Liebesgedichte – Zweite Liebe von Anastasius Grün

Liebesgedichte - Zweite Liebe von Anastasius Grün

Liebesgedichte – Zweite Liebe von Anastasius GrünRate this post Liebesgedichte – Zweite Liebe von Anastasius Grün   Warum auch zweite Liebe Noch stets mit bangem Muth, Mit Angst uns füllt und Zweifeln, Wie’s kaum die erste thut? Seht, ein ergrauter Bergmann Fährt in der Grube Nacht, Und alle Weg’ und Tritte Kennt er im dunkeln Schacht. Er, […]

Gedichte über Liebe & Leben – Herbst von Anastasius Grün

Gedichte über Liebe & Leben - Herbst von Anastasius Grün

Gedichte über Liebe & Leben – Herbst von Anastasius GrünRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Herbst von Anastasius Grün   Du gehörst zu meinem Leide Du gehörst zu meinem Glück. Dranmor. 1. In meinen späten Tagen Was treibst du, altes Herz? Was will dein tolles Schlagen, Dein wonnevoller Schmerz? Der Maienthau, die […]

Gedichte über Liebe & Leben – Mangelhafte Schöpfung von Adolf Glaßbrenner

Gedichte über Liebe & Leben - Mangelhafte Schöpfung von Adolf Glaßbrenner

Gedichte über Liebe & Leben – Mangelhafte Schöpfung von Adolf GlaßbrennerRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Mangelhafte Schöpfung von Adolf Glaßbrenner   Zwei Augen, Dich zu sehen, Zwei Ohren, Dich zu hören, Zwei Arme, Dich zu fassen, Und, ach, um Dich zu küssen, Nur einen Mund, o Holde! Das will mir gar nicht […]

Gedichte über Liebe & Leben – Kirschen essen von Adolf Glaßbrenner

Gedichte über Liebe & Leben - Kirschen essen von Adolf Glaßbrenner

Gedichte über Liebe & Leben – Kirschen essen von Adolf GlaßbrennerRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Kirschen essen von Adolf Glaßbrenner   Warum ist’s denn mit großen Herrn Nicht räthlich, Kirschen essen? Weil sie vielleicht vergessen, Daß uns von Gott, dem größten Herrn, Die Früchte gleich gemessen? Trüg’ einer Orden, Band und Stern, Wollt’ […]

Gedichte über Liebe & Leben – Zu denen stets tritt offen von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben - Zu denen stets tritt offen von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben – Zu denen stets tritt offen von Cäsar FlaischlenRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Zu denen stets tritt offen von Cäsar Flaischlen   Zu denen stets tritt offen, die Manns noch wollen sein, was sie vom Leben hoffen, nicht anderswo zu leihn! Die fest und ohne Wanken […]

Liebesgedichte – Ich muß an das Meer denken, wenn ich deine Augen sehe … an das Meer … Sonntag morgens! von Cäsar Flaischlen

Liebesgedichte - Ich muß an das Meer denken, wenn ich deine Augen sehe … an das Meer … Sonntag morgens! von Cäsar Flaischlen

Liebesgedichte – Ich muß an das Meer denken, wenn ich deine Augen sehe … an das Meer … Sonntag morgens! von Cäsar FlaischlenRate this post Liebesgedichte – Ich muß an das Meer denken, wenn ich deine Augen sehe … an das Meer … Sonntag morgens! von Cäsar Flaischlen   Ich muß an das Meer denken, wenn […]

Gedichte über Liebe & Leben – Man schreit und lärmt und ereifert sich von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben - Man schreit und lärmt und ereifert sich von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben – Man schreit und lärmt und ereifert sich von Cäsar FlaischlenRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Man schreit und lärmt und ereifert sich von Cäsar Flaischlen   Man schreit und lärmt und ereifert sich, man findet es dumm und lächerlich und gegen allen Anstand und Brauch, man ruft […]

Gedichte über Liebe & Leben – Kopf hoch! von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben - Kopf hoch! von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben – Kopf hoch! von Cäsar FlaischlenRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Kopf hoch! von Cäsar Flaischlen   Weil dir ein goldener Traum zerronnen, was hast du drum für herbe Qual?! es ist doch nicht das erste Mal, daß dich enttäuscht, was du begonnen! Den Kopf hoch! auf! wozu […]

Gedichte über Liebe & Leben – Still! von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben - Still! von Cäsar Flaischlen

Gedichte über Liebe & Leben – Still! von Cäsar FlaischlenRate this post Gedichte über Liebe & Leben – Still! von Cäsar Flaischlen   Tiefstiller dunkler Schlaf sinkt über meinen Tag, daß ich nichts hoffen mehr, nichts fürchten mag! Das ganze Leben … ich entsinne mich kaum, war es froh, war es traurig?! Alles wird Traum … […]

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com