlimmer? Sicherlich wird niemand so etwas privates nicht einfach so erzählen, aber dann sollen sie nicht abwertend darüber reden. Es wird dem Menschen mit in die Wiege gelegt und sollte akzeptiert werden.
Man kann nur jedem Paar raten, sprechen Sie offen über Selbstbefriedigung und verschweigen es Ihrem Partner nicht, denn Vertrauen schafft Klarheit